1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Huebys Chicken

Dieses Thema im Forum "Boote & Schiffe" wurde erstellt von Hueby0815, 8. September 2019.

  1. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Sorry, zu spät gelesen, aber alles gut, so sollte das passen. :thumbsup:
     
    Hueby0815 gefällt das.
  2. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Ja, wenn man will und ein bisschen sucht, findet man das eine oder andere selber raus.
    Ich muss gestehen, am Anfang fand ich das gar nicht so leicht mit dem ganzen ausrechnen.:rolleyes:
    Aber wenn die Räder im Kopf erstmal laufen, denn geht's. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2019
    Hubschrau(bär) und BlackbirdXL1 gefällt das.
  3. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Genau so :thumbsup:
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  4. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Deine Berechnungen, wage es nicht die
    anzuzweifeln. Viel Steigung kleiner Durchmesser passt. Bei der kleinen Wave
    von Amewi dito.
    Problem bekommst Du eher selten beim
    Gas geben, eher wenn Du Gas ruckartig rausnimmst. Überschlägt sich das Booti
    dann in Längsachse (Rolle) weiter runter
    mit dem Durchmesser und hoch mit der Steigung.
    Ist ein Erfahrungswert von meinem Kat,
    wenn ich den Kahn wieder dicht habe,
    muss ich da auch ran. Wenn ich bei voller
    Fahrt das Gas loslasse liegt er kieloben.:D

    Rechnen und MUP führt zum Ziel.:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Oktober 2019
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  5. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Ich werde das erstmal so probieren, denke auch das passt schon so.
    Gruss
     
  6. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Probieren ist der Hauptbestandteil von MUP.:D

    Ich habe da eine ganz einfache Sichtweise,
    je kleiner das Boot, je größer der Spagat
    zwischen Drehzahl und Drehmoment.:)
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  7. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Volltreffer. :thumbsup:

    Oder: Je größer ein Modell, umso leichter ist es abzustimmen.

    Gilt für Land, Wasser, Luft.
     
  8. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Moin,
    ich habe am 22.09. den Hobbywing Regler, Turnigy Motor und den Wasserkühler bestellt.
    Der Regler ist nach 2 Tagen schon hier gewesen.
    Der Kühler kam nach einer Woche aus China, bestellt bei Ebay.
    Der Motor von Hobbyking EU ist nach knapp drei Wochen immer noch nicht da. Das war auch das letzte Mal das ich dort den Versand per Post ausgewählt habe.
    Wenn der bis Dienstag immer noch nicht gekommen ist, dann kann ich mich erst wieder bei Hobbyking melden.
    Anfang der Woche haben die mir gesagt, dass bei der angegebenen 3 bis 14 Tage Versanddauer nur Werktage zählen.
    Gott bin ich ungeduldig, ich will endlich fahren :confused:
    Gruss
     
    Rc-Pit187, Olaf, Hubschrau(bär) und 2 anderen gefällt das.
  9. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Biste sicher das der Motor bei Hobbyking EU auch vorrätig war??? Ich hab da schon öfter bestellt, aus EU kam es bei mir immer per GLS innerhalb von maximal einer Woche (meist 3 Werktage) - wenn es vorrätig war!

    Gruß, Matze
     
  10. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Jop, bin mir sicher und ist er immer noch.
    Screenshot_20191013_222525_com.android.chrome.jpg
    Die gute Frau im Chat Anfang der Woche meinte der wäre am 24.09. Verschickt worden und das wäre alles noch im Versandrahmen von 14 Werktagen.
    Gruss
     
  11. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Klappt schon, ist noch kein starker Frost gemeldet.:)
     
  12. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Okay.. ich nehme immer "Registered (Tracking) Parcel" dann kommt´s per GLS - bei mir bisher immer fix.

    Gruß, Matze
     
    tobi-KS, Rc-Pit187 und Hueby0815 gefällt das.
  13. ghostrider

    ghostrider Mitglied

    ich würde erst den Regler kühlen....
     
  14. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Warum dieses?
    Gruss
     
  15. Dragondriver

    Dragondriver Mitglied

    Weil die Reglerelektronik gegen zu hohen Temperaturen empfindlicher ist wie der Motor.
     
    Etosch gefällt das.
  16. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Weil der sich abrackert wie blöde und die "moderne Technik" gerne vergisst das Leistung auch umgesetzt werden muss.
    Die höchste Belastung eines Regler ist übrigens nicht bei "volle Pulle" sondern 20-30 % darunter.
    Teillast mögen moderne Regler eigentlich garnicht. Und wenn, dann sind sie größer als 5x5 cm oder wassergekühlt.
     
    Rc-Pit187 und Etosch gefällt das.
  17. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    OK, danke euch für den tip.
    Gruss
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  18. ghostrider

    ghostrider Mitglied

    Ich denke würde erklärt ;)
     
    Etosch und BlackbirdXL1 gefällt das.
  19. Arndt

    Arndt Mitglied

    Da spricht der Hermann wahr,zwecks Teillast....

    Aber zusätzlich auch nicht ganz unrelevant.....
    ....der höchste Stom,bei halbgetauchtem Antrieb,ist immer beim Losfahren
    /Beschleunigen.
    Insbesondere der Antrieb,vor erreichen der Gleitphase,ja noch!"vollgetaucht"!ist.
    Da geht der Strom schon mal ums Dreifache des Vollaststroms bei Ausbeschleunigung
    hoch.

    Vorallen deshalb auch die unverzichtbare Überdimensionierung der Regler.....
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  20. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Übrigens, der Motor..........
    ......... ist heute wieder nicht gekommen :mad:
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen