1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Baubericht Baubericht Heron

Dieses Thema im Forum "Flugzeuge / Flächenflugmodelle" wurde erstellt von Hubipilot, 7. Mai 2017.

  1. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Oder ne Punktlandung .... :oops:
    Schau mal weiter oben wieviel Holme da im Rumpf sind.

    Wenn ich den nächsten Heron baue, wo bekomme ich ein Baubericht her? :rolleyes:

    So sieht man nach dem schnüffeln aus ...:confused:

    ne, die Kollegen hätten vielleicht nichts gesagt, aber so bin ich auf der sicheren Seite.
     
    Devil und BAXL gefällt das.
  2. yoshi

    yoshi Betreiber Mitarbeiter

    Mache ich ja auch immer so, außer die Personen sind irgendwo im Hintergrund.
     
  3. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Gute Entscheidung....

    ...hast du einen mit dem du Lehrer/Schüler fliegen kannst?
     
  4. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    :thumbsup: Ich glaube wir ticken ähnlich :)
     
  5. Devil

    Devil Mitglied

    Nicht wirklich, ich bin da eher der Autodidakt ;).
     
  6. BAXL

    BAXL Moderator Mitarbeiter

    Sollte man generell so machen, man weiß nie wo und wie facebook Google und Co herumschnüffeln und zuordnen. Vor Jahren hielt man mich für paranoid, .... heute ist es traurige Wirklichkeit geworden.
     
  7. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Deswegen gibt es auch von mir keine Bilder im Internet .....
     
  8. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    So, ich versuche es nochmal den Flieger zu reparieren....

    erstmal den Empfänger ausgebaut
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Diesmal verklebe ich das mit 5 min Epoxy und schaun ma mal, das er mit in Zukunft nicht so schnell wieder abstürzt...

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Bin noch nicht ganz fertich, weitere Bilder folgen noch ....
     
    jagged und Hubschrau(bär) gefällt das.
  9. kümmel

    kümmel Mitglied

    Ich werde demnächst meinen Heron auch aufbauen...das mit den MPX Steckern werde ich auch machen...ich denke mit 5 minuten Epoxi sollte man den Rumpf nicht kleben(steht in der Bauanleitung),oder?

    Gruß Lothar..
     
    Hubipilot gefällt das.
  10. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Hab die Anleitung nicht mehr gelesen. Ist das so? Dann ist jetzt auch zu spät. Schon mit 5 min. Epoxy geklebt.
    Schaun ma mal ob die Klebung hält.
     
  11. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

  12. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Jetzt nach deinem Hinweis, Ja. Kannte ich nicht.

    Da der Heron noch bei meinem Arbeitskollegen ist, sehe ich die Klebestelle erst am Freitag wieder. Schaun ma mal.
    Muß auch die Elektrick vorne nochmal ausbauen und die Nase versuchen mit Heißwasser zu richten.
     
  13. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Belizell ist speziell für Schäume gemacht und hat einen sehr guten Ruf.
    Normalerweise bricht die Klebestelle nicht, eher das Material daneben.

    Interessanter Bericht: Klick
     
  14. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Wollte im Herbst eh einen neuen Heron aufbauen. Hatte zuerst gedacht, das ich den mit UHU POR klebe, könnte dann aber vielleicht dann auch Beli-Zell werden.
     
  15. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Belizell ist selbst wie sehr feiner Schaum und innerhalb seiner Topfzeit korrigierbar.

    Probier ruhig mal was Neues, Du wirst überrascht sein.

    Aber Achtung: Langes Lagern ist nicht, kaufen und verbrauchen ist angesagt.
    Ansonsten ab in den Kühlschrank. Und sparsam verwenden, genau nach Anleitung.
    Das Zeug quillt etwas auf, Du hast sonst überall "Würste", die man mit dem Messer aber entfernen kann.
    Es reagiert ein wenig wie Bauschaum. Ist aber auch gewollt, z.B. bei ausgefransten Bruchstellen.
     
    Hubipilot und klaus52 gefällt das.
  16. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Hab mich da mal heute ein wenig reingelesen.
    Ist das Beli-Zell mit der neuen Rezeptur immer noch so gut?
     
  17. BlackbirdXL1

    BlackbirdXL1 Mitglied

    Es soll, aber starte mal direkt beim Hersteller ne Anfrage, evtl. auch mal nach ner Probe fragen.
    Mein letztes Belizell hab ich vor 2 Jahren verbraucht und der Schaumwaffeldoppeldecker ging überall kaputt, nur nicht an den Klebenähten.
     
  18. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Also die Klebung mit 5 min Epoxy hält.
    Den Empfänger wieder eingebaut und verkabelt.

    Leider ist da noch ein kleines Problem entdeckt:

    [​IMG]

    Hab schon angefangen, die Rumpfnase mit Heisswasser zu richten. Aber ist noch ein wenig Arbeit .....
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  19. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    Zwischenzeitlich mal das Schanier mit UHU Por geklebt, also ne dünne Schicht in den Klappenspalt

    [​IMG]

    Aber dann bei der zweiten Fläche dann festgestellt, da fehlt doch was:

    [​IMG]

    muß erstmal Montag schauen was MoBo auf Lager hat .....
     
  20. Hubipilot

    Hubipilot Mitglied

    War einkaufen, schaun ma mal:
    [​IMG]

    Hab dann letztendlich nur Gabelköpfe hierfür geholt, den rest hatte ich

    [​IMG]

    Die Kappe sollte dann noch ein wenig angepasst werden:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Schaun ma mal ob das hält und er nun fliegt und wie lange .....
     

Diese Seite empfehlen