1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Koax Blue Arrow XL, oder wenn die Nostalgie beim Surfen übernimmt.

Dieses Thema im Forum "Koax- & Fixed-Pitch-Helis" wurde erstellt von AllRadler, 1. Juni 2018.

  1. AllRadler

    AllRadler Mitglied

    Ich möchte alle langjährigen Modellbauer und gleichzeitige Ebayer mit diesem Bericht deutlich warnen.
    Spät abendliches Herumstöbern in der Modellbau-Kategorie ist gefährlich, wenn man die falschen Suchbegriffe eingibt.

    Ich bin jedenfalls für einen schmalen Taler zu einem "Robbe Blue Arrow XL" im Neutzstand gekommen. Der RTF-Heli ist original verpackt und hat alles Zubehör einschließlich Anleitung dabei. Da es ein umgelabelter Walkera ist, sollte der unbedingt in mein Privatmuseum. ;) Die Kohlen in den Motoren sind noch ca. 5 mm lang und alles deutet darauf hin, dass der Heli nicht mal eine ausreichende Trimmung erfahren hat.

    upload_2018-6-1_11-38-51.png


    Der Akku ist ein 3S-1600-15C von Conrad und hat entweder eine super Lagerfähigkeit oder ist eben brandneu. Ich habe leider keine Info dazu.

    Nachdem der "Blaue Pfeil" dann getrimmt war, flog er koaxmäßig recht ruhig. Bei leichtem Wind musste aber schnell die FP-Flugtechnik wieder von der "Festplatte" ausgelesen werden:

    Zum deutlichen Vorwärtsflug beherzt Gas geben und dann wieder Durchsacken lassen, bevor der Wind den Heli wieder verbläst. :D Die Servoarme sind grade mal 5 mm lang, so dass sich die max. Auslenkung der TS sehr in Grenzen hält.

    Der zu Showzwecken durch einen winzigen Motor langsam mitlaufende Heckrotor hat mich sehr amüsiert, aber sonst ist die Konstruktion einfach aber sehr solide. Ich werde ihn erst mal so fliegen wie er ist und die Verbesserungssucht unterdrücken.

    Schöne Nostalgie! o_O:thumbsup:
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  2. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Hehe, BAXL's Namengeber, ab und zu tauchen die Oldies noch
    OVP auf, bei mir waren es aber andere.
     
  3. klaus52

    klaus52 Mitglied

    So ein ähnlicher Oldi steht auch bei mir herum. Am Anfang meiner FLiegerei wollte mir Jemand damit eine Freude machen.:D
    R0011482.JPG
    Über seine Flugfähigkeit müssen wir und nicht Unterhalten.:rolleyes:
     
  4. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Man kann bei dem BAXL die Steuerausschläge etwas vergrößern. Ich hatte dazu mal einen Bericht, aber noch im rcf. Den finde ich leider nicht wieder. Da gibt es ein Poti an der 4in1, da kann man den Steuerweg einstellen.

    Zitat:
    Hallo Jaycay,
    das Problem mit dem mangelnden Vortrieb hatte ich auch. Wenn man die Haube abnimmt sind dort zwei Potentiometer auf einer senkrecht stehenden Platine zu sehen. Einer davon stellt die Servowege ein. Ab Werk ist der BAXL sehr zahm eingestellt. Sieh mal in das Manual, denn einer der Potis ist für die Kreiselempfindlichkeit. Daran nicht drehen! Die im Manual angegebene Drehrichtung des Potis stimmt übrigens auch nicht. Sieh auf den Aufdruck auf der Platine. Du musst in Richtung + drehen. Taste Dich vorsichtshalber an die für Dich angenehme Einstellung heran. Also nicht sofort volle Pulle geben. Dein BAXL sollte dann etwas agiler werden. Meine Aera mit dem Blue Arrow XL ist übrigens heute Morgen zuende gegangen. Zum zweiten Mal das schon in einem meiner Vorposts geschilderte Problem. Die Hochachse war wieder nicht mehr steuerbar. Der Laden hat dann in einen Blue Arrow Plus Trainer gewandelt. Dummerweise passt mein erst kürzlich gekaufter Zweitakku vom BAXL nicht mehr in den BAPT. Hat gerade mal 5-6 Flüge absolviert.

    Viele Grüße
    BAXL
     
  5. AllRadler

    AllRadler Mitglied

    Kam denn der "Flasher" in dieser edlen Verpackung oder ist das nur das "Stativ" eines anderen Helis?

    @BAXL : Das mit dem "Extention" Poti hätte ich von den Walkeras eigentlich kennen müssen.
    Kaum 4 Jahre rum und schon vergessen.......:eek:

    Jetzt sind die Zügel gelöst. + ist gegen den Uhrzeigersinn (siehe Aufdruck). :thumbsup:
     
  6. Lupusprimus

    Lupusprimus Moderator Mitarbeiter

    Die Möhre war ursprünglich ein Walkera Lama 400. Robbe hatte die damals im Verkauf nur umgelabelt. Fliegt ganz gut für einen Koax, draußen konnte r es aber mit dem Esky Big Lama nicht aufnehmen.
    Paß nach dem Ändern der Ruderausschläge aber auf wie Du an den Knüppeln agierst. Die Gefahr von Blattklatschern bei abrupten Manövern ist dann stärker gegeben.
     
  7. klaus52

    klaus52 Mitglied

    Der Flasher wurde mit Koffer geliefert. der Koffer hat für mich mehr Wert wie das Opjekt.:D Hat auch Flugtechnisch keine Hohe Erwartung, hat nicht einmal
    eine Taumelscheibe, und war MHZ gesteuert wo beim ersten FLug die lange Antenne sich verbog. War nie eine Otion für mich, wollte in auch niemand Andrehen.;)
     

Diese Seite empfehlen