CR3P gibt von alleine ein bisschen Gas...

summerstyle

Mitglied
Mahlzeit,

Ich habe 2 Modelle und beide fahre ich mir der Absima CR3P. Beide Autos fahren teilweise manchmal einfach ganz langsam von alleine los. Ich dachte erst, es wäre der Empfänger. Aber bei beiden Autos gleichzeitig? Hat das jemand von euch auch schon mal gehabt? Kann man, wenn die Funke die Fehlerquelle ist, das irgendwie beheben? Nervt mich ein wohl sehr stark. Habe die Funke an den Empfänger gebunden, und dann an den Regler angelernt. So ist die Reihenfolge doch korrekt,oder?

Allen noch einen schönen Vatertag :)
 

summerstyle

Mitglied
Das habe ich heute morgen noch gemacht, bevor es losging. Ich versuch es nochmal, und melde mich obs was gebracht hat. Mit einer Flysky (baugleich zur Cr3p) versuche ich das auch mal, ob dann die Autos auch losfahren.....
 

MatzeBOH

Mitglied
Ich war ja live dabei, die Autos geben von alleine Gas - Trimmung auf Gas war genullt und die Anlernprozedur hat @summerstyle ja auch erst frisch gemacht gehabt.
Meine Vermutung ist das die Elektronik der Funke spinnt, evtl. das Gaspoti einen weg hat...?

Bin gespannt auf die Gegenprobe mit der FlySky, die ist ja technisch identisch.

Gruß, Matze
 

UnknownUser69

Mitglied
Hört sich für mich auch nach nem Problem zB mit dem Poti an.

Wechsel am Empfänger einfach mal die Stecker von Kanal 1 und 2. Wenn er dann von alleine die ganze Zeit leicht lenkt (du lenkst dann ja mit dem Gastrigger), dann liegt es definitiv an Funke oder Empfänger.

Wenn es dann mit der FlySky normal funktioniert, dann liegt es definitiv an der CR3P. Wenn es mit der FlySky nicht funktioniert, dann ist es der Empfänger.
 
... Und wenn es beides nicht ist, schau mal ob das regler Kabel irgendwo durchvescheuert ist.

Exakt das Problem hatte ich mal, die Lösung was das regler bec Kabel...
 

summerstyle

Mitglied
Mahlzeit,

so jetzt habe ich die Flysky an die Fahrzeuge gebunden, und siehe da, alles so wie es sein sollte. Das Phänomen mit dem leichten Gasgeben ist weg.
Kann man die CR3P noch retten, oder ist es dafür zu spät? Mit Funken habe ich leider gar keine Ahnung....

Falls man die CR3P nicht mehr retten kann. Gibt es noch baugleiche ausser die Flysky Gt3?
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackbirdXL1

Mitglied
Tja, das muss man für sich selbst entscheiden.
Licht ein/aus schalten, Gyro regeln usw .............

Für mein Boot reichen die 12 Kanäle der MZ12 gerade so aus.
Meine MC22 hat mit Multiwitsch sogar insgesamt 32 Kanäle.
Ist aber auch keine "Rumbretterfunke".

Für ne Karre die man sowieso kaputt fährt reicht eigentlich ein Zweikanalsender.
Rechts/Links/Vorwärts/Rückwärts, aus die Maus. Kost 20 Euronen sowas.
.
Meine GT6 EVO hat 6 Kanäle und reicht gerade so für die normalen Autos.
Aber wie gesagt, wer NUR fahren will, dem genügen 2 Kanäle.

Dafür hat man keine Sonderfunktionen, aber wer will das heutzutage in Zeiten von RTR noch. :unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:

Severin

Mitglied
Gibt es, aber auch diese ist verfügbar, identisch mit der CR3P: GT 3.2

Ich würde allerdings gleich diese nehmen, 6 Kanäle, kann alte und neuere Empfänger nutzen: GT6 EVO
Moment, das wäre doch die Technik der Flysky GT3B oder GT3C, oder? Von denen wären die Empfänger laut der Tabelle, die du mal hier irgendwo verlinkt hattest, nicht kompatibel zur GT6.
Das könnte dann glaube ich nur die GT4 Evo, die der FS-iT4S aus der Tabelle entspricht.

Nur zur Sicherheit, damit da nichts getestet wird, was nicht gehen kann...
 

Boliseiaudo

Mitglied
So Kinners, nu mal nix durcheinander würfeln. :D

Erstmal, die ganzen Funken stammen alle aus FlySky Produktion.

Die Absima CR3P und Modelcraft GT3.2 entsprechen technisch der FlySky FS-GT3C.
Die unterstützen nur die alten AFHDS Empfänger.

Die Absima CR4T und Reely GT4 EVO entsprechen der FlySky FS-iT4S.
Die unterstützen die alten AFHDS und die neueren AFHDS 2A Empfänger.

Die Absima CR6P und Reely GT 6 EVO entsprechen der FlySky FS-GT5.
Und die unterstützen nur die neueren AFHDS 2A Empfänger.
 

MatzeBOH

Mitglied
Beim bashen an sich für nix... Ich hab trotzdem eine GT6 Evo weil die einfach die neuere Technik AFHDS 2A unterstützt. Das merkt man schon von der Reaktion finde ich, und auch vom feinfühligen reagieren.

Gut, ich hab außerdem ja auch noch einen Scaler der mit der Funke läuft, wer weiß auf was für Ideen ich da noch komme ;)

Gruß, Matze
 
Top Bottom