Tech-Frage Dampfen, E-Zigarette, Smoken, ...

Ojeminee

Mitglied
Daß das Elysium von dort ist, hatte ich schon gesehen. Aber bestellt habe ich es nicht, mein alldays wird es wohl nicht werden. Aber ab und zu dampfe ich es noch.
Noch bin ich auf der Suche nach "dem" Liquid für mich. Fruchtig wird es wohl sein, aber genau das passende habe ich noch nicht gefunden. Mal schauen, was die kommende Lieferung so bringt. ;)
Habe ein paar Liquids, ein paar Flaschen und ein paar Spritzen mitbestellt. Wenn das Zeugs kommt, dann wird weitergetestet.
Sweetener habe ich ja noch von Dir @yoshi und auch letztens bei dampfdorado bestellt gehabt.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Noch bin ich auf der Suche nach "dem" Liquid für mich. Fruchtig wird es wohl sein, aber genau das passende habe ich noch nicht gefunden.
Das kann dauern! Ich kenn das ja auch! Bis ich das "Elysium" für mich entdeckt hatte, war ich auch ein paar Monate auf Suche.


Status: versendet :D
Ich bin gespannt! Hoffentlich kommt die Lieferung morgen schon an.

Und ich habe eben auch nochmal bei OWL-Dampfer zugeschlagen. Die 5L-Kanister sind einfach viel zu schnell leer. ;)
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Die 5L-Kanister sind einfach viel zu schnell leer. ;)
Es ist nur die Base. Und ich versorge noch mehrere Personen mit Liquids. Mal kurz gerechnet: ca. 20 ml/Tag * 365 Tage = 7300 ml/Jahr nur für mich. Und mit den Anderen ist es ca. das Doppelte. Aber das wirst du auch noch merken! :)


Das originale von Steam Crave für den Verdampfer. Und davon die Breiten in Kanthal, Edelstahl und Nickel. Mal testen welches davon am besten schmeckt, das wird dann dauerhaft benutzt.



Status: versendet :D
Ich bin gespannt! Hoffentlich kommt die Lieferung morgen schon an.
Verdammt! Die Sendungsverfolgung spricht von Übermorgen. :( Naja! Es ist ja nichts lebensnotwendiges.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Er ist da! Und was für ein Klopper. Ich hatte mir noch das Erweiterungsset mit den 14 ml und 18 ml Gläsern dazu bestellt. Der Witz bei der Nummer: Die 8 ml Erweiterung kann auch da obendrauf geschraubt werden. :eek:

Ich habe auch schon die ersten Versuche am Laufen. Das beiliegende Mesh aus Kanthal ist schon verbaut. Er will mir aber noch nicht so recht schmecken. Vom UWELL Valyrian II bin ich das viel, viel süßer gewohnt. Der Geschmack des Aromas ist aber in Ordnung. Aktuell bin ich bei 80W, was 10 W mehr sind, als der Steam Crave für das Kanthal Mesh angibt. :rolleyes: Vielleicht muss ich auch noch mit Airflow Controll und/oder der Reduzierhülse im Kamin rumspielen. Mal schauen!
 

tobi-KS

Mitglied
Wie fein ist das Mesh? Ich benutze 300er SS. Ich finde je feiner das Mesh ist, um so mehr betont es die Süße. Vielleicht musst du die Watte auch erstmal eindampfen.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Watte muss man eindampfen? o_O Sachen gibt's!

Jetzt erzähl mir aber nicht, es wäre wichtig welche Seite vom Mesh man nach oben dreht.


Aktuell habe ich den gleichen, leicht muffigen Geschmack, der mich schon bei meinem Tröpfler gestört hat. Keine Ahnung ob der von der Watte oder vom Kanthal kommt.

Ich mach mal das 316er Edelstahl rein. Das darf laut Hersteller auch bis 90 W betrieben werden. Mal schauen wie es dann schmeckt. Wenn ich erst leerdampfe, dann bin ich noch ein paar Stunden beschäftigt. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Hmmm! So langsam weiß ich was in den YT-Videos gemeint war. Ich habe Probleme mit dem Liquid-Nachfluss. Die erste Watte war an einer kleinen Stelle leicht angekohlt. Dann habe ich auf Edelstahl gewechselt und neue Watte reingemacht. Probelauf so weit ganz gut. Vom Geschmack her auch eher wie gewohnt. Das könnte also wirklich am Material liegen. Und dann ein paar Züge später ein Dry Hit. :(:sick: Die Watte werde ich nochmal neu machen müssen und dann extrem ausdünnen.
 

tobi-KS

Mitglied
Ja, ausdünnen sollte helfen aber unter dem Mesh sollte es noch fest genug sein sonst gibt's Hotspots. Probier mal im TC Mode zu dampfen.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Mach ich! Aber nicht mehr heute!

Mein DNA kann ja auch Replay. Vielleicht bekommt der dann mal einen Sinn.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Ich habe mir eben mal die Wicklung angesehen. (Etwas spät, aber die letzten Tage war ich viel unterwegs und brauchte einen "funktionierenden" Verdampfer.) Mesh und Watte sahen top aus. Keine Kokelspuren - nichts. :confused: Wo auch immer der Geschmack von kokelnder Watte her kam ...

Ich habe jetzt aber auch vom 18 ml Bubble Glas auf das 14 ml Straight Glas umgebaut. Das sieht edler aus und nicht wie so ein Sexspielzeug mit japanischem Namen. Außerdem sind 14 ml mehr als genug.

Man sollte aber nicht vergessen die Liquid Control zuzudrehen, speziell wenn man den Tank offen hat. :rolleyes: Es wird ein Bischen siffig um die Airflow Control. Dafür läßt sie sich jetzt richtig leicht drehen.


Eben noch mal zur Probe gedampft: Es schmeckt ganz gut, aber ... Die Süße und Säure werden nicht so stark betont. Das Aroma kommt aber gut rüber. Vermutlich muss ich mir da extra Liquid für diesen Verdampfer mischen, mit mehr Süßstoff und Säuerungsmittel. Und nach wenigen Zügen nacheinander nehme ich wieder einen leichten Kokelgeschmack wahr. Da scheint der Liquidnachfluss immernoch nicht zu stimmen.

Meine Vermutung ist aber mitlerweile, dass die Watte unter dem Mesh zu stramm ist. Denn die musste ich wirklich mit etwas Kraft unter dem Mesh durchziehen. Es könnte also zu viel Watte sein. Das wird beim nächsten Mal getestet - spätestens wenn ich das Nickel-Mesh teste. Einfach minimal weniger Watte benutzen.
 

Bonobo

Mitglied
Die richtige Watte Menge zu finden ist am Anfang gar nicht so leicht, das bekommst du aber schnell raus.
Je feiner das Mesh um so größer die Gefahr das du dir beim Watte durchziehen einen Spot einfängst, da musst du penibel drauf achten.

Bei den meisten Mesh Verdampfern ist die Wattekammer zu klein, da hilft es sehr die Watte schräg von unten nach oben mit einer Schere abzuschneiden.
Das quasi wenn du seitlich drauf schaust ein Dreieck schneidest, also unten Watte lang lassen und oben bündig zum Mesh abschneiden.

Es gibt aber auch Watte, Mesh, und Draht, da kannst du machen was du willst da hast immer ein kokeligen Unterton.
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Heute hatte ich mal wieder Zeit und Lust zum Wickeln. Und ich kann einen Erfolg vermelden.

Die richtige Watte Menge zu finden ist am Anfang gar nicht so leicht, das bekommst du aber schnell raus.
Jap! Vermutlich lag da das Problem.


Was habe ich gemacht?
  • Mit meinem Kollegen gesprochen. Der hat den Aromamizer Plus V1 und V2 im Einsatz, aber ohne Mesh. Ein paar Tips konnte er mir aber geben.
  • Weniger Watte unter dem Mesh. Meine Vermutung war, dass ich zu viel Watte unter dem Mesh hatte. Die beiliegende Watte läßt sich recht schlecht durch das Mesh ziehen, so dick ist die. Mein Kollege ermutigte mich in der Annahme.
  • Andere Watte. Die beiliegende Watte ist ziemlich fest und kaum flauschig. Ich hatte noch eine Watteschnur für 2 - 3 mm Coils. Also einfach 3 Stücke zusammen genommen und unter das Mesh gepackt. Vom Gefühl her nicht zu locker, aber bei weitem nicht so fest wie mit der beiliegenden Watte.
  • Die Enden stark ausgedünnt. Das sagte mein Kollege sofort: Ausdünnen, ausdünnen, ausdünnen! Ansonsten verstopft die Watte die Liquidöffnungen. Er kannte das Problem also schon.

Ich teste gerade das Nickel-Mesh. Geschmacklich sehr gut, aber zu wenig Dampf für meinen Geschmack. Ich bin jetzt bei den empfohlenen maximal 70 W. Die Dampfmenge könnte mehr sein. Aroma, Säure und Süße werden aber gut betont. Und auch der leicht muffige Geschmack wie beim Kanthal ist nicht zu spüren.


Dann muss ich nochmal neu mit Edelstahl-Mesh wickeln und schauen wie das dann mit vernünftigem Nachfluss bei 90 W schmeckt. Ich bin gespannt! Aber auch das erst wieder wenn ich Zeit und Lust habe.
 

Bonobo

Mitglied
Natürlich gibt es keine allgemein gültige Meinung, dennoch möchte ich dir noch ein paar Dinge zum testen Vorschlagen.

Mesh dampft man nicht im TC Mode, die Steuerung der Akkuträger ist dafür nicht vorprogrammiert, dafür müsstest du selbst eine Kurve erstellen...

Als Watte kann ich dir die UD Miracle Cotton empfehlen, die hat die richtige Stärke für Mesh Verdampfer, hat kein Eigengeschmack, und eine gute Kapillarwirkung.

Kanthal wie auch Nickel, finde ich persönlich hat immer ein Eigengeschmack.
Ich bevorzuge Edelstahl, hat keinen Eigengeschmack, und ist sehr Temperatur beständig. (Aber auch hier gibt es verschiedene Legierungen)

Auch möchte ich dir nahe legen, nicht auf den Leistungs-Hype aufzuspringen (Watt), viele dampfen mit viel zu viel Leistung.
Fang erstmal bei einem Mesh Verdampfer mit 40 - 50 Watt an, und taste dich heran, über 60 Watt wird eigentlich nicht benötigt.

Zum Nickel ist noch zu sagen, das Menschen mit einer Nickelallergie natürlich Abstand davon nehmen sollten.
Nickel ist auch auf Grund seiner Beschaffenheit (Legierung), nicht für hohe Leistungen ausgelegt.

Zu Thema Watteenden beim Mesh Verdampfer
Bei den meisten Mesh Verdampfern ist die Wattekammer zu klein, da hilft es sehr die Watte schräg von unten nach oben mit einer Schere abzuschneiden.
Das quasi wenn du seitlich drauf schaust ein Dreieck schneidest, also unten Watte lang lassen und oben bündig zum Mesh abschneiden.
Versuch ruhig mal diese Methode, beim ausdünnen per Hand kann es dir als Einsteiger schnell passieren, das du zu viel ausdünnst, dann bekommst du auch wieder Nachfluss sowie siff Probleme.

Du solltest auch versuchen deine gewünschte Dampfmenge nicht von der Leistung her zu generieren, sondern über eine gute Wicklung, und der richtigen Liquid Zusammensetzung.
Ich erreiche mit einem Singlecoiler auf 25 Watt, die gleiche Dampfmenge wie manch Mesh Dampfer auf 80 Watt.

P.S. @yoshi Wenn ich das richtig erkannt habe, hast du damals in einem anderem Forum was zur einer SkyRc Combo geschrieben, ich möchte mir gern den: SkyRC Toro TS150A Pro mit dem SkyRc Toro X8 Pro 2150KV zulegen.
Ich denke die Combo hat ein super P/L Verhältnis, nur gibt es da Einstellungsmöglichkeiten mit denen ich noch nichts zu tun hatte, vlt kannst und möchtest du mir da weiter helfen.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Ich benutze diese Watte:


Bis jetzt gefällt die mir auch ziemlich gut.


Kanthal wie auch Nickel, finde ich persönlich hat immer ein Eigengeschmack.
Bei Kanthal kann ich das bestätigen, bei Nickel nicht. Kanthal schmeckt mir immer etwas muffig. Beim Nickel konnte ich keinen Eigengeschmack feststellen, zumindest keinen, der mich stört.


Ich bevorzuge Edelstahl, hat keinen Eigengeschmack, und ist sehr Temperatur beständig. (Aber auch hier gibt es verschiedene Legierungen)
Bin ich von den Fertigcoils gewohnt, deshalb ist das sonst auch meine erste Wahl.

Selbstwickler der ersten Stunde schwören aber gerne auf Kanthal. Warum, hat sich mir nicht erschlossen. Vielleicht ist das bei denen Gewohnheit. "Schmeckt nicht, aber ich bin es gewohnt!"


Auch möchte ich dir nahe legen, nicht auf den Leistungs-Hype aufzuspringen (Watt), viele dampfen mit viel zu viel Leistung.
Fang erstmal bei einem Mesh Verdampfer mit 40 - 50 Watt an, und taste dich heran, über 60 Watt wird eigentlich nicht benötigt.
Du solltest auch versuchen deine gewünschte Dampfmenge nicht von der Leistung her zu generieren, sondern über eine gute Wicklung, und der richtigen Liquid Zusammensetzung.
Ich erreiche mit einem Singlecoiler auf 25 Watt, die gleiche Dampfmenge wie manch Mesh Dampfer auf 80 Watt.
Da ich nur wenig Erfahrung mit Selbstwicklern habe, sind meine Liquids für meine Fertigcoiler angemischt. Erst der UWELL Crown 4 (UN2) und jetzt der UWELL Valyrian II (Single Mesh). Die sind vom Geschmack her gleich, nur haut der Valyrian II bei 90 W wesentlich mehr Dampf und damit Geschmack raus.

Mir geht es nicht um Leistung oder Dampfvolumen, mir geht es nur um den Geschmack. Und wie ich den erreiche ist mir relativ egal.


Da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mal Liquids speziell für den Selbstwickler zu mischen. Mal schauen wie sich andere Mengenverhältnisse von Aroma, Süßstoff und Säuerungsmittel auswirken.


P.S. @yoshi Wenn ich das richtig erkannt habe, hast du damals in einem anderem Forum was zur einer SkyRc Combo geschrieben, ich möchte mir gern den: SkyRC Toro TS150A Pro mit dem SkyRc Toro X8 Pro 2150KV zulegen.
Ich denke die Combo hat ein super P/L Verhältnis, nur gibt es da Einstellungsmöglichkeiten mit denen ich noch nichts zu tun hatte, vlt kannst und möchtest du mir da weiter helfen.
Ja und Nein! Wollen schon, aber können eventuell nicht.

Meine Erfahrungen beziehen sich alle auf ältere Versionen der Firmware und Software. Mit den neueren kenne ich mich nicht aus. Damals hatte SkyRC in der neueren Software die Einstellbereiche der Werte auf Bereiche eingegrenzt, die in der Praxis meistens genutzt werden. Nur ich natürlich nicht!

Und ich habe bei meinem Regler nie mit Timing, Turbo oder Boost rumgespielt. Da kann ich dir also auch nicht weiterhelfen.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Mir ist ja klar, dass Süchtige zum Bunkern neigen und ich mache das in gewissen Maßen auch, aber so ist mir das auch neu. :D

14 Packungen a 2 Stück? Je nach Preis wären das gute 150€. Bei mir hält eine Coil gut zwei Wochen, also würde das bei mir dem Jahresverbrauch entsprechen.


Mit meinem Aromamizer Plus V2 bin ich noch nicht so recht weiter gekommen. Ich habe zwar ein eigenes Liquid speziell für den angemischt, habe aber gleichzeitig ein neues Aroma ausprobiert. Doofe Idee! Jetzt weiß ich nicht welche Faktoren optimiert werden müssen. Ich muss das nochmal mit meinem Alldays machen, da schmecke ich das sofort raus.

Ich habe mal ein fertiges Shake n Vape probiert. Das Air von Squide Berlin. Normal ist das ja schon gut menthol- und cooling-lastig, aber auch sehr süß und schmeckt stark nach Spearmint. Der Aromamizer betont in meinen Augen, in der jetzigen Konfiguration, stark Menthol und Cooling. Aroma selber und Süße gehen darin unter. Es macht aber Lunge und Nase frei. ;)
 

Ojeminee

Mitglied
Sind nur 9 Packungen. ;)

Mich nervt diese Gesichtsüberprüfung. Bei uns ist meistens bei Ankunft der Paketdienste niemand zuhause und dann darf ich in den nächstgelegenen Paketshop fahren, und das bedeutet bei uns hier auf dem Land je nach Paketdienst mindestens 8km einfache Fahrt + Wartezeit + Maske tragen...
Bei der nächsten Bestellung muß ich mir auch gleich 5l Base bestellen.
 

yoshi

Betreiber
Mitarbeiter
Ja dann ... :D

Mich nervt diese Gesichtsüberprüfung. Bei uns ist meistens bei Ankunft der Paketdienste niemand zuhause und dann darf ich in den nächstgelegenen Paketshop fahren, und das bedeutet bei uns hier auf dem Land je nach Paketdienst mindestens 8km einfache Fahrt + Wartezeit + Maske tragen...
Nachvollziehbar! Wobei, jetzt ist meine Post sogar in Laufweite. Aber vorher, auf 'm Dorf ... Nachdem unser Schuster starb, war auch sein Paket-Shop weg. Obwohl ich seine Fähigkeiten als Schuster viel mehr vermisse. Find heute mal einen richtigen Schuster alter Schule. Luxus war das damals ... Abgetragene Schuhe hinbringen, fast neu wieder mitnehmen. Das lohnte sich natürlich nicht bei Deichmanntretern für 29,99€, aber bei Schuhen die 100€+ gekostet haben auf jeden Fall. Mein erstes Paar Wanderstiefel konnte ich auf die Art 10 Jahre lang nutzen. Die kosteten 240 DM ("Deutsche Mark" für die jüngeren Mitglieder ;)) und haben sich mehr als gelohnt. Heute zahle ich 200€+ und bekomme nicht die gleiche Qualität von damals. Aber egal! Es geht ja um das Dampfen.

Bei der nächsten Bestellung muß ich mir auch gleich 5l Base bestellen.
Sach ich doch! Das Zeug ist schnell weg. :p
 
Top Bottom