1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Scaler Gewichtsverteilung Axial SCX10 (Deadbolt)

Dieses Thema im Forum "Scaler & Trial" wurde erstellt von eifelturm, 22. Juli 2017.

  1. cheaso

    cheaso Mitglied

    Klar gerne !
    Die Unterlage ist ein dünnes Holz schwarz lackiert.
    Grüße Andy
     

    Anhänge:

  2. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Ich würd ja Versuchen das Gewicht allgemein möglichst tief anzulegen, Umkippen ist grob physikalisch nichts anderes als einfache Hebelgesetze.
    Hat seine Gründe warum Leute so auf Beeftube abfahren und Reifen aufbleien ;)

    @cheaso, du hast ja ohnehin diesen Erdanker hinten dran, äh Anhängerkupplung, da bietet es sich doch eigentlich an, die Fläche unten drunter zu nutzen und auf einer Höhe mit der Unterseite der Kupplung zu sein.
    Nur eine kleine Anregung, ich sehs bei uns öfter mal wie Leute mit ihrer AHK hängen...
     
  3. cheaso

    cheaso Mitglied

    @.Cee.
    Hast nicht ganz unrecht;)manchmal ist sie im Weg!!
    :D:D

    Und ja, wenn ich das Gewicht quasi ein Stockwerk runter setze!
    Sollte es noch besser werden:thumbsup:
     
    .Cee. gefällt das.
  4. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    @cheaso danke für den input. Ich hätte es auch unten angemacht.

    Habe vorhin den ersten testlauf mit neuem setup gemacht.
    War positiv
    Das auto kippte nicht mehr
    Bergaufwärts gings nicht ganz so gut wie gestern aber besser als beim rtr setup
    Werde sicher beeftubes für die vorderachse machen...
    Soll ich die felgen aufbleien? Das kompletrad wiegt bereits 190g
     
  5. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    @cheaso danke für den input. Ich hätte es auch unten angemacht.

    Habe vorhin den ersten testlauf mit neuem setup gemacht.
    War positiv
    Das auto kippte nicht mehr
    Bergaufwärts gings nicht ganz so gut wie gestern aber besser als beim rtr setup
    Werde sicher beeftubes für die vorderachse machen...
    Soll ich die felgen aufbleien? Das kompletrad wiegt beriet 190g
     
  6. cheaso

    cheaso Mitglied

    Felgen aufbleien ist, meines erachtens, eine gute möglichkeit.
    Habe ich selbst aber ehrlich gesagt noch nicht gemacht.
    Bei "rc mart" gibt es prima Beadlock Felgen aus Metall wo ich eventuell bestellen möchte.
    Da könnt man sich das aufbleien eventuell sparen !? Und schön scaleig sind die auch:D
     
  7. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Als ich bei meinem TA Umbau aufgebleit hatte gings mit dem Fahren deutlich nach vorn, da hab ich aber auch knapp 100g pro Rad ohne Blei, hab dann auf 160g erhöht.
    Du merkst ja selbst wie sich das Fahren und Fahrbild mit kleinen Änderungen massiv ändern kann, ich finde gerade am Scaler oder Crawler macht es sich extrem schnell bemerkbar ohne groß fahrerisches Können zu haben.

    Aufbleien klappt auch nur mit unverklebten Felgen, oder eben Beadlocks, da auch da wieder dieses "bissl mehr, doch zu viel, weniger" gespielt werden kann...
     
  8. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    Ich erhoff mir von den beeftubes an der vorderachse noch einiges.
     
  9. aircooled

    aircooled Autor

    Naja, Wunder vollbringen die auch nicht, sind ja meist weniger als 100 Gramm
     
  10. eifelturm

    eifelturm Mitglied

    @aircooled da hast du schon recht.
    aber der "ungenutzte raum" wird dann benutzt.
    und weiteres gewicht könnte ich dann an einfacher zugänglichen stellen hinzufügen.
     

Diese Seite empfehlen