Kaufberatung Die Qual der Wahl (so in etwa)

Trampi382

Mitglied
servus.

Hoffe artet nicht in Stress aus, bitte wirklich nur Ratschläge und Erfahrungen mitteilen *friedensblümchenvorabreich*

Da ich jetzt eine zeitlang den Carson virus truggy versucht habe ob offroad was für mich ist (hatte vorher nur MST drifter und Tamiya onroad), und jepp, macht ultra gaudi, wollt ich jetzt etwas mehr ->650,-€ max ausgeben. Lese viel über Kronos, Kraton,TM Raptor und TM B5 (allerdings ja nur 1/10, würde gern im 1/8er Bereich bleiben), wie ist es den mit Ersatzteilen, Mängeln, behobenen Mängeln, allgemein mit Erfahrungen in 1/8er Modellen? Gibt es d irgendwo schon einen link? Habe jetzt nicht wirklich was gefunden.

Sonnige grüße aus Trier

Marcus
 

UnknownUser69

Mitglied
wie ist es den mit Ersatzteilen, Mängeln, behobenen Mängeln, allgemein mit Erfahrungen in 1/8er Modellen? Gibt es d irgendwo schon einen link? Habe jetzt nicht wirklich was gefunden.
Ein Link? Der wird wohl nicht genügen :LOL:

Guck dir mal die ganzen Kaufberatungen an, an sich wird in den ganzen Kaufberatungen oftmals das gleiche gesucht. Ein 1/8er Basher in etwa in deinem Preisbereich.

Zu den einzelnen Modellen gibts hier im Forum mehr als genug Erfahrungsberichte.

Wer suchet, der findet! ;)
 

Etosch

Mitglied
Moin!

Was vermisst Du denn am Virus Truggy? Oder was gefällt Dir nicht? Einen Kraton z.b. würde ich stabiler einschätzen als einen Virus Truggy, aber wenn Du ein agileres Auto suchst, gibst Du für den nur Geld aus, ohne eine Verbesserung zu "erfahren" :)

Gruß, Axel
 

Trampi382

Mitglied
Den Virus finde ich super. Er ist (für mich) ein super Auto für die, die in das Thema offroad reinschnuppern wollen. Ist man infiziert will man natürlich weiter und höher springen, und da bin ich ehrlich, weiß ich nicht wie es mit dem virus ist. Und bevor ich da alu und oder anderes tuning rein stecken will, ist für mich die Frage nicht direkt was "anständigeres" zuzulegen.
 

Delta 1

Mitglied
also mein persönliches Fazit zu dem Carson ist leider negativ, habe bei 1 von 4 Treffen einen Akku leer fahren können. Ging trotz vorab Optimierungen (Skid@Melzmann, Justage der Querlenker, Diffbefüllung, Kontrolle aller Schrauben) immer was defekt. Deswegen habe ich schon die unbreakable Karo, die Backflip 4S Reifen und Robitronic Combo 150A mit 2200kV für den MT410 bestellt , der demnächst geordert wird. Bei deinem Budget sollte es gerade dafür reichen.

Will aber Niemanden zu etwas zwingen, wenn du mit deinem Virus zufrieden bist, fahre ihn weiter und probier alles aus.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Trampi382

Mitglied
Das mit den Schrauben kenne ich, oder irgendwie auch nicht. Heute musste ich die Madenschrauben des vorderen Diffouts lockern und wieder rein drehen. Diffout hatte plötzlich locker da gehangen. Jetzt keine allzu große Sache, nur das die Schrauben oft sehr fest sitzen, dass man sie kaum bzw beinahe nicht ohne Zerstörung der Aufnahme raus bekommt. Das gleiche hatte ich beim Wechsel auf das 13er ritzel.
 
Top Bottom