Empfehlung Hilfe bei Ausstattung Pilatus, RR+EasyStarIII

GerhardW

Neuer Benutzer
Guten Tag,
Bin Neuling im Modellflugbereich

Hab mir gebraucht den Pilatus, gekauft.
Folgende ausstattung:
motor : surpass 4250/ KV800
regler: mystery regler 80A (wegen
teillastfestigkeit) mit starkem 5,5 V bec,
einige eckdaten zum modell mit diesem prop: alle daten für ramoser 10,1 propellerblätter / 4 blatt konfiguration
10,1x8 / 56A / schub gew. 1:1,2 / 98km/h
10,1x7 / 51A/ schub gew. 1:1 / 92 km/,
10,1x6 / 45A /schub gew. 1:0,9 / 85 km/h
modellgewicht mit 4000er akku / 50c / 4S :ca.2700gr

Als Anfänger und zum Üben am Computer habe ich mir die Steuerung Multiplex 6 Kanal g( Mode1/3) mit CD u Stick gekauft. Nach sicherem Fliegen ist geplant den RR+EasyStar III zu kaufen.
Zu meinen Fragen:
A) um den Pilatus zu fliegen brauche ich welche Akkus, zusätzliche neue Steuerung , was noch?

B) Für den RR+ Easyy Star III zu fliegen Akku ? Welches Gute Ladegerät das ich für Beide nutzen kann , zusätzliche Kabelanschlüsse?

Vielen Dank für eure Hilfe

Gerhard, 66780
 

Marko81

Mitglied
Hallo Gerhard,

zu deinem gebrauchten Modell kann ich nicht allzuviel sagen, finde da verschieden Modell, aber laut deiner Beschreibung braucht der nen 4S Lipo von ca. 3000 - 4000mAh
Willst du mit dem fliegen lernen?

weil eigentlich ist der EasyStar ja der absolute Einstiegsflieger, der benötigt aber 3S 2200mAh
Ladegeräte gibt es viele, von klein bis groß. Es muss zumindest für Lipo geeignet sein und am besten bis 6S laden können. Manche gehen nur mit 12V, dann benötigst du ein extra Netzteil, andere gehen auch mit 230V per Steckdose.
Ich selbst nutze eins von Junsi bis 6S und ein Graupner bis 12S.

Deine Multiplex 6 kanal ist welche genau? die müsste doch auch für deine Modelle gehen?
Dann musst du entsprechende Empfänger für die Modelle besorgen und mit deiner Funke binden.

Die meisten Lipo haben in der Größe XT60 Stecker, also muss an den Regler im Modell auch entsprechend welche ran und am Ladegerät. Man kann aber auch andere nutzen oder einfach Goldkontkte in 4mm idealerweise bei der Größe.
Bedeutet aber natürlich auch umlöten am Lipo und auf die Kurzschlussgefahr achten.

Grüße
 
Top Bottom