1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer

Diskussion Corally 5226 Servo Erfahrungen und Diskussion

Dieses Thema im Forum "Fernsteuerungen & Servos [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von beama, 25. Juli 2018.

  1. Boliseiaudo

    Boliseiaudo Mitglied

    Von mir nur ein bedingtes Dito, weil ja meine beiden Corallys ganz offensichtlich
    damit klar kommen.

    Nun, die Anzahl der Ausfälle hält sich ja (noch) in Grenzen - 'ne Massenhysterie
    scheint also nich bevorzustehen und wie schon gesagt, bei mir laufen sie an 7,3V
    (gemessen mit kalibriertem Multimeter) völlig problemlos.

    Is natürlich trotzdem nich auszuschließen, dass es tatsächlich an der Höhe der
    Spannung liegt, könnte aber auch am verwendeten UBEC liegen...

    Ich betreibe beide Servos je an 'nem 5/8A UBEC von HobbyKing - leider is dieses
    UBEC nich mehr zu bekommen. Die Dinger sind nich klein und aus platztechnischen
    Gründen wollte ich auf kleinere UBECs umrüsten. Ich hab mir also welche mit etwa
    gleichen techn. Daten besorgt, nur eben kleiner (Hersteller is mir leider entfallen).
    An denen spielten die beiden Corallys verrückt... o_O

    Worauf ich hinaus will, es muss nich unbedingt die Spannung sein, es könnte auch
    an 'nem "unsauberen Strom" liegen - also z.B. Spannungsspitzen, Interferenzen oder
    dergleichen, die von vielen UBECs erzeugt werden. Gibt Elektronik, die steckt sowas
    ohne Murren weg - gibt aber eben auch welche, die das nich so gern hat, was unter
    Umständen bis zum Totalausfall führen kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2019
    MatzeBOH und UnknownUser69 gefällt das.

Diese Seite empfehlen