1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tech-Frage habe Heute diverse Teile bekommen um MT Sirius 1236 zu starten.

Dieses Thema im Forum "Multicopter, Fertigmodelle" wurde erstellt von klaus52, 14. Juni 2018.

  1. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Nachdem ich diverse Teile erhalten habe, der erste Versuch mit dem Sirius 1236, durch das Forum
    und auch von MT- Direkt alle Manual erhalten. Anweissungen wegen Akkuleistung beachtet,
    alles nach Anweisung durchgeführt- Kompass - GpS- Inialisierung. Motoren lassen sich nicht Starten.:(
    Wo kann der Fehler noch liegen??? BIn momentan etwas Ratlos. Werde weiter Versuchen, aber über
    Hilfe wäre ich dankbar:D:D
     
  2. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Zwar nicht üblich, aber Binde mal den Empfänger neu.
    Müsste irgendwo im Manual stehen, wie das geht.
     
  3. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Hallo Jörg, Danke für die Antwort, an das Binden habe ich auch zuerst gedacht, nur der Akku ist momentan noch in Ladephase, erster Akku war ausgeliehen.
    Wer hat schon einen 4S auf Lager. Diverse Artikel die gefehlt haben habe ich mir auch ausgeliehen,( Propeller die bei Lieferung gefehlt haben) Akkuhalterung
    ist Eigenbau, wenn irgenwann nachgeliefert kann man anderts Anwenden.
    Das ist halt eine Herausforderung, man sagt auch Modellbau dazu.:D:D:cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juni 2018
  4. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Ich weiß, aber die einfachsten Sachen gehen einem zuerst durch den Kopf.
     
  5. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Hallo Jörg, ist schon in Ordnung, nach Binden reagieren die Motoren auch nicht. Hatte ich noch nie so etwas deshalb bin ich gespannt was von Devill kommt ,VL auch von Rainer,
    die ja den Sirius schon am Fliegen hatten. Wenn schon die Motoren nicht anspringen ,wie soll man da Fliegen.:D:D
    Kurzer Nachtrag: Nach Knüppel- mitte reagieren die Motoren mit kurzem Anlauf wie in der Anleitung, dann aber geht nichts mehr.??? normal müssten die Motoren doch auf Pitch
    reagieren, nonsens keine Reaktion. mache vermutlich Etwas verkehrt aber was.:(
     
  6. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Ich habe gerade etwas über dieses Gerät( Sirius 1236) nachgedacht normal wäre doch, wenn keine Technischen Mängel vorliegen, sollten doch wenigsten die Motoren nach Anleitung
    sich Bewegen, ist ja nicht das erste FLuggerät das ich versuche zu Starten. Also sollte es doch Reagieren ohne das ich kompass und GPS aktiviere.
    Da knappere ich noch daran.:mad::mad: den Einstieg habe ich mir EInfacher vorgestellt. Da hätte ich ja gleich einen Bausatz nehmen können.o_Oo_O
    Dann wüßte ich warum die Gehirnspiralen das noch nicht verarbeiten können.:D:D
     
  7. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Die Motoren laufen bei beide Knüppel Mitte
    und Unten an und gehen nach ein paar Sekunden wieder aus?
     
  8. AllRadler

    AllRadler Mitglied

    Bei der NAZA muss man schnell nach dem Freischalten der Motoren den Gasknüppel richtung 50% hochfahren, sonst werden die Motoren sofort wieder gesperrt.

    Vielleicht ist der Softwareabschnitt von dort kopiert worden. :rolleyes:
     
    klaus52 gefällt das.
  9. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Es reicht ein minimaler Ticken Gas während
    der Zeit wo die Motoren laufen, kommt kein Steuerbefehl verriegeln sich die Motoren wieder.
     
  10. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo zusammen,
    ist zwar schon eine Weile her dass ich mit der originalen Flugsteuerung geflogen bin - meine Meinung dazu ist bekannt :p - aber nach dem scharfstellen der Motoren sind die im Leerlauf weiter gelaufen.
    Es gibt aber eine gewisse Zeit in der sie bei Inaktivität abgeschaltet haben.
    @klaus52 : Sämtliche Dokumente auf der Seite von Roberto schon gelesen ?
    Ich finde der Sirius hat wirklich Potential, mit meinen Spektrum-Sendern gibt es zwar keine GPS-Infos mehr, aber er fliegt sich gut.
    LG,Micha

    Edit:
    Das hier ist dabei auch wichtig:
     
    klaus52 gefällt das.
  11. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Habe es eben probiert, meine schalten nach 5 Sec. ab, dann muss das Startprozedere wiederholt werden.
     
    klaus52 gefällt das.
  12. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Hallo Leute, erste Erfolge durch eure Mithilfe geben Die Motoren Gas, nicht wie ich mir das vorstelle, aber es geht voran. Nun kann ich die weiteren Einstellungen vornehmen.
    Werde nun die Einzelnen Punkte abarbeiten. Muß aber erst noch EInkaufen sonst ist Ärger vorprogmamiert, hatte ich halt versprochen.:D:D
    Melde mich wenn es weitergeht.
     
  13. klaus52

    klaus52 Mitglied

    So die ersten FLugversuche sind erledigt, steht Sauber in der Luft, musste in aber kalibrieren, vorher machte er was er wollte. Hier habe ich bewußt
    bemerkt wie Hilfreich ein Forum sein kann. Nochmal Dank an Alle.:thumbsup::thumbsup:.
    Habe mehrmals die Anleitung gelesen,von sofort Gas geben stand da nichts.Habe im Orginal
    PDF nachgelesen, da stand das mit sofort gas geben, in Papierform schlecht gedruckt,
    habe alles noch einmal Ausgedruckt.:cool:
    Die Propeller werden auf alle Fälle getauscht, hat sich angehört wie wenn
    jemand Rasen mäht, nicht mein Anspruch. Akku Halterung habe ich vom Kollegen Devil übernommen, da keine Teile geliefert wurden.
    Jetzt noch diverse Feinarbeiten, wie Kabel sauber verlegen und Antennen Richtig anbringen. Fliegen ohne GPS habe ich auch erlebt, Mast war umgekippt:D
    schon musste man in Aussteuern, für einen Anfänger wohl der Horror;) da war doch die Erfahrung ,Heli ohne Helferlein von Nützen.
    Sirius kam Sauber am Boden an. Mal sehen wenn ich alles Eingestellt habe, wie er sich dann verhält.
    Auf alle Fälle bringt für kleines Geld viel Spaß, auch wenn ich ihn nicht Bezahlt habe.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juni 2018
    AllRadler und Devil gefällt das.
  14. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Wenn man sich mal überlegt, dass der Sirius
    zur Markteinführung fast 700 € gekostet hat
    Echt ein Schnapper.:)
     
    Devil gefällt das.
  15. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Hallo Jörg, Preistechnisch war er nie die 700€ Wert das kann ich bis jetzt behaupten, dafür ist die Verarbeitung, und das gelieferte Zubehör
    Mittelstufe. Da ist ja mein Hoten X von Walkera besser verarbeitet, und der hat einmal 120 Euro gekostet.
    Ausser natürlich die ganzen GPS Platinen und Zubehöhr, kann man etwas den Preis aufwerten.:D:D
    Ich denke ich werde mich mit dem Teil anfreunden.:):)
     
  16. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo Klaus, freut mich dass der Vogel jetzt fliegt.
    Pass nur auf, dass Du beim Testen der RTH-Funktion beim Start nicht in der Nähe von Büschen oder Bäumen stehst, das hab ich hinter mir :(.

    Propeller habe ich auf den Rat von @Kettentiger von Aeronaut probiert.
    Ich habe mich für die 12x4,5 aus Carbon entschieden, natürlich gibt es billigere, aber die Qualität ist gut.
    LG,Micha
     
  17. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Hallo Micha, der Erste Eindruck im Hof geflogen war Gut, hält seine Höhe- reagiert auf Steuerung auf Engstem Raum, ohne zu sehr Auszubrechen.
    Dabei habe ich den Copter noch überhaubt nicht vollständig eingestellt.:thumbsup::thumbsup: Die Akku Pritsche abgeschaut von Dir hat sich Bewährt, nur sollte
    ich doch mit Gimball einmal Arbeiten, brauche ich eine andere Lösung. Propeller werde ich mal deinen Tipp anschauen.:)
    Gruß Klaus
     
  18. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Habe gerade den Akku vom Ladegerät entfernt, nachgeladen 2500mah ,nur Ladegerät muß ich Überdenken, hat 80Watt und war mehr wie
    handwarm.:cool::cool: dürfte etwas Stärker Sein. Habe auch die XT 60 gegen XT 90 getauscht mit Blitzschutz. Hat sich schon bewährt.
     
  19. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Habe heute ein paar Runden gedreht, geht ganz Ordendlich. Nur die Kontroll LED ist sehr schwer auszumachen im Flug.
    Da muss eine Änderung her, sitzt zu hoch in der Haupe. Auch habe ich für das GPS die Haupe leicht eingeschnitten es kann doch einmal sein
    das man Etwas an den Modulen Arbeiten möchte.Dann immer wieder abschrauben, nein danke.:cool:
    R0011489.JPG R0011490.JPG

    Mit dem Landegestell werde ich auch nicht Warm, federt zu Sehr beim Landen.
     
  20. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo Klaus,
    freut mich dass Du mit dem Flugverhalten zufrieden bist.
    Das Problem mit der Haube hatte ich auch, die liegt schon ewig auf dem Schrank, weiss eh nicht wozu die gut ist weil ich nur im Trockenen fliege. ;)
    Ja, das Landegestell ist mal richtig wackelig, ich habe da mal was gebastelt und bin zufrieden damit:


    Nicht schön, aber stabil. :D
    Da meine Gattin sich den grossen Koffer für ihre Bastelsachen unter den Nagel gerissen hat transportiere ich den Sirius eh immer stehend im Kofferraum.
    Zusammenklappen brauche ich ihn nicht.
    LG,Micha
     

Diese Seite empfehlen