Scaler CC-01, Klappe, die Zweite

BlackbirdXL1

Mitglied
Warten, wie ich das mittlerweile hasse! o_O

Es gibt ja Händler, wo man nicht länger als 24Std, allerhöchstens 36Std warten muss bis die Lieferung eintrifft.
Beier, Berlinski, Conrad, Tamico und Völkner zum Beispiel. Auch Kayhobbies aus Österreich ist genauso schnell.

Nur haben die leider nicht immer alles, deshalb bestelle ich dann auch mal dort wo es auf Lager ist.
Aber warum brauchen dann ein paar Shims innerhalb Deutschlands fast ne Woche (bis jetzt)? Es nervt nur noch! :mad:

Fast Stillstand also, habe deshalb mal die Lenkung "lose" eingebaut (fehlende Shims!) und ihn auf die Füße gestellt:



Mir gefallen sogar die Felgen:



Die blauen Links und die etwas andere Aufhängung sind eher unauffällig:



Lustig: Ich Depp habe die Federbeine verwechselt, so kam ein Vorderes an die Hinterachse und umgekehrt.
Die Wicklungszahlen und somit die Federhärte für Vorder & Hinterachse sind aber unterschiedlich. Hamwerwiedergelacht. :D

Hoffentlich kommen Morgen die Shims, sonst ist die Lachnummer schnell vergessen.

Werde mich Heute wohl mal zwangsläufig etwas mit der Karo beschäftigen.
Oder in die Glotze schauen. Nee, das macht noch dümmer als man schon ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackbirdXL1

Mitglied
Auf was für Gedanken man kommt, wenn man auf Teile wartet ......... o_O

Hab mal ne Dickie Karo lose draufgestellt:



Die leichte Unschärfe darf man als künstlerischen Aspekt sehen :D
 

BlackbirdXL1

Mitglied
So, sauer ich mächtig bin, frei nach StarWars. :mad:

Wieder nüscht, ICH BRAUCHE DIE VERDAMMTEN SHIMS ABER!

Maaann! Deutscher Händler, eine Woche warte ich bisher!
Angegebener Termin für späteste Lieferung ist Heute abgelaufen.

Nun sitze ich dumm rum (das kann ich sehr gut!) und komme nicht weiter.
Was also tut man? Nee, Fahrwerk lassen wir mal erst, alles gut soweit, weitere Hightech kommt später.

Aber irgendwie wollte ich mal wieder ein neues Servo haben, "bezahlbar".
Mein geliebtes Tactic TSX45 war nicht zu bekommen (ist oft bei TRX4 oder Axial dabei, nicht ohne Grund).

Bedingung war: Metallgetriebe und Kugellager, Anna log wäre mir auch lieber,
ich mag das Gesurre und Gezittere nicht, mal ganz abgesehen vom Stromverbrauch.

Also hab ich mal ein GWS IQ-410MG geordert. Das wurde z.B. auch von Robbe vertrieben.
Heute Morgen angeklickt, ist schon unterwegs, Morgen isset da.

Bevor Diskussionen anfangen: Ich brauche kein 20kg Servo!
Weil ich mit den Vorderrädern nämlich keine Steinbrocken in Bierkastengröße wegräumen will!
Wer hohe Haltekräfte benötigt weil er lieber mit dem Auto fliegt (und hart landet), da macht es Sinn.
Wer meint Felsbrocken zur Seite räumen zu müssen .... Jedem das Seine!
Macht man mit echten Geländewagen aber auch nicht. ;)
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Der Baubericht verwässert sich in Wartezeitfrust.

Das Servo kommt Morgen, Versand ist bestätigt und DHL hat sich bereits angekündigt.
Auch kein Hochpreisprodukt mit seinen nichtmal 20 Eus inkl. Porto!
Dennoch SOFORT versendet, d.h. 24Std Lieferzeit und mit Trackingnummer! :thumbsup:

Doch ich warte eigentlich und haupsächtlich auf Shims ........... :confused:

Ich hab doch diesmal nur in Deutzeland bei deutzen Händlern bestellt, menno! :(

Chinadejavue, jetzt, in diesem Moment ...... o_O
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Soooooooooo .................. ick freu mia grad!

Die Shims sind da, es geht nachher weiter. Eine Woche für einen gepolsterten Brief. :confused:

Aber: Auch das Gestern angeklickte Servo ist angekommen, in Original ROBBE Verpackung.
Lieferzeit weniger als 24Std, sehr geil. :thumbsup:

Bisher haben sich von allen Händlern, bei denen ich jemals bestellt habe, gerade mal eine Hand voll herauskristallisiert.
Und genau die sind wie eingebrannt, auch wenns mal nen Euro mehr kostet, was sehr selten vorkommt.

Wenn ich da an meine Zeit am Rhein denke, da bin ich nach Koblenz, dort war ein großer Laden.
Das Inhaber-Ehepaar waren beide auch Modellbauer und da gab es ALLES, selbst einzelne U-Scheiben!
Leider gibt es sowas nicht mehr. Vielleicht noch bei Berlinski in Dortmund.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackbirdXL1

Mitglied
Ich denke, letztendlich wird es ein 406er und der Dickie U300 bleibt auf seinem Chassis (wo ich auch mal weitermachen müsste)
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Fazit bisher: Die Tuningteile werden bei meinem sehr wahrscheinlichen (noch zu kaufenden) dritten CC-01 anders ausfallen.
Und zwar werde ich eine Mischung von beiden Herstellern, YR und GPM, anstreben.
Ein paar Dinge von GPM finde ich besser, ein paar Dinge von YR aber ebenso.

Bei YR ist es z.B. die Stoßdämpfer/Linkhalterung und wie sie an der Achse befestigt wird.
YR nutzt dazu eine gefräste Halteplatte mit 3 Schraubverbindungen zur Achse, GPM hat nur eine (Klemm) Verschraubung.
Die Links von YR sehen aber irgendwie "spackelig" aus. Hier sind die Links von GPM klar im Vorteil und auch stabiler.

Die Lenkung von YR ist mit ihren 6 Kugellagern sehr aufwändig gemacht und optisch ein Hingucker (sieht man später aber nicht).
Dagegen ist die Lenkung von GPM unterhalb vom Chassis gleitgelagert (Messingbuchsen). Bei Schmutz und Nässe bringt das sicher Vorteile.
Spielfrei sind allerdings beide Lenkungen.

Die Stoßdämpferhalterungen am Chassis nehmen sich nix, aber die von YR sind optisch "leckerer". ;) Sieht man später auch nicht.

Jetzt werde ich erstmal die YR-Lenkung "shimmen" und dann folgen auch die nächsten Bilder. Bis später in diesem Theater. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

aircooled

Autor
Also bei der Lenkung bin ich ja ganz bei dir, die ersetzt man ganz schnell mit einem Kaufteil. Die YR sieht gut aus, ich wollte mal die von Hot Racing ausprobieren.
Hatte aber auch mal was eigenes angefangen.

Aber Links und das andere Gedöhns braucht man doch nicht zu kaufen, oder? Warum machst du die Links nicht selbst?
 
Top Bottom