Huina 1550 Bagger Umbau

Manomann

Mitglied
Moin Zusammen

Ich bin neu hier im Forum. Und erstmal Danke für die Aufnahme :)

Ich komme gleich mal zur Sache. Vor zirka 3 Jahren habe ich mir einen RC Bagger von Huina zugelegt, den ich auch gleich anfing umzubauen.
Die ganzen Getriebemotore aus den Armen habe ich herausgenommen und sie durch Elektrospindeln ersetzt. Eine andere Umbaumaßnahme
war auch, das ich den Löffelstiel auch ausgetauscht habe. Er bekam den Stiel vom Bruder CAT- Raupenbagger. Der Bruder-Bagger hat zwar
einen Maßstab von 1:16, aber er passte ins Gelenk vom Huina Bagger (1:14). Der Vorteil bei den Stieltausch war, das der Löffel weiter einknickt
und öffnet. Nun zu meiner eigentlichen Frage. Den Bagger baue ich wieder um. Zur Zeit hat der den Baggerarm vom Huina 1593 bekommen
(auch er bekommt noch den Löffelstiel vom Bruder Bagger verpasst ;)) Jetzt die Frage ....Passt der Oberwagen vom 1550 auf den Unterwagen
vom 1593 von Huina?

Hier ein Bild nach dem ersten Umbau (ohne Elektrik)

Huina Bagger.jpg

Gruss : Hermann
 

Manomann

Mitglied
Morgen Zusammen

So sieht er zur Zeit aus.

CIMG0122.JPG
CIMG0123.JPG
Heute ist ein Problem aufgetaucht. Der Löffelstiel vom Bruderbagger passt zwar mit den Maßen. Nur mit der Spindel vom Huina 1593
komme ich nicht hin ..... sie ist zu lang. Der Arm vom Bruder-Bagger würde zwar mehr einfahren, aber weniger ausfahren. So wie ich es
sehe müsste ich die Spindel gegen eine kürzere tauschen.

Gruß: Hermann
 

Stefan D.

Mitglied
Hallo.

Einen schönen Bagger hast du da und klasse das du dich an den Umbau wagst!
Leider kann ich dir bei deinem Problem auch nicht weiterhelfen, da ich so einen Umbau nicht gemacht habe und auch noch nichts darüber gelesen habe.

Trotzdem lese ich hier mit großem Interesse weiter mit.
 

rocomat

Mitglied
Mit diesem könnte ich Dir mit Abmessungen behilflich sein, falls Bedarf
Amewi und Huina sind bei dem gleich, aber ich weiss jetzt nicht, ob es das ist was du suchst.

Der ganze Unterbau ist bei mir übrig, der Bagger wurde nur gekauft um zu einem Radbagger umzubauen. Diff-Achsen hatte ich schon fertig, auch geänderten Kranz und Reifen beschafft. Dann wurde Projekt erstmal einkartoniert :)

P9179010.JPG
P9179011.JPG
 

Stefan D.

Mitglied
Der Unterbau ist dann vom Huina 1580 Vollmetallbagger.
Ob der beim kleineren Bruder passt? Man müsste die Maße des Zahnrades und der von den Befestigungslöchern abmessen und vergleichen. Darauf ist ja der Oberwagen fest geschraubt, wenn ich mich nicht täusche.
Ist lange her als ich meinen 1550 zerlegt hatte.
 

Manomann

Mitglied
Hallo oder Moin .... rocomat und Stefan

Ich habe mal mir die Arbeit gemacht und ein Foto vom Huina 1550 Unterwagen gemacht. Der Zahnkranz hat einen Durchmesser von 5,5 cm,
Der Äußere Kranz hat einen Dm von ca. 8cm (mußte mit einen Lineal messen ..... Schieblehre ist in der Firma ;))

CIMG0127.JPG
Hier zum Vergleich ein Bild vom Unterwagen Huina 1593. Nach den Bildern her, könnte es eventuell passen.

Huina Unterwagen 1.jpg

rocomat @ Hab mal eine Frage. Was für eine Fernbedienung benutz du? Für den 1550 hatte ich eine FLY SKY FS-6T. Brauchte ja
nur 6 Kanäle. Der Umbau soll 8 Kanäle haben, wegen zusätzlich Schnellwechsler und Arbeitslicht.

Gruß: Hermann

Ps: mein Motto ist ... Umbauten so billig wie möglich ;)
 

rocomat

Mitglied
Eine Robbe / Futaba FC16 (Truck & Boat) mit Zusatzmodulen. Die kann man so schön erweitern, mit Schiebereglern, Pedalen, Drehregler, was du willst... Mit 40 Mhz weil ich da noch Quarze und Empfänger reichlich habe.

Das mit dem Radbagger Umbau wird wohl nichts, Schuss ins Leere, zumindest mit der Metallversion des Baggers. Evtl. kaufe ich die Kunststoff Version irgendwann und nehme davon den Arm.
Der Oberbau und Arm ist bei der Metallversion einfach zu schwer. Es fehlt dann das Fussgewicht, dass der Bagger mit den Ketten und dem Unterbau hat. Meine Felgen und Achsen wiegen ja kaum was, kippt bei ausgestrecktem Arm um :cry:

Aber das nur am Rande. Es geht ja um deinen Umbau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Manomann

Mitglied
Hallo rocomat

Danke für den Tip. Mein Empfänger hat 2,4 GHz, dem entsprecht brauche ich auch den Sender. Bei eBay habe ich jetzt von gleichen Hersteller eine 10 Kanal gefunden.
Ja ... das Problem mit den Gewicht. Vorm damaligen Umbau hat der Bagger zirka 1,5 Kg gewogen nach dem Umbau lang das Gesamtgewicht beim Doppelten. Den
Unterwagen habe ich mit 4 Messingstücken erschwert. Im Oberwagen waren noch mal 2 Messingstücke die ich eingeklebt habe. Mit der ganzen Elektrik kam ich dann
auf 3 Kg Gewicht. Die Antriebsmotore für die Ketten haben das Gewicht gut verkraftet. Beim neuen Umbau werde ich das gleiche machen.

Auch nur mal so am Rande ;) Bei einer Bekannten, habe ich im Keller einen Radbagger (Atlas 1602E) als Modell von Bruder (1:16). Der Bagger war ein Sperrmüll-Fund.
Keine Abbrüche und so weiter (fast wie neu). Wo du jetzt von deinen Radbagger berichtest fällt es mir wieder ein, das er dort noch liegt. Ich muss die Tage hin und ihn
holen.

Gruß: Hermann
 

Manomann

Mitglied
Ich hatte damals den Oberwagen mit ca. 350g Messing beschwert. Den Unterwagen mit ca. 700g. Arbeite ja an der Quelle (Dreherei) ;)
Noch vor 10 Jahren waren wir ... teilweise Zulieferer für die Modell/Modellbahn-Industrie (Stecker, Buchsen u.s.w.)

Diese Endstücke (ca. 100x12x15) waren im Oberwagen gefestigt.

CIMG0128.JPG

Onkel_Tom@
Blei hat einige Vorteile ... Hohes Gewicht, leicht Formbar ...... aber leider auch Giftig.
 

Manomann

Mitglied
Moin Zusammen

Ich habe heute mich entschlossen, die Fahrerkabine etwas aufzupeppen. Sie bekommt eine Tür die man öffnen, das man die Frontscheibe
aufklappen kann und eine neue Inneneinrichtung. Mit der Tür habe ich heute angefangen. Die Schnittkanten müssen noch begradigt werden.
Passende Scharniere habe ich, ich zum glück.

CIMG0129.JPG

Gruß: Hermann
 

Manomann

Mitglied
Moin Zusammen

Die Tage habe ich weiter "gebastelt" (im wahrsten Sinne des Wortes ;) ) am Bagger. Ich habe angefangen die Fahrerkabine etwas aufzupeppen.
Wie ich schon geschrieben, habe ich heute die Tür provisorisch eingesetzt. Die Scharniere wurden erstmal angeklebt. Ich muss mir noch einen 0,8 Bohrer
besorgen, um die Scharniere richtig zu befestigen. Ich habe mir überlegt, die Scharniere nicht zu verschrauben. Werde Nägel nehmen, die ich einklebe.
Als Glasscheiben habe ich dicke transparente Druckerfolie (Leserdrucker) genommen. Sie lässt sich gut mit der Schere schneiden. Und das andere.
habe ich mir überlegt, die aufklappbare Frontscheibe werde ich nicht machen. Zu viel Aufwand für den China-Bagger.
Mit den Spaltabstand, das gefällt mir noch nicht. Muß mir irgendwas überleben.

CIMG0136.JPG
CIMG0137.JPG
CIMG0135.JPG

Gruß: Hermann

Ps: Der Bagger war super Billig (0€). Den Bagger habe ich damals über Wish bestellt. Nach mehrmaligen
Beschwerung von mir, das der Bagger noch nicht geliefert wurde, ist Wish vom Kaufvertrag zurückgetreten.
Zwei Tage später, klingelte der Postbote mit den Paket in der Hand. Bis jetzt keine neue Rechnung, obwohl ich
mir danach einiges bei Wish bestellt habe. ;)
 

Manomann

Mitglied
Da bei meinen ehemaligen 1550 Umbau-Bagger der Hauptarm mit zwei Spindeln bewegt wurde, habe ich mir heute den passenden Antriebmotor von Huina
und die Ketten für das Fahrwerk bestellt. Das ganze restliche elektrische Krams (Empfänger u.s.w.)bestelle ich mir bei einen anderen Hersteller .
Ich habe ja noch einiges vom letzten Umbau (cTi).

Gruß: Hermann
 

Hasi.9

Autor
Moin Hermann,

ich warte mal ab, bis die Ketten drauf sind - aktuell wirkt der Oberwagen für mich irgendwie zu klein auf den Bildern.
Ändert sich eventuell, wenn die Ketten drauf sind.

Bleib aber auf jeden Fall dran :)
 

Manomann

Mitglied
Moin Hasi.9
Wenn man die RC Modell von Huina u.s.w. sieht, ist das meiste so wie so nicht nicht Maßstabsgetreu. Mein alter CAT Raupenbagger von
Bruder im Maßstab 1:16 war viel Größer, wie der Huina 1:14

Optisch genau genommen ... ist der Oberwagen etwas zu kurz. Dann wird es halt ein Bagger zwischen Kurzheck und "Normal" Bagger ;)
Bis jetzt wieg der Bagger (ohne Elektronik, Akku, Drehkranz und Antriebsmotor für den Hauptarm) .... 2,4 Kg. Wenn er fertig ist, wird er den
Hunia 1593 (ca-3Kg) im Gesamtgewicht übertreffen.
 
Top Bottom