1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Baubericht DLG Mailbu PRO

Dieses Thema im Forum "Flugzeuge / Flächenflugmodelle" wurde erstellt von Hubipilot, 4. April 2019.

Schlagworte:
  1. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Habe mir am Samstag den Malibu Pro von Hyperflight bestellt. Und auch gleich per Überweisung bezahlt.
    Normalerweise bezahle ich Summen über 100€ nur, wenn ich schon mehrere erfolgreiche Bestellungen in einem Shop getätigt habe. Da aber 3 Vereinskollegen den auch dort bestellt haben, bin ich das Risiko mal eingegangen.

    Ich hab nur gehofft, das der vor dem 12. April (wg. dem BREXIT) bei mir ankommt.
    Er ist heute bei mir angekommen :D

    Da keine Bauanleitung dabei ist, wusste ich vorher, werde ich mir erstmal ein paar Tipps von den Kollegen holen.

    [​IMG]

    [​IMG]


    PS: Bin ich der erste hier im Forum, der sich einen DLG aufbaut?
     
    UnknownUser69 gefällt das.
  2. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Was ist ein DLG? Was ist das Besondere daran?
     
  3. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    DLG = Discus Launch Glider

    Die Startart: Der Segler, wird an der Tragflächenspitze, dort ist ein Halter, wo man Zeigefinger und Mittelfinger einhaken kann, ca 1 1/2 Umdrehungen umsich drehend, wie beim Discus werfen, hochgeschleudert. Der Malibu, wird ungefähr ein Gewicht von 140 gr. haben. Hier mal ein Video wie der gestartet wird:



    Idelaerweise werden die auch wieder gefangen:

     
    Hubschrau(bär) und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  4. grossiman

    grossiman Mitglied

    Berichte weiter, ich bin dabei.
     
  5. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Die Tragfläche

    [​IMG]

    Das Seiten- und Höhenleitwerk:

    Das Höhenleitwerk ist als Pendelleitwerk ausgeführt und das Seitenleitwerk wird nicht angesteuert:

    [[​IMG]

    Und hier nu der Griff, im wahrsten Sinne, zum wegschmeissen :D
    Sowie die Schrauben um die Tragfäche festzuschrauben und die Querruderanlenkhebel:

    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  6. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Den Rumpf packe ich erst aus, wenn ich anfange zu basteln. Erstmal muß ich mir 3 Servos bestellen.
    Höhenruder und beide Querruder. Kleinen 6 Kanalempfänger habe ich, schaun ma mal, was ich als Empfängerakku nehme....
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  7. grossiman

    grossiman Mitglied

    Üblich ist bei solchen Modellen Rc-Komponenten die mit einem 1S LiIo Akku aus den kleinen E-Zigaretten betrieben werden können = 3,6V Nennspannung.
    Solch ein DLG braucht nicht so viel Stellkraft, da langt die Spannung. Weiterer positiver Nebeneffekt, der Stromverbrauch ist geringer, da langt wirklich so ein kleiner Akku aus einer dünnen E-Zigarette, oder von so einem kleinen Stubenheli.1S 180mAh sollten inkl. Reserve für eine Stunde reichen.

    Gruß Andreas
     
  8. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Gestern Abend erstmal sondiert, Einkaufsliste erstellt:

    Den Rumpf erstmal ausgepackt;

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mal grob alles zusammengesteckt, für einen ersten Eindruck:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch hier macht das Modell einen hervorragenden Eindruck ...
     
    Crazy virus 4.0 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  9. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Nun ein Balsastückchen geschliffen:

    [​IMG]
    [​IMG]

    um darauf den Akku, die Servos und den Empfänger zu befestigen:

    [​IMG]

    nur leider, kommen die Servos dann zu hoch, also erstmal weggelassen ....
     
  10. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Also ohne Balsa erstmal alles reingesetzt:

    [​IMG]

    passt besser und das Modell soweit zusammengesetzt, das wir mal den Schwerpunkt prüfen und Gewicht ermittelt:

    [​IMG]

    Ergebnis: Gewicht 150 gr, ok, zu schwer :(

    Schwerpunkt, wäre für einen Sturzkampfbomber ok, weil senkrecht nach unten :mad:

    --> Akkui viel zu schwer, Fehlkauf, Mist, Lötfahnen abgemacht, hat Frauchen einen Akku mehr für ihren Dampfer.....

    Mit nem Akku von ca 22-25 gr, würde man den Schwerpunkt hinbekommen, also neu bestellen .....
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  11. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Nun denn, wenigstens das Loch für den Bowdenzug für das Höhenruder angelegt ....

    [​IMG]
     
  12. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Erstmal Funktionstest der Servos mit dem Empfänger ....

    [​IMG]

    Nun das Heckrohr mit dem Rumpf verklebt ...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0 und Boliseiaudo gefällt das.
  13. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Dann das Balsa holz dünner geschnitten, dabei fast nen Finger abgesäbelt, 10 Bier bestellen ist nicht mehr :confused:
    also damit die Servos eine bessere Klebefläche haben .....

    [​IMG]

    und schwupps die Servos eingeklebt ...

    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0, BAXL und BlackbirdXL1 gefällt das.
  14. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Holla die Waldfee clapping.gif
    Mit der Lötstelle haste den Design-Award des Forums sicher! rofl.gif

    designloetstelle-1.png

    Sorry, konnt ich mir nich verkneifen pardon.gif
     
    Crazy virus 4.0 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  15. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    yep. Endlich :rolleyes::D

    War nur für den funktionstest, für den Einbau wird das neu verlötet, so das ich von außen laden und einschalten kann ....
     
    BlackbirdXL1 und Boliseiaudo gefällt das.
  16. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Is mir doch klar. :rolleyes:

    Alles gut.
    Weitermachen. :thumbsup:
     
    Hubipilot gefällt das.
  17. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Die Ruderhörner angeklebt

    [​IMG]

    Höhenruder an das Scharnier eingeklebt

    [​IMG]

    Und schonmal nen Loch für die Querruderanlenkung in den Rumpf gebohrt

    [​IMG]
     
    Crazy virus 4.0 und BlackbirdXL1 gefällt das.
  18. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Leider hielten die Ruderanlenkhebel ungefähr von 12 bis Mittags :mad:

    [​IMG]

    Eigentlich auch kein Wunder, wenn man sich die Auflagefläche mal anschaut ...

    [​IMG]

    Also hat mein Kollege mal flugs was konstruiert und gedruckt ....

    [​IMG]

    Und dann wieder angeklebt

    [​IMG]

    Und während gedruckt wurde, hab ich schonmanl die Stelle angefeilt, an der der Griff zum Wegschmeißen angeklebt wird ...

    [​IMG]

    to be continued .......
     

Diese Seite empfehlen