1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Chassisthema - Tamiya CC-01, Axial SCX 10, MST CMX & Co

Dieses Thema im Forum "Scaler & Trial" wurde erstellt von BAXL, 20. November 2016.

  1. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Es gibt diverse Karos von Team Raffee, die für die Maße des Axial SCX ausgelegt sind. Von der Breite wären die also auch für den MST CFX-W geeignet.


    Dann mache ich mal auf die Firma Capo Racing aufmerksam. Von denen habe ich meinen Tatra. http://caporacingfrance.fr/
     
    BlackbirdXL1 und Stealth gefällt das.
  2. Stealth

    Stealth Mitglied

  3. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    BlackbirdXL1 gefällt das.
  4. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    ABS Platten, ein Messerset, Stahllineal, mehr hab ich auch nicht.
    Macht auch bei einer einfachen Kiste wie für den WPL ziemlich Arbeit.
    (Cool wäre, wenn man sowas fräsen lassen könnte, aber das ist mir echt zu teuer).

    Andererseits muss man das ABS nicht durchschneiden, es reicht wenn man tief genug ins Material geht und dann bricht man die Schnittstelle über eine Kante. Das wird sehr sauber und bedarf kaum Nacharbeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. September 2018
  5. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Meine Entscheidung steht: Kein Zweigang. Danke für die Ausführungen! :thumbsup:
     
    aircooled gefällt das.
  6. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Muss jetzt mal eine Lanze für Reely brechen

    Eigentlich ist ja des Zeugs von Conrad verschrien und einige Chassis kann man wirklich in die Tonne treten, aber beim Reely Free Men ist das nicht so.
    Aktuell knapp 5 Stunden gefahren, nur den Panardstab und die Federwegsbegrenzer rausgeschmissen. Der NiMh RTR Akku ist gleich im Karton geblieben, hab gleich einen 6600mAh 2S Lipo genommen.
    Bisher bin ich zufrieden, ok der Lexankarton ist nicht der hübscheste, die Funke ist unterste Klasse und ein Reifen eiert, aber für 199€ ist das Chassis halb so teuer wie der SCX10 2 RTR und der ist auch nicht besonders gut ausgestattet.
    IMG_20190607_182931.jpg

    Der CC-01 hat dagegen keine Chance und selbst der 3Racing EX Real kommt nicht gegen den Reely an.
     
  7. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Kleiner Nachtrag, der Reely Free Men hat die Brockentour besser überstanden als der Fahrer :D
    IMG_20190615_140154.jpg
    Kurz nach den Shimscheiben schauen und ordentlich Fett in die Achsen drücken.
    Für 200€ und eine kleine Bastelstunde hat man ein gutes Einstiegsmodell für die Welt der RC Scalecrawler.
     
    tobi-KS und BlackbirdXL1 gefällt das.
  8. aircooled

    aircooled Autor

    Nachdem ja inzwischen einige CC-01 hier fahren, werfe ich einfach mal die Gerüchte zu dem Nachfolger CC-02 in den Raum :cool::D

    Mehr als ein Gerücht und ein paar Produktnummern gibt es zwar noch nicht, ich bin jedenfalls gespannt wie sich das Chassis entwickelt. Bisschen mehr Federweg, ein weniger verschachteltes Chassis und ein besserer Böschungswinkel wären mir schon genug. Die Einzelradaufhängung vorne darf auch gerne behalten werden, solange die Portale von Tamiya vorne und hinten passen :)

    Was meint ihr?
     
    BlackbirdXL1 und BAXL gefällt das.
  9. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Interessant, da bin ich mal gespannt.

    Obwohl, ich dachte bis jetzt, dass ich mir gerade ein CC-02 gekauft habe. (MST CFX) :D
     
  10. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Auf des neue CC-02 bin ich ebenfalls gespannt, aber da warte ich noch bis neben dem G ein paar andere schöne Karosserien gibt die mir gefallen.

    Nebenbei bemerkt, der zweite Reely ist bei mir eingezogen.
    Der Reely Free Men Kit macht mit dem I.O.C. Getriebe im schweren Gelände und in Schräglage richtg Laune. Das böse Torquetwist kennt der nur vom Hörensagen.
     
    BlackbirdXL1 und Crazy virus 4.0 gefällt das.

Diese Seite empfehlen