1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Grundlagen des Modellfluges für Flächen ?

Dieses Thema im Forum "Flugzeuge / Flächenflugmodelle" wurde erstellt von Devil, 9. März 2019.

  1. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo liebe Modellflugfreunde,
    da ich mich in letzter Zeit sehr zu den Flächenmodellen hingezogen fühle, würde ich gerne mehr Input haben.
    Bei den Helis habe ich einige Seiten gefunden wo die Grundlagen gut beschrieben wurden, für Flächen suche ich bisher vergeblich. :oops:
    So Begriffe wie Butterfly, Wölbklappen und diff.Querruder habe ich zwar gegoogelt, aber dann eher mehr Fragen gehabt als beantwortet wurden.
    Vielleicht gibt es ja irgendeine Seite wo man die Basics für den Flächenflug und auch weitere Infos bekommt.
    Bin gespannt auf Eure Tipps. ;)
    LG,Micha
     
  2. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Ich denke Uwe ist da recht firm @Hubipilot, wir haben aber noch ein paar Flächis hier. Ich kenne ein paar Sachen, aber eher theoretischer Natur.
     
  3. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Micha kann mich ja beim Hallenfliegen mal löchern .... :D
     
  4. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Oder einfach auch mal konkrete Fragen stellen ....
     
  5. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Genau, Fragen stellen. Einige hier kommen aus der Fliegerecke bzw. fliegen auch weiterhin.

    Z.B. "Watt is ne Kwerruder und watt macht datt?" Antworten gibt es garantiert.
     
  6. grossiman

    grossiman Mitglied

    Hallo Micha.

    Einen großen Teil von Fachbegriffen findest du z.B. hier: http://wiki.rc-network.de/index.php/Kategorie:Aerodynamik

    Allerdings findest du auf dieser Seite nur voll ausgeschriebene Wörter. Denn es werden auch in der fliegenden Zunft viel Abkürzungen benutzt.
    Beispiele: EWD = Einstellwinkeldifferenz , EW = Einstellwinkel , QR = Querruder , HLW = Höhenleitwerk usw.... Es lässt sich eben viel schneller damit schreiben ;).

    Klick mal gleich unter A auf die erste Position Achsen des Flugzeugs
    Dort geht es schon mit ersten Grundlagenwissen los.

    Wenn du sonst etwas Anderes wissen möchtest, einfach fragen :).

    Gruß Andreas
     
  7. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo,
    zunächst mal danke für Eure Antworten. :thumbsup:
    Das kommt bestimmt noch, leider war diesen Freitag wieder nix.
    Das Enkelkind wollte unbedingt ein Oma/Opa Wochenende, da konnte ich nicht nein sagen. ;)

    Na das sieht ja schonmal nach sehr viel Lesestoff aus, bin schon fleissig dabei.
    Einiges ist ja als Heliflieger schonmal einfacher zu verstehen.

    Ich frage mich halt z.B. ob man bei einer E-flite Carbon-Z Cessna 150 2.1m die inneren Klappen am Flügel nicht während der Flugphase als zusätzliches Querruder benutzten könnte.
    Die werden ja auch durch ein Servo gesteuert und könnten ja als Vergrösserung der Querruder arbeiten.
    Und nur beim Start und bei der Landung denen die volle Ansteuerung zu geben.
    Vielleicht machen das die Piloten ja auch so, bis jetzt habe ich davon nix gelesen.
    LG,Micha
     
  8. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Bei der Cessna werden das Landeklappen sein. Die werden mechanisch wohl nicht nach oben gehen. Ist auf jeden Fall bei meiner Pilatus so.
    Dafür können die Flaps auch 90° nach unten ausgefahren werden.
    Man muß halt prioritäten setzen ;)
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  9. Devil

    Devil Mitglied

    Hallo Uwe,
    jetzt hat es "klick" gemacht. :D


    Da hast Du wahr, ich hoffe nächsten Freitag klappts.
    LG,Micha
     

Diese Seite empfehlen