Praxisbericht Carson Virus 4.2 Race

Arndt

Mitglied
Oringe gibts hier......


....zum Saufuadern in allen Größen und
Ausführungern.


Da vom Preis her"sehr realistisch"empfiehlt
sich ein Paar der nächst Größeren und Kleineren
der Ausgespähten mitzubestellen,-dann passts
bestimmt.
 

chons

Mitglied
@Arndt Vielen Dank für den Tipp!
Bei der Auswahl scheint endlich mal was dabei zu sein und das auch noch zu moderaten Preis.
Ich würde jetzt mal testweise wie folgt bestellen:
oringe.png
Leider bin ich mir etwas unsicher, weil der gemessene Innendurchmesser ca. 3,5mm (Kolbenstange 3,43mm) und der Außendurchmesser 7,4mm ist. Bei den oben ausgewählten würde ich auf 3,5+2=5,5mm kommen - der Außendurchmesser ist leider nicht angegeben - oder habe ich einen Denkfehler? :unsure:

Ich habe die Dämpferteile wie folgt ausgemessen (siehe Anhang).
 

Anhänge

@Arndt Vielen Dank für den Tipp!
Bei der Auswahl scheint endlich mal was dabei zu sein und das auch noch zu moderaten Preis.
Ich würde jetzt mal testweise wie folgt bestellen:
Den Anhang 71533 betrachten
Leider bin ich mir etwas unsicher, weil der gemessene Innendurchmesser ca. 3,5mm (Kolbenstange 3,43mm) und der Außendurchmesser 7,4mm ist. Bei den oben ausgewählten würde ich auf 3,5+2=5,5mm kommen - der Außendurchmesser ist leider nicht angegeben - oder habe ich einen Denkfehler? :unsure:

Ich habe die Dämpferteile wie folgt ausgemessen (siehe Anhang).
Wenn der O-Ring 2mm dick ist mußt du +4mm rechnen Loch+2+2 da der Ring ja auf beiden Seiten ist. Dann passen die Ringe doch mit 7,5mm perfekt, wenn du richtig gemessen hast
 

chons

Mitglied
Ich bin die Reifen bis jetzt nur eine Akku-Ladung gefahren. Sie machen was sie sollen und keiner ist bis jetzt gebrochen:)
Meine sind heute angekommen und ich muss sagen, mit den Reifen fährt der Race auf der Straße schon merklich besser (klar On-Road Reifen)! Ich bin damit eine Akku-Ladung gefahren und finde die bisher "gut".

Für 3D Druckfreunde gibt es was neues für den Virus Race:
Mal ein anderer Karo Halter
Dämpferbrücke vorne (Als Notfall Ersatzteil sicher OK - es ist die Originalversion (Stabilere Version(en) folg(t)(en)...) - ich habe bisher noch keine Praxiserfahrung damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

unFabricated

Mitglied
Nach meiner letzten Ausfahrt habe ich fast 2h damit verbracht alles moegliche an Fremdkoerpern und Dreck zu entfernen. Ich dachte das muss besser gehen zumal in dieser Jahreszeit eigentlich immer alles feucht und nass ist. Ich hab mal ne stunde investiert vorne stueck aus Fahrradschlauch "einzuhaengen" mit kleinen Kabelbindern und unter einer der Body Panel verschraubungen einzuhacken.

IMG_20201121_104751.png
Ich hoffe das hilft zumindest die grossen Brocken draussen zu halten

IMG_20201121_105314.png

Hinten hab ich mit dem 3D Drucker einen Dust Guard gedruckt. Der ist aber noch nicht ganz final. Ich fahr den heute mal und mal sehen was das bringt um dreck fern zu halten.

IMG_20201121_104549.png

Wenn ich damit happy bin werde ich das natuerlich verfuegbar machen.

Gruss aus dem nassen und schmuddeligen Irland
Jan
 

CruzRC

Mitglied
Das ist mir auch schon aufgefallen. Gerade vorne die große Öffnung stört mich etwas. Saß da vorhin auch schon dran um mir was zu überlegen... wie klappt das mit den Fahrradschläuchen?
 

unFabricated

Mitglied
Zum Bilder machen ist es jetzt zu spaet aber Kurzfassung ist, die Fahrradschlauch Abdeckung funktioniert wirklich gut. Haelt nicht alles ab aber innen vorne ist es sehr viel sauberer. Die hinteren Dust Guards haben nicht allzulange gehalten. Die waren aus PETG gedruckt und das ist unter dem Steinchenhagel von den Vorderraedern gebrochen. Ausserdem ist einiges davon abgeprallt und von hinten unter den Body gekommen. Bilder kommen morgen. Ich drucke grade eine PC (Polycarbonat) version davon zum testen fuer morgen.

Gruss
Jan
 

chons

Mitglied
Es gib neue und zwar gute und schlechte Informationen/Nachrichten

Gute Nachrichten (Langzeittest steht noch aus...)
Thema Dämpfer:

Die Silikon (…macht es schon...) O-Ringe sind heute angekommen und ich habe beide Varianten verbaut (vorne (3.4) und die anderen (3.5) hinten).
oringe.png
Ersten Eindrücke/Erkenntnisse:
  • Die Dämpfer wirken ganz anders, die zischen/pfeifen nicht mehr, wenn man die Kolbenstange hin und her bewegt.
  • Dämpfer eingebaut - und siehe da, die Kiste steht ganz anders auf den Beinen und hängt nicht durch.
Erste Fahrt:
  • Setup: On Road Reifen (Absima) auf Asphalt
  • Ich habe mich heute zum ersten Mal getraut, den Race auf dem Asphalt mit „full speed“ zu fahren *Hammer* *Na, bitte läuft… und das ohne Angst zu haben, dass der irgendwo hinfährt, wo er nicht soll.* Die Akku-Ladung soweit Unfallfrei absolviert... Aber ein wenig straffere (Dämpfer) könnte er durchaus vertragen (zumindest auf der Straße). Nun gut, der ist nicht für die Straße gebaut...
Jetzt muss ich abwarten und hoffe, dass die Dämpfer dicht bleiben. Die nächste Fahrt wird die Tage gemacht und ich berichte.

Schlechte Nachrichten (Meiner Meinung nach im grünen Bereich nichts kritisches bzw.. verbesserungswürdig!)
Felgenverschleiß
Nachdem ich die Absima On-Road Räder montiert habe, wollte ich die mitgelieferten Räder saubermachen und dabei ist mir aufgefallen, dass die hinteren Felgen beschädigt sind.
Die vorderen Felgen sehen wie folgt aus:
image1.jpeg
Die hinteren Felgen sehen wie folgt aus:
image0.jpeg
abrieb1.png
abrieb2.png
Da schleift etwas gewaltig....

Kann das Bitte jemand vielleicht bei seinem Race 4.2 verifizieren? Danke.
 

unFabricated

Mitglied
Meiner ist noch so drecking das ich jetzt nichts sehen kann aber ich hatte das schon bei der ersten Fahrt das Steinchen und Fremdkoerper auf der Innenseite angehaftet sind und dann und wann mal zwischen Aufhaengung und Rad gekommen sind. Wenn er sauber ist habe ich nichts schleifen gesehen aber ich check das morgen nach dem reinigen mal genauer.

So sieht er ungereinigt nur ausgeschuettelt aus ;-)

IMG_20201121_222408.png

Wenn ich nochmal das Bild weiter oben anschaue jetzt wo der Dust Guard is dann sehe ich auch eine Kerbe, muss also entweder was schleifen oder is von Fremdkoerpern auf der Innenseite.

Jan
 

chons

Mitglied
Er hat sein Feierabend jetzt wohl verdient, so wie er aussieht ;) *viel Spaß beim saubermachen* ;)

Ich vermute, dass das Schleifen an den Felgen nur in extrem Situationen vorkommt, also bei hohen Geschwindigkeiten stark links/rechts gelenkt bzw. die Fahrtrichtung schnell verändert wird.

P.S: Um den Dreck im Innenraum/Heckbereich zu minimieren bin ich auch schon dran.
 
Eventuell auch einfach Sand und Steine in der Felge, die bei schneller Rotation trägheitsmässig wie eine Poliertrommel / Schleftrommel wirken.

Bei Beschlenigingen werden Sie nach Aussen an die Innenseiten der Felge gedrückt und schleifen dann Kunststoff ab.

Gruß Play
 

unFabricated

Mitglied
Ich frage mich schon ob es evtl. doch besser ist auf einem asphaltierten Parkplatz zu fahren und lieber neue Reifen zu kaufen as staending den Dreck in den Mitnehmern und Gelenken zu haben. Wie man sieht ist es vorne sehr sauber dank der Fahradschlaeuche.
 
Top Bottom