1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Hovercraft Antrieb

Dieses Thema im Forum "Sonderprojekte mit RC-Komponenten" wurde erstellt von fsm_eb, 21. November 2019.

  1. fsm_eb

    fsm_eb Neuer Benutzer

    Hallo Leute,

    wir bauen bei uns im Elektronik Kurs ein Luftkissenboot siehe Bilder.
    Nun haben wir uns eine Steuerung gebaut um das Teil zu nutzen.Wir benutzen einen NodeMCU und steurn diesen per Blynk App vom Smartphone aus.

    Aktuell haben wir 12 V Motoren mit

    • Betriebsspannung: 12 V- (1,5...14 V-)
    • Stromaufnahme Leerlauf/Maximalleistung: 1,01/24,53 A
    • Leistung: max. 148,03 W
    • Drehmoment: max. 144,96 mNm
    • Drehzahl Leerlauf/Maximalleistung: 19517/9759 U/min
    • Lagerung: Sinterbronze-Gleitlager
    • Anschluss: 6,3 mm Flachstecker
    • Welle (ØxL): 3,175x21 mm, teilweise abgeflacht
    und eine 7 x 7" Luftschraube (18 cm)

    Alles funktioniert soweit gut.Jedoch haben wir zu wenig Schub.Hat jemand einen Tip ob wir noch andere Propeller, oder gar Motoren brauchen ?


    IMG_20191120_150127[1]-min.jpg IMG_20191120_150143[1]-min.jpg

    Wir freuen uns auf eure Beiträge und Ideen.
     
  2. froetz

    froetz Mitglied

  3. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Lass als erstes mal die Rohre um die Propeller weg. Denn so bringen die Zusatzgewicht, haben aber keinen positiven Einfluss auf den Antrieb.

    Bei der Wahl des Propellers bin ich überfragt. Du scheinst da einen Flugzeugpropeller zu nutzen. Keine Ahnung ob der den Motor überfordert, ich vermute aber mal ja.
     
  4. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Falsche Abstimmung, Motor im Zusammenhang mit dem gewählten Prop.
    Was fehlt sind noch einige Eckdaten mehr. Ohne die kann man nicht viel mehr sagen.

    Etwas für "denkedenke": PropCalc

    Damit kommt man sehr schnell an die richtige Abstimmung.
     
  5. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Das ist ein großer Irrtum. Und wenn man z.B einen Ring aus Depron/Styrodur macht, wiegt das so gut wie nix.
    Im Modell einfach, in 1:1 eben nicht. Deshalb wird das seltenst angewendet.
     
  6. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Nachtrag, Skizze vom LCAC:

    [​IMG]

    Und so sieht das Hoovercraft in 1:1 aus:

    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.

Diese Seite empfehlen