Problem Fahrtregler piept

Tommy82h

Mitglied
Also der Motor ist ein LRP Rally , da keine Zahl dabei steht wohl die erste Generation, wieviel Turns, keine Ahnung
Du meinst diesen hier?

Edit BAXL:
Bitte den für normale Menschen lesbare Namen angeben, nicht nur einen kryptischen Link, damit man später auch noch versteht, um welches Produkt es sich drehte.
HOBBYWING QUICRUN WP1060
https://www.amazon.de/RCECHO®-HOBBY...id=1567052494&rnid=419121031&s=gateway&sr=8-3
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Tommy82h

Mitglied
Hallo,
bin leider die ganze Zeit nicht mehr dazu gekommen mich damit zu beschäftigen, das Problem besteht natürlich immer noch. Wäre der Hobbywing immer noch der empfohlene neue Empfänger? Wenn ja wo bekommt man den am schnellsten/Günstigsten? Ebay Hobbywing ?

Mal ne blöde Frage wie lerne ich meine Fernsteuerung an den Empfänger an? Ist eine
Modelcraft GT2 Pistol

Danke
 

Tommy82h

Mitglied
Hallo,
ich habe den neuen Fahrtregler eingebaut, aber das ergebnis ist exakt das gleiche wie vorher. Noch einer eine idee?
 

114SLi

Mitglied
Hast du das ganze schonmal mit ausgebautem Motor versucht? Bzw. mit abgenommenem Ritzel? Wird während du das versuchst irgendwas warm, der Akku, der Regler oder der Motor? Der Akku ist bestimmt voll geladen und auch noch in einem funktionsfähigen Zustand?
 
Wo steckst du denn den Regler ein, auf welchem Kanal?

Und auch auf Polarität achten.

Piepsen heisst ja meistens der Empfänger bekommt keinen Strom. Und den bekommt er vom Regler.
 

114SLi

Mitglied
Piepsen heisst ja meistens der Empfänger bekommt keinen Strom. Und den bekommt er vom Regler.
Jein. Soweit ich weiß lassen nur die Tamiya Regler den Motor piepsen, wenn sie nicht mit dem Empfänger verbunden sind. Bei allen anderen ist es ein eher unerwünschter Nebeneffekt, das der Motor in bestimmten Betriebszuständen piepsähnliche Töne von sich gibt.

Verbunden ist der Regler scheinbar, denn die LEDs am Regler reagieren auf den Sender. Nur reagiert am Motor scheinbar nichts außer dem Piepen.
 

Tommy82h

Mitglied
Hast du das ganze schonmal mit ausgebautem Motor versucht? Bzw. mit abgenommenem Ritzel? Wird während du das versuchst irgendwas warm, der Akku, der Regler oder der Motor? Der Akku ist bestimmt voll geladen und auch noch in einem funktionsfähigen Zustand?
Hab es mit zwei verschienden voll geladenen Akkus versucht, das Ergebnis ist immer das gleiche.Es wird aber auch nichts heiß. Wenn ich ein Ritzel rausnehme, dann sieht man das der Motor nicht dreht.
Wo steckst du denn den Regler ein, auf welchem Kanal?

Und auch auf Polarität achten.

Piepsen heisst ja meistens der Empfänger bekommt keinen Strom. Und den bekommt er vom Regler.
Auf Kanal 2, aber auch auf 1 keine veränderung.
 
Top Bottom