Restauration Associated RC10 RPM meine persönliche Replica

Speed t3

Mitglied
Ich habe natürlich nichts dagegen wenn jemand eines der zum Teil einzigartigen Modelle von Masami und co nachbaut und sich ins Regal stellt! Zum Fahren aber zu schade und das möchte ich natürlich schon ab und zu, wenn auch nur bei gutem Wetter und auf astro...

Mein Ziel war es bei dem Auto(mein erstes 2wd Wettbewerbs-Chassis), wie der Titel schon sagt, mein Auto wie ich es damals gefahren bin nachzubauen. Zumindest weitestgehend...
Und mit etwas Glück habe ich das meiste zusammen suchen können!20220102_202130.jpg


Es war die Zeit als LRP noch pink war, die Winglets größer und natürlich fuhr man brushed auf Lehmboden. Youtube und xray
gab es auch noch nicht... :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:

Das Chassis steht nun, bald folgt der Einbau der Elektronik... und Detail-Bilder folgen natürlich auch noch!

Ein Hoch auf die Classic-Modelle!
 

Speed t3

Mitglied
Dann fangen wir mal von vorne an, RPM kennt ja sicher jeder. Bekannt vorallem durch ihre nahezu unkaputtbaren Querlenker!
Aber beim RC10 is der Kunststoff nicht so schlecht gewesen, warum also RPM?
Der RPM-Umbau umfasst nicht nur längere(!) Querlenker...
Zusätzlich wurden längere Dämpfer montiert, der Federweg wurde viel größer!
Wer sich jetzt fragt warum die Vorderachse nicht viel zu breit wurde muß einmal den Original RC10 ansehen.
RPM hat sich die schmale Nase vom Truck genommen, daher passt das wieder.20220103_173327.jpg
Zudem habe ich natürlich neue RPM Kugelköpfe und Titanspurstangen montiert;)
Die Anlenkung stammt vom Re-Release, das alte Original is einfach Mist...
Damals bin ich das auch von RPM gefahren, aber sowas is kaum mehr zu bekommen. Das JC Aluteil is natürlich hübsch, aber teuer!20220103_173338.jpg
 

Speed t3

Mitglied
Dann ab nach hinten...

Hier is das der RPM-Umbau eher unspektakulär. Auch hier sind die Querlenker wieder deutlich länger. Ausgeglichen wird das mit anderen Radträgern, sowie Achsen, Mitnehmern und Felgen vom Yokomo YZ-10. 20220103_205231.jpg
In meinem Fall die schönen Mitnehmer mit Zentralmutter von Team Suzuki :love: 20220103_205513.jpg

Spoilerhalterung ist von Kyosho, das war damals schon deutlich robuster als der Draht!
Und legendär, der Losi Hydra Drive. Masami hat bei der WM damals "quasi über Nacht" noch ein Adapter gebaut bekommen...20220103_205347.jpg

Das waren Zeiten...
 

Speed t3

Mitglied
EX-1 war damals der Quasi-Standard und mein Traum. Vom ersten sekbstverdienten Geld gan es dann aber eine Futaba Megatech :)
Ich wollte damals die Vorgänger EX-1 kaufen, aber hab sie nicht bekommen. Die EX-1 liegt einfach super in der Hand, total ausgewogen! Bis zur UR einfach super, K.I.Y mag ich nicht. Ich hoffe es gibt mal wieder was neues...
Megatech is auch immer gut gewesen! Die PCM war damals aber echt teuer...
 
Top Bottom