1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Chassisthema - Tamiya CC-01, Axial SCX 10, MST CMX & Co

Dieses Thema im Forum "Scaler & Trial" wurde erstellt von BAXL, 20. November 2016.

  1. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Das weiß ich nicht, zumindest fühlen sich die Oberflächen rauer an, als z.B. beim CC-01 und glänzen auch nicht so.
     
  2. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Ich habs irgendwo in einem Baubericht gelesen und der Kunststoff soll sehr stabil sein.
    Kannst Du das bestätigen mit der Stabilität?
     
  3. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Natürlich sind die Teile faserverstärkt.
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  4. Stealth

    Stealth Mitglied

    Gude,

    welche Karos passen denn schön auf das "wide" chassie von MST?

    Merci

    Stealth
     
  5. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Mir macht der CFX-W schon einen sehr stabilen Eindruck, ich habe den allerdings noch nicht den Hügel herunterrollen oder über Hindernisse 5m weit springen lassen.
     
  6. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    :D Dafür brauche ich ihn nicht.
     
  7. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    Ich kenne einige Leute, die einen MST fahren...egal welches Chassis...ich hab noch keinen schimpfen gehört.
    Ich denke mit nem MST macht man nix falsch. Genausowenig wie mit nem SCX II.
    Denke da gehts dann wirklich eher um die eigenen Vorlieben, was daraus entstehen soll.
    Qualitativ schenken die sich nix.
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  8. .Cee.

    .Cee. Mitglied

    Also das mit dem Hügel runter rollen kommt irgendwann ganz von alleine ;)


    Die ganze Chassisdiskussion ist an und für sich recht hinfällig.
    Die namenhaften Hersteller stechen sich mit Kleinigkeiten aus, Billighersteller sind, wie in jedem Segment, halt mehr/schnell schrottreif.

    Axial, MST, TFL, TRX, Tamiya,... kommt halt drauf an was man will, ob man am Chassis rumoptimieren will,...
    Portalachsen sind auch nur ein nice2have, in meinen Augen, wie auch Mehrganggetriebe und sperrbare Diffs.
     
    BAXL gefällt das.
  9. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    OK, danke. Dann wirds wohl ein MST.
    2-Gang-Getriebe brauche ich nicht wirklich.
     
    BAXL gefällt das.
  10. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Noch eine Frage: Kennt Jemand die Abmessungen/Bezeichnungen der Kugellager für einen MST CFX?

    Das es komplette Sätze gibt ist mir bewusst.
     
  11. Achim_Mentzel

    Achim_Mentzel Mitglied

    BlackbirdXL1 gefällt das.
  12. aircooled

    aircooled Autor

    Laut Fast Eddy Bearings:
    • (2) 5x8x2.5
    • (1) 4x10x4
    • (17) 5x10x4
    • (2) 8X12X3.5
    • (5) 10X15X4
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  13. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

  14. speedbraker

    speedbraker Mitglied

    BlackbirdXL1 gefällt das.
  15. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Jetzt wollt ich doch MST ............ :D :thumbsup:

    Aber Danke, ich schau mal ob er in einer Woche noch da ist, erstmal muss die Kohle aufs Konto. :rolleyes:
     
  16. Allradfreund

    Allradfreund Mitglied

    160 Euro, ist geschenkt!

    Aber ich habe inzwischen auch das grübeln angefangen!

    Dazu aber morgen mehr.
     
  17. Hanseat85

    Hanseat85 Mitglied

    Vom Preis her sehr interessant, beim Händler kostet er 220€.

    Der originale 35t Motor hat genügend Kraft und schon im 1.Gang ist man flott unterwegs (Schrittgeschwindigkeit), wie schnell es im 2. wird weiß ich nicht, zum einen hab ich nur eine 2Kanal Funke und zum anderen habe ich gleich beim Aufbau des Getriebe im ersten fixiert.
     
  18. Severin

    Severin Mitglied

  19. Allradfreund

    Allradfreund Mitglied

    Bei Rockcrawler.de wurden zwei interessante Diskussionen geführt: Notwendigkeit einer Gangschaltung - und Notwendigkeit von Brushless-Motoren bei Scale-Crawlern.

    Für Pro- und Contra gab es bei jeder Diskussion Parteien. Zusammenfassend läßt sich sagen, dass es Situationen gibt, in der beides im Gelände durchaus seine Berechtigung hat und die Befürworter darauf nicht verzichten möchten.
    Ich persönlich finde Brushless beim Scale-Crawler überflüssig, obwohl ich natürlich noch keine Erfahrung damit gemacht habe.

    Was Gangschaltung anbelangt, bin ich aber auch inzwischen ins grünbeln gekommen!
    Ich habe zwar hier den Austausch mit euch, aber ansonsten werkle und fahre ich alleine rum: Es gibt keine Vergleiche. Deshalb weiß ich letztlich gar nicht, ob mir perönlich eine Schaltung wirklich soviel bringt.
    Und nachdem ich gelesen habe, dass das 3Racing-Chassis zwar Okay ist aber auch einige Baustellen hat, möchte ich es auch nicht mehr wirklich haben.
    Deshalb denke ich inzwischen: Ich lass mich mal darauf ein und kaufe mir ein MST- CMX oder ggf. CFX.
    Wenn ich irgendwann mal der Meinung bin, ich möchte doch eine Gangschaltung, dann kann ich mir immer noch ein anderes Chassis kaufen, vermutlich dann aber Vaterra oder Axial.

    Für CFX spricht bei mir halt der "Realistik-Faktor", weil der Motor vorne sitzt. Aber sehen tut mans beim fahren nicht und ob ich mir meine Karo wohnlich einrichten will, weiß ich auch nicht.
    Momentan spielt halt doch das Budget eine große Rolle bei mir. Das CMX kostet derzeit beim Schweighofer etwas über 180 Euro. Das ist doch ein gutes Kaufargument!

    Zum Thema Karo: Gerne würde ich mir auch etwas selfmade machen (z.B. Puch-Pinzgauer) , weiß aber nicht wie?!
    Deshalb "kaufe" ich mir Autos, die ich vermutlich auch im Maßstab 1:1 kaufen würde: Jeep, Mog, Pick-Up und Landy.

    Danke für eure Hilfestellungen!

    Alex
     
  20. aircooled

    aircooled Autor

    Das mit dem 2. Gang Getriebe kann toll sein, allerdings gefällt mir die Umsetzung meist nicht.
    Nehmen wir mal den SCX II mit 2 Gang als Beispiel. Die kürzeste Untersetzung sind dort 48.75:1. Da hätte ich lieber 60 oder sogar 70:1, damit mit 3S wirklich immer mehr als genug Kraft anliegt und auch absolute Feinfühligkeit gewährleistet ist. Der zweite Gang halbiert das ganze, was im Serientrim nahezu 24:1 wären - viel zu flott in meinen Augen. 30 oder 35:1 waren da schon besser.
    Also wenn 2 Gang, dann nur mit extrem kurzen 1. Gang, sonst ist mir die Kiste immer zu flott. Macht aber keiner der Hersteller so :(
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen