1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Buggy Hilfe: Sinnvolles Tuning für Tamiya DT-03T

Dieses Thema im Forum "Buggy" wurde erstellt von Watson, 24. Januar 2017.

  1. geheim5000

    geheim5000 Moderator Mitarbeiter

    mir ging mein gyro aufm keks und benutze den empfänger nicht mehr
     
  2. Etosch

    Etosch Mitglied

    Das ganze soll ja Spaß machen - und dann ist die Fahrtechnik doch egal :) Ich hab's wie @geheim5000 mir ging mein Gyro auch auf den Keks und er ist ausgeschaltet, wenn ich mit den Wagen fahren, wenn meine Frau damit fährt, ist er auf 50% geregelt, da sie so mit den Wagen besser klar kommt (LC Racing EMB-TGH, Traxxas Mini E-Revo, Arrma Notorious haben einen Gyro verbaut) - jeder, wie er mehr spaß hat.

    Falls Du mal Rennen fahren willst - da sind die verboten - aber ansonsten: have fun
     
  3. Cartman

    Cartman Mitglied

    Ich hatte den Gyro am Anfang bei dem Wagen von meiner Frau aktiviert. Die hatte sonst nur Donuts gemacht. Ganz konnte der Gyro das zwar nicht verhindern, aber trotzdem hilfreich. Mittlerweile fährt sie aber auch ohne Gyro.
     
  4. gecko63

    gecko63 Mitglied

    Ich wusste gar nicht, dass diese Technik in Autos überhaupt funktioniert und noch weniger, dass die mittlerweile in der 20€ Klasse angekommen ist.
    Ich habe auch Videos gesehen, in denen Buggys bei größeren Sprüngen scheinbar am flippen gehindert werden und wieder auf den Reifen landen. DAS ist aber dann ein richtiger Kreiselgyro wie in Flugmodellen oder?
     
  5. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Grundlegend macht ein Gyro nichts anderes, in diesem Anwendungsfall, wie ESP/Traktionskontrolle im Auto - es arbeitet gegen äußere Einflüsse, als auch gegen das Fahrzeug selbst und versucht den Mittelweg zu finden.
    Heißt in beiden Fällen nichts anderes als Leistungsverlust und "weniger" Kontrolle über das Fahrzeug.

    In der Luft kann ein Gyro auch ein Auto gerade stellen, da machts genau das gleiche was der Mensch auch machen würde/könnte, durch Lenkung, als auch Motordrehrichtung die "Fluglage" zu verändern.


    Edit
    Mit Gyros lassen sich auch andere Sachen realisieren, z.B. eine aktive Gewichtsverteilung durch belegbaren Ballast.
     
    gecko63 gefällt das.

Diese Seite empfehlen