1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Truggy Carson Virus Truggy - sinnvolle Modifikationen und Tuning

Dieses Thema im Forum "Truggy" wurde erstellt von exodus88, 19. Juli 2017.

  1. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Aufbohren ist die Lösung, dann passt es.
     
  2. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Mach doch mal ein Foto !?!
     
  3. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Von was?
     
  4. Core021

    Core021 Mitglied

    Joa, hier eben mal der Vergleich zwischen den Buggy Outdrives (Links) und den des Truggy´s (rechts)

    20190909_210725.jpg

    Die Erfahrung habe ich heute auch machen müssen ;)
    Ergo bleibt um an die Truggy-Outdrives zu kommen nur die kompletten Diffs zu kaufen!?
     
  5. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Offiziell: Ja. Inoffiziell: Hast Du eine Schieblehre (geht zur Not auch ohne)? Miss doch einmal folgendes:
    - die Länge der "Welle" / "Achse" des Outdrives
    - die Gesamtlänge vom Outdrive inklusive Welle
    - Dicke der Achse/Welle des Outdrives
    - wie viel Innendurchmesser muss der Outdrive haben? Also wie Dick ist der Knochen der rein kommt?

    Ich habe hier ad hoc welche liegen die 13mm lange Wellen haben, insgesamt etwa 27,4mm lang sind; 6mm dicke Welle haben und in die Öffnung passen Knochen bis 8,2mm. Ich hätte aber noch andere die ich ggfs. nachmessen kann ;)
    Die ich hier griffbereit habe sind übrigens zu dick für Arrma Kraton und BSR Berserker, passen aber bei meinem Asso und Sabertooth, ich kann mir daher kaum vorstellen das die "Outdrivewellen" beim Carson dicker sind o_O

    Gruß, Matze
     
    Crazy virus 4.0 und Etosch gefällt das.
  6. Yeti1

    Yeti1 Mitglied

    Sorry falsch Zitiert meinte eigentlich Coro021 :rolleyes:
     
    FreeFloat gefällt das.
  7. Shorty

    Shorty Mitglied

    @FreeFloat : Ja, ich meine die "Rod Ends". Wusste nicht, dass die so heißen. Aber auf den Bildern sind das genau die Dinger.
    Und die von Arrma passen auf den Truggy?
     
  8. Core021

    Core021 Mitglied

    Ich messe die Dinger vom Virus heute Abend mal aus...
     
  9. Core021

    Core021 Mitglied

    Sorry, bin leider erst jetzt dazu gekommen....
    Folgende Maße habe ich dem Virus-Teil entnommen:
     

    Anhänge:

  10. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Dann miss doch einmal noch kurz wie dick die Knochen sind die in den Outdrive rein kommen. Wenn da "Luft" im originalen Outdrive ist sprich die 8,2mm (können auch 8,4mm sein je nachdem wie fest man die Schieblehre auseinander zieht) von den Outdrives die ich hier liegen habe reichen müssten kannst Du die gerne probieren. Denn die 3mm Unterschied in der Gesamtlänge (27,x zu 31mm) werden den Braten nicht fett machen. Hast Du mit Lineal oder Schieblehre gemessen? Macht ja auch einen Unterschied in Sachen Genauigkeit.

    Im Zweifelsfall probierst Du die ich hier liegen haben, und wenn die passen kann man die Lösung ja hier verbreiten ;)

    Gruß, Matze
     
  11. FreeFloat

    FreeFloat Mitglied

    Ich habe nur den Buggy, dort passen sie. Allerdings war mein Set optisch anders. Musste die Kugelköpfe von Arrma etwas bearbeiten, damit sie passen. Oder die original Kugelköpfe nehmen.

    Ist nur mein Halbwissen: Ist beim Truggy soviel anders als beim Buggy. Bisher nur die Diffs/Diffouts. Ansonsten ist doch bei den Ersatzteilen alles identisch.
    Da steht NIE Carson Buggy oder Carson Truggy. Z.b. Querkenker sind ja für beide gleich...oder liege ich da falsch?

    EDIT: Die sind es: RodEnds zu 100%...passen 1:1 mit alten Kugelköpfen.
     
  12. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Ne, Buggy sind immer kurze Querlenker und ein kurzes Chassis (etwa 330mm Radstand), der Truggy hat ein langes Chassis (etwa 370mm Radstand) und lange Querlenker. Alles was damit zusammenhängt (Lenkgestänge usw) ist dann natürlich auch nicht gleich.
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  13. Core021

    Core021 Mitglied

    Gemessen wurde mit einer Schieblehre.
    Also die Knochen haben einen Durchmesser von 8,6 - 8,7mm
    Denke mal dass die 8,2 - 8,4mm auch funzen können...
     
  14. MatzeBOH

    MatzeBOH Mitglied

    Wenn die wirklich 8,6-8,7mm dick sind werden die nicht in die Outdrives passen, die sind wirklich nur maximal 8,4mm innen. Kannst Du trotzdem gerne probieren - schreib ne pn ;)

    Gruß, Matze
     
  15. Core021

    Core021 Mitglied

    Hallo Matze,

    würde sagen wir probieren das mal mir Deinen Outdrives...ggf. hilft hier einfach ein aufbohren auf 9mm?
    Ich meine wenn dann ist das immer noch eine günstigere und bessere Lösung als ein komplettes Diff zu kaufen...
    Ich meld mich mal...
     
  16. Loby83

    Loby83 Mitglied

    Heute gab es den Supergau siehe meinen Thread, wollte hier aber nur mal Rückmeldung zu den Reifen geben, die sind top, jetzt stellt sich das Auto aber vorn immer auf weil die so abgehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2019 um 21:11 Uhr

Diese Seite empfehlen