Erste FPV Drohne 5" - Komponentenwahl

LMA_FPV

Neuer Benutzer
Hallo zusammen :)

Zuerst einmal möchte ich mich vorstellen. Ich bin Anfang 30. Schon eine ganze Weile interessiere ich mich für FPV Racing/ Freestyle und übe auch schon fleißig im Simulator das fliegen im Acro Modus. Jetzt möchte ich meine erste eigene 5" Drohne bauen und habe mir dafür schon Komponenten herausgesucht.

Ich würde mich freuen, wenn ihr einmal über meine ausgesuchten Teile schaut und mir eine Rückmeldung gebt, ob diese so zusammenpassen. Als Funke habe ich schon die FrSky FrSky Taranis Q X7 ACCESS 2,4 kHz 24CH

Frame:
STEELE 5 220mm Wheelbase 5mm Arm Thickness Carbon Fiber X Type 5 Inch Freestyle Frame
https://www.banggood.com/STEELE-5-2...gPJnLrYYfBhdS2zRT3m_iPDzt6xGlOS4aAh3QEALw_wcB

SC+FC (hier möchte ich eine All in One Lösung):
MAMBA F405 MK2 Betaflight Flight Controller F40 40A 3-6S DSHOT600 FPV Racing Brushless ESC 30,5 x 30,5 mm
https://www.banggood.com/de/MAMBASY...4SBm_a299qTbFre4iZPgZnC4wz5aQlVEaAhqEEALw_wcB

Motoren:
Racerstar 2207 BR2207S Fire Edition 2500KV 3-6S Brushless Motor
https://www.banggood.com/de/4X-Race...sHmTOg4N_LImg8SuzhemfdvS8w16DNoYaAiE1EALw_wcB

Empfänger:
FrSky R-XSR Ultra SBUS / CPPM D16 16CH
https://www.banggood.com/de/FrSky-R...20m_8LGVF7a78f-9gQzAYoMUplsTS3YMaAo74EALw_wcB

Sender VTX:
TBS Unify Pro Race 5.8 GHz HV Hochvolt FPV Sender SMA - 24,90 €
https://www.fpv24.com/de/team-blacksheep/tbs-unify-pro-5g8-hv-race-sma

Antenne:
Eachine K-Loverleaves 5.8G 5dBi 6 Blatt Klee Pilz Antenne RHCP SMA / RP-SMA 1 Paar Für FPV VTX RX - RP-SMA
https://www.banggood.com/de/Eachine...GqQzodkQTHBlMCBl2amX5RVmtEQNkI0MaAqfmEALw_wcB

Kamera:
RunCam Phoenix 2 Nano 1000TVL 1/2 "COMS-Sensor 2,1 mm
https://www.banggood.com/de/RunCam-...KoN-S1vg1_CCloUDzGCxsikfz9WEq9gEaAk4GEALw_wcB

Propeller:
GEPRC 5040 V2 5 Zolle 3-Blätter
https://www.banggood.com/de/10-Pair...AoZcioudngscH6YpT_Ne2Tv0CD-vLYZkaAj59EALw_wcB

Brille:
Eachine EV100
https://www.kaufland.de/product/355...Hmet8zo8xg4SpzpAw9bFi93cSH3PSwzkaAlrhEALw_wcB

Lipo würde ich einen 6s mit 1300 bis 1500 mAh nehmen wollen.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir zu dem zusammengestellten Setup ein Feedback geben könntet, ob das so passt und Sinn macht, damit mein erster eigener FPV Racer kein Reinfall wird. :D

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Viele Grüße

Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:

drlrille

Mitglied
Moin,

Also die Komponenten die Du zusammengesucht hast passen bis auf die Motoren. Da nimmt man für 6S eher nur bis 2000KV. Die vom Link wären dann für 4S.

Und ich würde Dir von dem Mamba Stack abraten. Viele Leute, mich eingeschlossen hatten Probleme mit den ESC von Diatone. Komischerweise haben die "RTR" Roma Dronen von Diatone kaum Probleme. Mir persönlich sind schon 2 Mamba ESC abgeraucht. Einer direkt aus der Packung, der andere nach 3 Akkus. Die Motoren sind leider auch nicht gerade die erste Wahl, das sind ziemliche Gurken. Und die Antenne ist zu groß, die wird entweder übelst vibrieren was sich ziemlich schlecht aufs Flugverhalten auswirkt oder die reisst es Dir direkt bei der ersten Bodenprobenentnahme ab. Batterie würde ich nur die 1300mAh nehmen.. aber das ist Geschmacksache, genauso wie die Propeller.
Bei der Brille würde ich schauen ob Du nicht was besseres über Kleinanzeigen findest. Aber für Anfang tut es die im Notfall auch.

Als Stack würd ich Dir den hier empfehlen (super zu löten und durch die BT Möglichkeit einfach auf dem Feld mit dem Handy umprogrammierbar) , Motoren die oder die, Antenne oder so Eine - unbedingt drauf achten das Sende- und Empfangsantenne die gleiche "Drehrichtung" haben.. also beide RHCP oder LHCP.
Frame wäre der hier auch eine gute Alternative, da wären die Ersatzteile schnell verfügbar - und ich hab den noch nicht kaputt bekommen. Freestyle Propeller (nehm ich am liebsten) und Race Propeller (nicht so meines, aber Kumpel findet die Spitze).

Hängt natürlich auch alles ein wenig davon ab wieviel Geld man ausgeben möchte. Sonst gibts hier mal noch eine Liste von guten Komponenten für 5" Builds.

Grüße,
 

LMA_FPV

Neuer Benutzer
Moin,

Also die Komponenten die Du zusammengesucht hast passen bis auf die Motoren. Da nimmt man für 6S eher nur bis 2000KV. Die vom Link wären dann für 4S.

Und ich würde Dir von dem Mamba Stack abraten. Viele Leute, mich eingeschlossen hatten Probleme mit den ESC von Diatone. Komischerweise haben die "RTR" Roma Dronen von Diatone kaum Probleme. Mir persönlich sind schon 2 Mamba ESC abgeraucht. Einer direkt aus der Packung, der andere nach 3 Akkus. Die Motoren sind leider auch nicht gerade die erste Wahl, das sind ziemliche Gurken. Und die Antenne ist zu groß, die wird entweder übelst vibrieren was sich ziemlich schlecht aufs Flugverhalten auswirkt oder die reisst es Dir direkt bei der ersten Bodenprobenentnahme ab. Batterie würde ich nur die 1300mAh nehmen.. aber das ist Geschmacksache, genauso wie die Propeller.
Bei der Brille würde ich schauen ob Du nicht was besseres über Kleinanzeigen findest. Aber für Anfang tut es die im Notfall auch.

Als Stack würd ich Dir den hier empfehlen (super zu löten und durch die BT Möglichkeit einfach auf dem Feld mit dem Handy umprogrammierbar) , Motoren die oder die, Antenne oder so Eine - unbedingt drauf achten das Sende- und Empfangsantenne die gleiche "Drehrichtung" haben.. also beide RHCP oder LHCP.
Frame wäre der hier auch eine gute Alternative, da wären die Ersatzteile schnell verfügbar - und ich hab den noch nicht kaputt bekommen. Freestyle Propeller (nehm ich am liebsten) und Race Propeller (nicht so meines, aber Kumpel findet die Spitze).

Hängt natürlich auch alles ein wenig davon ab wieviel Geld man ausgeben möchte. Sonst gibts hier mal noch eine Liste von guten Komponenten für 5" Builds.

Grüße,

Moin und vielen Dank für deine schnelle Antwort,

Dann werde ich die Teile mal so noch optimieren.

Ich hätte noch eine Frage zu den Antennen. Das es verschiedene Drehrichtungen gibt hab ich schon gelesen. Kann man sagen, dass eine Drehrichtung besser ist?
Und ich habe in den Spezifikationen der Eachine EV100 nicht gefunden, ob die Antennen die dabei sind RHCP, LHCP, oder Linear sind? Oder sollte man die Antennen an der Brille eh gleich optimieren und dann die richtige Drehrichtung kaufen?



Du hast mir auf jeden Fall schon einmal sehr weiter geholfen. Schönes Wochenende dir.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

drlrille

Mitglied
Moin nochmal,

also die Brille kannst auch Banggood ausm CZ Warehouse bekommen. Sogar mit einer Patchantenne (vergleichbar mit einer Richtantenne) Geht wahrscheinlich schneller und kostet kaum mehr? Und ja, bei Brille sind nur normale Antennen dabei, die L und R so naja machen. Kaufst am Besten gleich die mit dazu, sofern Du dich für RHCP entscheidest. Zu empfehlen ist auf jeden Fall eine Pilz und eine Patch zu kombinieren.
Und das mit Links- oder Rechts herum polarisiert.. Die meisten fliegen Rechts. Vorteil ist das man so schnell mal an Ersatz auf dem Feld kommt falls mal wieder eine Antenne "verschwindet" ;) . Gleichzeitig ist es auch Argument für Links das die meisten Rechts haben, weil wenn viele zusammen fliegen hast wahrscheinlich weniger Störungen. Die Videosender nehmen es oft mit den Kanälen nicht so genau und senden auch gerne Mal etwas "breiter gefächert". Wobei der TBS da sehr sauber sein soll.

Und klar, gerne.. die Abteilung FPV ist hier eh sehr mager vertreten.. :)

Grüße,
 

LMA_FPV

Neuer Benutzer
Moin nochmal,

also die Brille kannst auch Banggood ausm CZ Warehouse bekommen. Sogar mit einer Patchantenne (vergleichbar mit einer Richtantenne) Geht wahrscheinlich schneller und kostet kaum mehr? Und ja, bei Brille sind nur normale Antennen dabei, die L und R so naja machen. Kaufst am Besten gleich die mit dazu, sofern Du dich für RHCP entscheidest. Zu empfehlen ist auf jeden Fall eine Pilz und eine Patch zu kombinieren.
Und das mit Links- oder Rechts herum polarisiert.. Die meisten fliegen Rechts. Vorteil ist das man so schnell mal an Ersatz auf dem Feld kommt falls mal wieder eine Antenne "verschwindet" ;) . Gleichzeitig ist es auch Argument für Links das die meisten Rechts haben, weil wenn viele zusammen fliegen hast wahrscheinlich weniger Störungen. Die Videosender nehmen es oft mit den Kanälen nicht so genau und senden auch gerne Mal etwas "breiter gefächert". Wobei der TBS da sehr sauber sein soll.

Und klar, gerne.. die Abteilung FPV ist hier eh sehr mager vertreten.. :)

Grüße,

Moin,

Du hast mir echt weiter geholfen. Da ich bisher nur am Simulator übe übe übe um meine erste FPV Drohne in real nicht gleich zu crashen und mir das praktische FPV wissen bisher nur theoretisch angeeignet habe, ist es mit der Komponentenfindung etwas schwierig. :D

Im Thema Antennen habe ich mich auch noch etwas eingelesen. Wenn ich es bisher richtig verstanden habe ist es wie folgt.

Wenn das Signal z.B. RHCP gesendet wird und an einer Wand etc. abprallt verändert sich die Richtung zu LHCP und natürlich auch andersrum.

Eine Lineare Antenne am Empfänger kann beides Empfangen nur mit Signalstärkenverlust von -3db oder so.

Hab ich das richtig verstanden? Wäre es dann nicht Sinnvoll eine RHCP und LHCP oder eine RHCP und eine Lineare Antenne zu verwenden?
Oder die Patchantenne auf LHCP und die Pagode auf RHCP?

Tut mir leid, dass ich so viele Fragen stelle, aber aller Anfang ist schwer.

Und das, obwohl FPV richtig cool ist und spaß macht. :D

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

drlrille

Mitglied
Und das, obwohl FPV richtig cool ist und spaß macht. :D
:ROFLMAO: - Warte mal ab bis Du das erste Mal real in der Luft bist.. Das wird noch richtig spannend! Mit was für einer Sim hast denn geübt?

Und mach Dir keine Sorgen - solange Du nicht über Straße oder Beton fliegst kann ein ordentlicher 5" Freestyle Rahmen und Motoren ordentlich was ab. Hab den ganzen Sommer über nichts außer einem Akku und ordentlich Propeller gekillt obwohl da so einige missglückte Aktionen dabei waren.

Und ja, das hast Du soweit richtig verstanden. Die Sache ist nur die das Du die Reflektionen nicht empfangen möchtest. So eine zirkular polarisierten Antenne wirkt dann wie ein Filter das nur das eigentliche Signal und nicht die Reflektionen empfangen werden. Weil der analoge Empfänger ja einfach mal alles auf der eingestellten Frequenz empfängt. Den Unterschied kannst ganz leicht mal ausprobieren in dem Du auf dem Quad eine R oder L draufmachst, an der Brille eine "normale" und mal im Parkhaus oder neben einer Betonwand entlang fliegst. Das gibt ein ganz seltsames Bild in der Brille weil sich die Signale teilweise überlagern.
Also kurz gesagt.. alle Antennen immer mit gleicher Drehrichtung, ergibt das sauberste Bild.

In welcher Ecke wohnst eigentlich? Zufällig im Norden?

Grüße,
 

LMA_FPV

Neuer Benutzer
Moin,

Übe mit demThe Drone Racing League Simulator.

Alles klar, dann hab ich das nun mit den verschiedenen Antennen nun verstanden. Vielen Dank dir!!! Freue mich schon, wenn meine Drohne fertig ist.

Lebe im Norden, in Ostfriesland. Aus welcher Gegend kommst du?

Viele Grüße
 

LMA_FPV

Neuer Benutzer
:ROFLMAO: - Warte mal ab bis Du das erste Mal real in der Luft bist.. Das wird noch richtig spannend! Mit was für einer Sim hast denn geübt?

Und mach Dir keine Sorgen - solange Du nicht über Straße oder Beton fliegst kann ein ordentlicher 5" Freestyle Rahmen und Motoren ordentlich was ab. Hab den ganzen Sommer über nichts außer einem Akku und ordentlich Propeller gekillt obwohl da so einige missglückte Aktionen dabei waren.

Und ja, das hast Du soweit richtig verstanden. Die Sache ist nur die das Du die Reflektionen nicht empfangen möchtest. So eine zirkular polarisierten Antenne wirkt dann wie ein Filter das nur das eigentliche Signal und nicht die Reflektionen empfangen werden. Weil der analoge Empfänger ja einfach mal alles auf der eingestellten Frequenz empfängt. Den Unterschied kannst ganz leicht mal ausprobieren in dem Du auf dem Quad eine R oder L draufmachst, an der Brille eine "normale" und mal im Parkhaus oder neben einer Betonwand entlang fliegst. Das gibt ein ganz seltsames Bild in der Brille weil sich die Signale teilweise überlagern.
Also kurz gesagt.. alle Antennen immer mit gleicher Drehrichtung, ergibt das sauberste Bild.

In welcher Ecke wohnst eigentlich? Zufällig im Norden?

Grüße,
Moin,

Übe mit demThe Drone Racing League Simulator.

Alles klar, dann hab ich das nun mit den verschiedenen Antennen nun verstanden. Vielen Dank dir!!! Freue mich schon, wenn meine Drohne fertig ist.

Lebe im Norden, in Ostfriesland. Aus welcher Gegend kommst du?

Viele Grüße
 

drlrille

Mitglied
Bremen, also gar nicht so weit weg ;) Bin auch Anfang Dezember ein Wochenende in Schillig..

Vielleicht investierst nochmal ca 20€ und holst Dir noch eine der anderen Sims um ein ganzheitlicheres Bild/Gefühl zu bekommen.

AI drone sim, Velocidrone und Liftoff- in der Reihenfolge würde ich sie auch empfehlen.

Grüße,
 

LMA_FPV

Neuer Benutzer
Dann kann man ja vielleicht mal zusammen fliegen, wenn Meine Drohne fertig ist.

Dann hol ich mir die Tage mal noch die anderen Simulatoren. Danke.

Du hast mir echt weitergeholfen. Vielen Dank.

Hoffe das zusammenlöten klappt dann noch. Mein Bruder hat zum Glück Elektrotechnik studiert, der kann mir beim löten zur Not helfen

Schönes Wochenende noch.
 
Top Bottom