Tech-Frage Daniel will 3D drucken

DFENCE

Mitglied
Süß .... NICHT

KLar nen Delta ist Schön anzusehen, kann schnell drucken, kann aber auch verdammt viel Probleme machen, hat nen ziemlich kleinen Druckbereich in X und Y dafür in Z mehr als ein Kartesischer, dafür ist ein Kartesischer einfach nochmal nen Stückchen größer kann in X und Y größer Drucken ist günstiger in der Herstellung.

Nen Delta unter 500-600€ kann nix Taugen, und der gezeigte bestimmt genauso wenig, allein wenn ich mir die Linearführung aus Wellen anschaue... nen Delta Drucker bei zur Führung schon fast zwingend Schienen mit Laufwagen zur Linearführung, bei nem Delta brauchst 3 Stk und die Kosten dann so viel wie der ganze billige Delta.

Und für nen Anfänger nen Delta halt ich auch nicht für Sinnvoll.


PS : Nen Delta sollte schon mindestens nen 32bit Prozessor haben, sonst wird das ding nie präzise und gut.

PPS : Allein schon die Lüge auf der Webseite, #1 beste verkaufte Drucker marke ......
 

danielegal

Mitglied
Süß .... NICHT

KLar nen Delta ist Schön anzusehen, kann schnell drucken, kann aber auch verdammt viel Probleme machen, hat nen ziemlich kleinen Druckbereich in X und Y dafür in Z mehr als ein Kartesischer, dafür ist ein Kartesischer einfach nochmal nen Stückchen größer kann in X und Y größer Drucken ist günstiger in der Herstellung.

Nen Delta unter 500-600€ kann nix Taugen, und der gezeigte bestimmt genauso wenig, allein wenn ich mir die Linearführung aus Wellen anschaue... nen Delta Drucker bei zur Führung schon fast zwingend Schienen mit Laufwagen zur Linearführung, bei nem Delta brauchst 3 Stk und die Kosten dann so viel wie der ganze billige Delta.

Und für nen Anfänger nen Delta halt ich auch nicht für Sinnvoll.


PS : Nen Delta sollte schon mindestens nen 32bit Prozessor haben, sonst wird das ding nie präzise und gut.

PPS : Allein schon die Lüge auf der Webseite, #1 beste verkaufte Drucker marke ......
Also würdest du mir Creality Ender 3 empfehlen ??
 

DFENCE

Mitglied
jap, für den Preis was die Kiste kostet gibt es absolut nix auszusetzen, Ich hab den jetzt schon einige Zeit hier stehen und kann nix dran aussetzen, da hab ich schon ganz andere 3D Drucker gehabt die einem wirklich die Laune verderben.
 

Kasi-Hasi

Moderator
Mitarbeiter
Ohne mich einmischen zu wollen, aber für die Übersichtlichkeit mach doch bitte nen eigenen Kaufberatungs-Thread auf.

Der Thread hier ist schon verwirrend genug, wenn dann doch mal jemand aus der Nachwelt kommt, sollte man vielleicht nicht alles durcheinander werfen.

:backtotopic:
 

DFENCE

Mitglied
der Pro unterscheidet sich wohl nur im Druckbett, das würde ich eh tauschen von daher irrelevant.
Upgraded kenn ich nicht, zeig mal bitte nen Link allerdings wenn da nicht unbedingt nen BLTouch verbaut ist kannst die Upgrades auch fast alle selbst drucken mit dem 3 Ender hab ich genauso gemacht.

@Kasi ich bin nur drauf eingegangen weil Baxl vorhin geschrieben hat das er die Posts verschieben wird später .
 

danielegal

Mitglied
der Pro unterscheidet sich wohl nur im Druckbett, das würde ich eh tauschen von daher irrelevant.
Upgraded kenn ich nicht, zeig mal bitte nen Link allerdings wenn da nicht unbedingt nen BLTouch verbaut ist kannst die Upgrades auch fast alle selbst drucken mit dem 3 Ender hab ich genauso gemacht.

@Kasi ich bin nur drauf eingegangen weil Baxl vorhin geschrieben hat das er die Posts verschieben wird später .
Sorry war wohl nur Überschrift
Ist ja Wahnsinn wie viele es so in der Preisklasse gibt.
Bevor ich mir da irgendein scheiss kaufe dachte ich mir hol was beim vernünftigen Händler aber Pustekuchen.
Scheinbar taugen die billigen aus China mehr als die beim richtigen Händler.obwohl das ja auch nur China.... ist.
 

DFENCE

Mitglied
Definiere mal bitte einen Richtigen Händler für 3D Drucker ..... sowas gibt es nicht. Das sind alles kleine Startups Unternehmen gewesen die angefangen haben 3D Drucker zu bauen. Creality war auch mal so nen kleines Startup und ist mittlerweile zu nem großen Vernünftigen Hersteller geworden.

Gibt auch aus Europa Drucker, aber das Gelbe vom Ei sind die auch nicht, Velleman hat sich mal dran versucht, die teile sind ne Katastrophe. Renkforce hat nen paar eigene die soweit ich weiß tatsächlich aus Deutscher Produktion stammen mit nem eigenem Design und nem Core XY System. Allerdings sind die verflucht klein vom Bauraum für den Preis. Die berühmten Ultimaker sind gelinde gesagt sch... für den Preis. Das legste 3000€ für nen Drucker hin der es nicht schaft besser als nen 200€ Drucker zu drucken, nur schneller ist er, aber das Gantry System das er nutzt ist einfach nicht gut und hat seine Tücken mit den Gleitlagern. Warum die Dinger so gehypt wurden ist mir absolut unverständlich. Ich hab jetzt zig Ultimaker gesehen und drucken lassen.... naaajaaa beim 3er sind wenigst paar Fehler ausgemerzt aber das Grundsystem ist einfach für nen 3D Drucker nicht so pralle, da ist jedes gute CoreXY System überlegen.

Zu bedenken muss ich allerdings geben das sind alles Hobby Drucker, grade FDM Drucker ausm Profi bereich gehen Preislich in nen 5 Stelligen bereich. Allerdings gäbe es da noch SLA Drucker, und so langsam sind die gut ausgereift, mit dennen würde ich mich sogar Trauen teile zu Drucken um sie zu verkaufen, das würde ich mich mit nem FDM Drucker nicht wagen.

Ich sag das nur gern dazu weil hier im forum immer mal wieder jemand auf den Gedanken kommt sich nen 3D Drucker zu kaufen um damit Geld zu verdienen und das dann in den Kleinanzeigen anbietet.
 

danielegal

Mitglied
Definiere mal bitte einen Richtigen Händler für 3D Drucker ..... sowas gibt es nicht. Das sind alles kleine Startups Unternehmen gewesen die angefangen haben 3D Drucker zu bauen. Creality war auch mal so nen kleines Startup und ist mittlerweile zu nem großen Vernünftigen Hersteller geworden.

Gibt auch aus Europa Drucker, aber das Gelbe vom Ei sind die auch nicht, Velleman hat sich mal dran versucht, die teile sind ne Katastrophe. Renkforce hat nen paar eigene die soweit ich weiß tatsächlich aus Deutscher Produktion stammen mit nem eigenem Design und nem Core XY System. Allerdings sind die verflucht klein vom Bauraum für den Preis. Die berühmten Ultimaker sind gelinde gesagt sch... für den Preis. Das legste 3000€ für nen Drucker hin der es nicht schaft besser als nen 200€ Drucker zu drucken, nur schneller ist er, aber das Gantry System das er nutzt ist einfach nicht gut und hat seine Tücken mit den Gleitlagern. Warum die Dinger so gehypt wurden ist mir absolut unverständlich. Ich hab jetzt zig Ultimaker gesehen und drucken lassen.... naaajaaa beim 3er sind wenigst paar Fehler ausgemerzt aber das Grundsystem ist einfach für nen 3D Drucker nicht so pralle, da ist jedes gute CoreXY System überlegen.

Zu bedenken muss ich allerdings geben das sind alles Hobby Drucker, grade FDM Drucker ausm Profi bereich gehen Preislich in nen 5 Stelligen bereich. Allerdings gäbe es da noch SLA Drucker, und so langsam sind die gut ausgereift, mit dennen würde ich mich sogar Trauen teile zu Drucken um sie zu verkaufen, das würde ich mich mit nem FDM Drucker nicht wagen.

Ich sag das nur gern dazu weil hier im forum immer mal wieder jemand auf den Gedanken kommt sich nen 3D Drucker zu kaufen um damit Geld zu verdienen und das dann in den Kleinanzeigen anbietet.
Also Geld verdienen will ich damit absolut nicht.
Soll nur so für mich sein.mal was für mein Lkw drucken.
Sollte ja nur nicht nach 3-5 versuchen irgendwas kaputt sein.
So die Preisklasse ist schon ganz ok.
 

Jojo81

Mitglied
Süß .... NICHT

KLar nen Delta ist Schön anzusehen, kann schnell drucken, kann aber auch verdammt viel Probleme machen, hat nen ziemlich kleinen Druckbereich in X und Y dafür in Z mehr als ein Kartesischer, dafür ist ein Kartesischer einfach nochmal nen Stückchen größer kann in X und Y größer Drucken ist günstiger in der Herstellung.

Nen Delta unter 500-600€ kann nix Taugen, und der gezeigte bestimmt genauso wenig, allein wenn ich mir die Linearführung aus Wellen anschaue... nen Delta Drucker bei zur Führung schon fast zwingend Schienen mit Laufwagen zur Linearführung, bei nem Delta brauchst 3 Stk und die Kosten dann so viel wie der ganze billige Delta.

Und für nen Anfänger nen Delta halt ich auch nicht für Sinnvoll.


PS : Nen Delta sollte schon mindestens nen 32bit Prozessor haben, sonst wird das ding nie präzise und gut.

PPS : Allein schon die Lüge auf der Webseite, #1 beste verkaufte Drucker marke ......

@DFENCE Du must mal etwas von deinen Ansprüchen absehen. Das Problem ist nicht der Drucker sondern der der davor sitzt. Mein Anycubic kann echt super Sachen machen, hauptsächlich bin ich das Problem nicht der Drucker. Und das Teil bekommst du tw. einsatzbereit für unter 200€

@danielegal Egal was du machst, rechne damit das du da viel Zeit für sehr geile Ergebnisse reinstecken musst. Selbst ich der nur Funktion erwartet hat da schon Zeit reingebuttert. Kannst ja mal in meinen Thread Jojo und der 3D Druck schauen.

Gruß Jojo
 

DFENCE

Mitglied
@Jojo das hat nichts mit meinen Ansprüchen zu tun, und ich glaub mir ist mehr als den meisten klar das man sich zumindest ein klein Wenig in Verfahrenstechnik für Thermoplastische Kunstoffe ( oder genauer gesagt Polymere ) auskennen sollte, ich war doch auch derjenige der dir ganz am Anfang gesagt hat das du Zeit investieren musst ob du willst oder nicht :) Den Aspekt lass ich aber außer acht und beschränke mich wirklich nur auf die Technik bei meinen Aussagen, das war auch damals bei deinem Anycubic so.

Wenn es nach meinen Ansprüchen gehen würde, nun ich bin vom 3D Drucker zur CNC Gelangt, die tun hier also nix zur Sache ;)
 

Jojo81

Mitglied
Ja ich weiss was du und andere gesagt haben. Nur im Ernst, es haben nicht alle die gleichen Ansprüche wie du. Manche sind auch mit weniger happy. Wenn ich sehe was die in den diversen 3D Druck Gruppen für einen Film von machen wenn da ein Pickel oder sowas im Druck ist. Das sind Ansprüche die hab ich überhaupt nicht.

Nachdem was ich bisher gesehen hab, kann man, wenn man weiss was man tut auch mit Druckern deutlich unter 500€ eine gute Qualität erreichen. Hängt vom User ab.
 

danielegal

Mitglied
Ja das ist mir schon klar das ich dafür Zeit brauche.die werde ich auch investieren.
Währe halt nur blöd wenn ich mir jetzt ein Drucker kaufe, ich mich damit beschäftige und dann feststellen muss hmmm hätte ich mal lieber so ein gekauft.
Hoffe verstehst was ich meine.
Und ihnen drucker kann ich ja auch schlecht üben.
Wenn es der richtige ist gibt es den schon für 160€ und damit kann ich leben.
 
Top Bottom