1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Diskussion Fragen und Antworten zum Wettbewerb "Endzeit"

Dieses Thema im Forum "Infos und Diskussionen" wurde erstellt von yoshi, 2. Juli 2018.

  1. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Moin, wollte mal fragen wie denn der Stand der Dinge ist. Hab demnächst ja eine OP und bin dann für ein paar Wochen krank geschrieben zu Hause was natürlich wiederum mit Langeweile und viel Zeit nervt.

    Alternativ kann man ja auch ein anderes Chassis als Basis für einen Bauwettbewerb verwenden Hat ja beim Grashüpfer gut funktioniert :D
     
  2. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Ich hatte noch keine Zeit und Muße weiter an der Sache zu arbeiten. Deshalb ist da noch nichts endgültig entschieden.

    Aber es wird wohl ein Wettbewerb mit den WPL / JJRC / Heng Long Modellen in 1:16 werden. Da die Demokratie im letzten Wettbewerb kläglich versagt hat, wird das dieses Mal in kleiner Runde hinter den Kulissen entschieden. Im Grunde steht das schon fest, der restliche Rahmen muss aber noch geklärt werden.

    Wenn du dir also schon ein Modell zulegen möchtest, dann so eins. Weitere Einschränkungen oder eine Themenvorgabe wird es dieses Mal wohl nicht geben.
     
    BAXL gefällt das.
  3. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Brauche mir keinen kaufen, hab schon einen B-1 stehen, der Rest was ich noch brauche hol ich bei Ebay Kleinanzeigen oder fx-scale. Wäre im übrigen ein Ansprechpartner für des eventuelle Sponsoring von dem Wettbewerb da dort nur Sachen für die WPL und co angeboten wird.
    Aber aktuell grübel ich noch über die zwei Vorderachsen beim 8x8, da bin ich mir nicht sicher ob Blattfedern oder 4 Link mit Stoßdämpfer. Aber da ist ja noch etwas Zeit für :D:D
     
  4. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Die Demokratie hat nicht versagt, aber bei der Auswahl war es so ähnlich wie bei
    der Bundestagswahl, da nimmt man halt das vermeintlich kleinste Übel.:D

    WLP und Co ist wie gemacht dafür, politisch unbedenklich, alles möglich
    egal ob Trump, Putin oder Honecker.:p

    Mist, da komm ich ja ins grübeln, ob ich mir auch so eine Möhre zulege.:)
     
  5. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck. Ich will keinen Truck.

    Klappt vielleicht wenn ich das 10000 mal aufschreibe...
     
  6. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Gibt es auch als PickUp
    Gibt es auch als PickUp
    Gibt es auch als PickUp
    Gibt es auch als PickUp
    Gibt es auch als PickUp

    :D:D:D:D:D
     
    BlackbirdXL1, MatzeBOH, tobi-KS und 2 anderen gefällt das.
  7. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Resistance is futile. [​IMG]

    [​IMG]
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  8. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Um nicht zu sagen - gibt´s auch als PickUp!
    Als Truck hätte mich das auch nicht gereizt.. aber so ein PickUp.. :rolleyes:

    Gruß, Matze
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  9. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Wäre ein interessantes Arduino Projekt ....


    ... 10.0000 mal cut and paste: Ich will keinen Truck.
     
  10. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied


    Oder Zugfahrzeug mit einem Hänger wo ein Heli oder Boot drauf ist, gibt tausende Möglichkeiten und die Kosten sind überschaubar.
     
    Hubipilot gefällt das.
  11. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Also ich hab auch noch mein WPL-Projekt da liegen und bisher keine Zeit dafür gehabt.
    Wäre dann wieder mit dabei! ;)
     
  12. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Da bisher noch keine Antwort wegen den Regeln kam hab ich mir mal Gedanken gemacht.
    Da viele wohl auch zu Fremdkarossen greifen (ist auch bei mir eine weitere Möglichkeit für den Wettbewerb) wäre ich dafür es wie im Crawlerforum zu handhaben.
    Achsen und Getriebe (auch das 2 Ganggetriebe) müssen von WPL/JJRC oder Heng Long sein, der Rest ist egal.
    Wie ist eure Meinung dazu und wann wollen wir starten?
     
  13. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Einige tauschen die Achsen und Getriebe auch gerne aus. Ich denke als Basis einen WPL und dann kann jeder machen/ modifizieren wie er möchte. Das Chassis sollte allerdings erhalten bleiben.

    Edit:
    Evtl. Sollte die Karosserie auch „ab Werk“ sein, die man aber modifizieren kann. Natürlich sollte jeder seine WPL Karosserie und auch die Ausführhng RTR oder Kit wählen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019 um 17:59 Uhr
  14. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Ich hatte mir da schon ein paar Regeln überlegt:
    • Maßstab 1:16
    • Low-Budget-Gedanke sollte erhalten bleiben (soll heißen kein Edelmodell in 1:16)
    • Tuning und Modifikationen sind ohne Einschränkungen erlaubt und erwünscht
    Das war's!

    Theoretisch könnten so auch Boote, Flieger, Helis und auch Panzer im passenden Maßstab teilnehmen. Außer bei Booten und Panzern wird es wohl nicht dazu kommen. Und es darf jeder Hersteller genommen werden, solange das Modell nicht oberhalb des Preisrahmens liegt. Preisrahmen: Ein WPL / Heng Long / JJRC Modell + Tuning + Elektronik. Das dürft ihr euch jetzt aber selber raussuchen und ausrechnen.

    Edit:
    Preise natürlich gekauft bei deutschen Händlern und nicht in China und am Zoll vorbei. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2019 um 19:09 Uhr
    Crazy virus 4.0, Stefan D. und BAXL gefällt das.
  15. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Low Budget finde ich gut, das macht den Einstieg leicht, die WPLs sind sogar als RTR günstiger als der Grashopper quasi nackt. Es sollte also, ohne dass einer Konkurs anmelden muss, machbar sein.
     
  16. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Denn Maßstab sollte man nicht festlegen da der nicht wirklich stimmt. Die LKW gehen eher in Richtung 1:18 während die PickUp eher 1:14 sind. Deshalb würde ich sagen das man halt die Technik von den WPL/JJRC/Heng Long festlegt und die Karosserie bzw Maßstab frei lässt. Würde wohl auch den einen oder anderen LKW Modellbauer ansprechen da die WPL Chassis gut unter die Bruder Mercedes Sprinter, Dodge Ram, Jeep Cherokee und Land Rover Defender passen (bei letzten aber mit viel Aufwand)
     
  17. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Nen Grasshopper bekommt man aber schon günstiger als einen WPL-Truck! Hab schon einige für unter 20€ geschossen! ;)

    Jedenfalls liegt mein WPL-Truck sammt Teile schon länger da und das Projekt steht auch lange fest. Wird allerdings eher was Optisches als Technisches und ich lasse auch die originalen Teile drinnen, ausser die Elektronik! :)

    Muss jetzt nur schaun das ich endlich meine Werkstatt aufbaue und dann kann es von mir aus losgehen! :D
     
    Hanseat85 gefällt das.
  18. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Jaaa, wenn man eine Kiste von ebay irgendwie organisieren kann, mein Grasshopper hat aber bis jetzt soviel gekostet, da hätte ich zwei neue WPL für bekommen. :)
     
  19. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Da kann es ja schon losgehen:thumbsup:, bei mir liegen Achsen und Getriebe schon rum und die Karosserie werde ich die nächsten Tage holen. :D
     
  20. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Mensch, Du bist ja heiß wie Frittenfett :D
     
    Hanseat85 und Hatschi gefällt das.

Diese Seite empfehlen