1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Fragen zur Lipo Entladung

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Jan02, 16. Mai 2019.

  1. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Hallo

    Da ich noch ein kompletter Neuling in dem Thema bin hab ich eine Frage bezüglich meiner Lipo Akkus.

    Wie kann ich am besten kontrollieren wann meine Akkus eine Restkapazität von 25% Prozent haben für Langlebigkeit und damit ich keine Probleme mit Tiefenentladung habe. Ist nachmessen mit Multimeter und nach Stoppuhr fahren der richtige Weg?

    Danke schonmal im Vorraus.
     
  2. jagged

    jagged Mitglied

    Lipo-Warner sind deine Freunde.
    Die warnen, sobald der Akku unter 3.xV fällt.
    x ist konfigurierbar.
     
  3. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Danke die kommen dann ans Balancerkabel und machen dann Geräusche wenn mein wert erreicht ist ?
     
  4. jagged

    jagged Mitglied

    Ja.
    Gibt es auch mit zusätzlicher LED Anzeige.
    Neuere ESCs können das auch.
     
    Jan02 gefällt das.
  5. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Meins müsste ich Programmieren aber die Programmierkarte ist mir zu teuer das ist der einfachste Weg und meins schaltet sich ab. Aber erst sehr sehr spät so dass ich heute Angst um meinen Akku bekommen habe als ich mich mehr informiert habe.
    Wird Zeit dass ich Geld verdiene sonst muss ich immer Kredite bei meinem Vater nehmen.

    Danke du hast mir sehr geholfen
     
  6. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Hi, was hast Du denn für ein ESC? Keine Chance über den Taster zu programmieren?
    Die Lipo-Warner gibt's bei E-Bay im 5er-Pack für um die 10,- Euro inklusive Versand.

    Ich würde auch nen 5er-Pack nehmen, die gehen schon mal hopps. Ach so, und etwas selbstklebendes Klettband nehmen, eine Seite in Akku-Nähe ins Auto, die andere an den Lipo-Warner dann geht der nicht so schnell verloren. Nur so als Tipp ;)

    Gruß, Matze
     
    Crazy virus 4.0, Yeti1, Jan02 und 2 anderen gefällt das.
  7. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Danke das werde ich dann so machen generell habe ich einen 1:10 AmewiEVO x 6000 KV 2s aber über das ESC steht nur das es ein Brushless ESC mit 60A ist mehr nicht.
     
  8. Majue

    Majue Mitglied

    Wie schon geschrieben: kauf dir Lipo-Warner!
     
    Jan02 gefällt das.
  9. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Also nochmal kurz allgemein wenn die Spannung so bei 3.6 V ist kann man dann so sagen da ist noch genug Restkapazität drin ist für die Langlebigkeit
     
  10. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Ich würde sagen Ja nur nicht unter 3,6 Volt je Zelle. Ich Betone Pro Zelle.:cool:
    ( Lipo Warner sehr gute Entscheidung):thumbsup: Ich Stelle meine auf 3,6Volt ein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Mai 2019
  11. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Okay thx ich finde es hier voll cool wie nett und hilfsbereit alle sind genial!
     
    tobi-KS und BlackbirdXL1 gefällt das.
  12. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Allso ein Lipo Akku sollte sich im standbay zwischen 3,60 und 3,90 V befinden.
    zb.wenn du auf Ersatzteile warten must.

    Gruß,Yeti1
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  13. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Danke Ja das sind meine mir ging es nur um die Tiefenentladung und die Restkapazität die ich drin lassen muss damit die empfindlichen Dinger nicht beschädigt werden
     
  14. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Bei längerer Nicht benutzung, auf Lagerspannung(Storage) gehen ,jedes gute Ladegerät hat das. Und man ist auf der Sicheren Seite.
    Ersatz Akku, es muss ja nicht der Teuerste sein(für den Anfang) hilft auch.
     
  15. Nunja, 3,6V ist bereits unterhalb der Nennspannung.
    Wenn man bspw. jetzt einen LiPo mit 5000mAh Kapazität nimmt, den voll geladen hat (4,2V / Zelle), und fährt den runter bis auf 3,6V Leerlaufspannung,
    hat man bereits die vollen 5000mAh Kapazität entnommen.
    Mehr als 90% der Nennkapazität (in diesem Fall 5000mAh) sollte man nicht entladen.
    Damit sollte die Leerlaufspannung dann im Bereich 3,7V (plus minus) liegen.

    Lagern wäre in diesem Zustand allerdings leer.
    Über Monate würde ich das mit 3,7V nicht machen, dafür dann auf 3,8V (plus minus) Spannung laden.
    Ein paar Tage ist das egal.
    Vollgeladen lasse ich LiPos nicht länger liegen (maximal zwei Tage).

    Über längere Zeiträume sollte man LiPos auch regelmäßig laden und entladen, über den Winter z.B.
    Das hängt aber auch vom LiPo ab, die sind durchaus unterschiedlich empfindlich.
    Bei meinen SLS habe ich im zweiten Jahr schon einen erhöhten Innenwiderstand.
    Ob das jetzt besser wäre, wenn ich denen über den Winter ein paar Zyklen gegönnt hätte, kann man halt schlecht sagen, aber es schadet natürlich nicht (abgesehen davon, daß jeder Zyklus die Lebensdauer beeinflußt).
    Ich habe einen neuen Satz SLS LiPos hier, die werde ich über den Winter regelmäßig ein paarmal laden / entladen, und dann mal vergleichen.
     
    Yeti1 und Jan02 gefällt das.
  16. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Also am besten ich Stelle den Lipo Warner auf 3.7+ und ich bin immer auf der sicheren Seite?
     
  17. mobsy

    mobsy Mitglied

    BlackbirdXL1, Etosch, Jan02 und 2 anderen gefällt das.
  18. Am besten die oben verlinkten Themen lesen, und wenn dann noch Fragen sind, können diese hier beantwortet werden.
     
    Etosch gefällt das.
  19. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Ich bin ja bei der RC noch nicht so lange vertreten,(eigendlich ist Heli mein Thema) gerade beim Auto bemerkt man doch, nach Längerer Fahrt ,das die Leistung
    nachläßt, warum nicht Akku wechseln,( Bemerkung auf Ersatz) und zu Hause messen was ist noch Drin,In Prozent. Da weis ich wo liegen die Kritischen Punkte.:rolleyes:
    Wenn ein Ausfall beim Fliegen mußt du nicht mehr Prüfen.;):D
     
  20. Jan02

    Jan02 Mitglied

    Hab ich mir durchgelesen jetzt hab ich noch eine frage.
    Ich kann meine Akkus mit meinem Ladegerät mit dem Storage Modus laden und damit auf Lagerspannung bringen könnte ich dass nicht auch im normalen Balance Modus machen und den Ladevorgang dann beenden wenn meine Spannung erreicht ist?
     

Diese Seite empfehlen