1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Flottes Spassboot gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Schiffsmodelle]" wurde erstellt von Jojo81, 14. September 2017.

  1. Dragondriver

    Dragondriver Mitglied

    Das scheint wirklich der Akku zu sein, der so einbricht und der Regler runterregelt. Aber sicher kann man das erst wissen, wenn mit einem guten Akku alles wieder Normal ist.
     
  2. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Genauso testet man das. :thumbsup:

    Übrigens bei mir ähnlich abgelaufen: 3s Akku brauchte ungewöhnlich lange am Balancer.
    Unter Last (ich mein so ab 10C) ist die Spannung schlicht und einfach zusammengebrochen.
    Zelle lokalisiert (moderne Ladegeräte sind schon toll), rausoperiert und seitdem isset nen 2s ;)
     
  3. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Hatte keinen anderen vollen Satz mehr. Mal die Tage testen.
     
  4. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Mach das mal, und gleich kurz danach die Temperatur der Zellen wenigstens "erfühlen".
     
  5. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin zusammen,

    Tags darauf gab es keine Vorkommnisse. Beide Akkusätze ohne Probleme verfahren.
    Heute das dritte und letzte Mal gefahren und bei dem einen auffälligen Satz wieder das gleiche Problem.

    Tja... ist der dann wohl hin.

    Gruß Jojo
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  6. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

  7. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin zusammen,

    heute mal wieder bissel Boot gefahren. 2 Satz an 6S. Hat auch wieder Spass gemacht.

    Ungewöhnlich fand ich, Fahrzeit war nur 2min und 17sec. Vollgas natürlich. Beim zweiten Satz hab ich dann schon nach 2min aufgehört. Als das Teil neu war, bin ich auf 3min und mehr gekommen. Es war auch ziemlich warm, Kabel, Regler, Motor. Anfassen war nicht. Anfassen sonst war auch nicht toll aber nicht so schlimm wie heute. Ja, ich weiß alles nur subjektiv aber ich hatte keine Laserthermometer mit.

    Boot hat auch gedampft nach Deckel auf.

    Wassereintritt war null. :thumbsup:

    Ich hab nix verändert. Die Akkuhalter sind raus, statt dessen Klettband drin. Die Position der Akkus hab ich mir mit Eding markiert. Beim zweiten Satz hab ich den Akku 1/3 der Akkulänge mehr nach hinten gesetzt. Vorher und nachher war für mein Empfinden das Fahrbild top. Welle ist top gefettet, alles dreht sich leicht.

    Kann mir da jemand mal ein paar Gedankenstubser geben?`

    Das einzige was mir so einfällt, wäre Akku noch weiter nach hinten. Aber so bin ich vorher auch gefahren und es war ok. Die Fahrzeitverkürzung und die Temperatur lassen ja darauf schliessen, das es irgendwie nicht mehr so leicht geht.

    Ideen?

    Gruß Jojo
     
  8. Markus2911

    Markus2911 Mitglied

    Ja der Rumpf fängt an im Wasser zu pappen.
    Ab Werk ist ja nen haufen Trennmittel auf den Rümpfen oder auch das vom Ausformen, das wäscht sich jetzt ab.

    Kannst ja mal ne Kerze und nen alten Lappen nehmen und den Rumpf schön einwachsen;)
     
    Jojo81 gefällt das.

Diese Seite empfehlen