1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Arrma typhon 6s, Reifen Killer, bitte helft mir

Dieses Thema im Forum "Problembehandlung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von PhilippSnake, 7. Oktober 2019.

Schlagworte:
  1. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied

    Guten Abend zusammen,

    Ich weiß einfach nicht mehr weiter!
    Versuche mich kurz zu halten.

    Ich fahre den Arrma typhon auf 6s.
    Ich möchte gerne die Kraft auf die Straße kriegen.

    Zur Zeit ist das 22 Zähne Ritzel verbaut, 50.000cts diff vorne, 50.000cts Mitte, 12.500cts hinten als Differential. Unter anderem andere Dämpfer, gt reifen von louis, etc....

    Der Wagen raucht meine reife und mein Geld auf. Spur und sturz ist vernünftig eingestellt "machen lassen"

    Ich hänge am Gas und drücke es gerne durch aber ich möchte dass der Wagen auch den Grip behält ohne jedesmal 50€ (Reifen vorne und Hinten) nach 50min fahren bezahlen zu müssen.

    Was soll ich machen?

    Ich danke euch recht herzlich für Antworten.

    MfG Philipp
     
  2. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Also, erstmal finde ich 22er Ritzel an 6s ziemlich krass, eigentlich etwas zu krass.
    Ich fahre 18er an 4s mit 2200kv und das ist schon recht doll.
    Wo fährst du denn mit deinen Reifen?
    Auf der Straße?
    An 6s steckt in der Kiste so viel Power, daß du mit deinem digitalen Gasfunger einfach die Reifen runter raspelst.
    Fahre mal nur 30min mit einem 500ps Auto die ganze Zeit mit durchdrehende Räder.
    Da ist von deinen Reifen auch nichts mehr nach.
    Gruss
    PS glaube noch nichtmal, dass man 30 min schafft....
     
  3. mobsy

    mobsy Mitglied

    hi Philipp, willkommen im forum :)

    welche reifen gehen kaputt? vorne? hinten? alle auf einmal? :confused:

    durchdrücken schön und gut und spaßig, aber wenn zu viel... also mal versuchen mit weniger punch zu fahren. da mal den ein oder anderen schritt runter. wird immer noch brachial beschleunigen, aber reifenschonender.

    asphalt plus abartig viel leistung = reifenkiller. mal andere untergründe ausprobieren.

    50€ für vier reifen? also willst nicht gerade weltmeister werden geht das auch deutlich günstiger:

    Reely 1:8 buggy kompletträder A (14€/4 stück)

    Reely 1:8 buggy kompletträder B (16€/4 stück)

    die kann man auch deutlich teurer von anderen herstellern kaufen. Reely babbt da au nur ihr label drauf ;) gibt auch noch andere profile. einfach mal bissl rumgucken.

    schneller gehen die auch nicht kaputt, bekommst aber 3 sätze zum preis für momentan einen.

    gruß
     
    PhilippSnake gefällt das.
  4. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied

    Hi Hueby0815,

    Also wir haben hier große Plätze wo man das fahren kann. Für den normal Betrieb habe ich extra Dämpfer, Ritzel, Querlenker, etc...
    Einfach schnell alles tauschen und zack er ist wieder relativ normal.

    Mein Ziel ist es das 22 Zähne Ritzel bei 6s beherrschbar zu machen mit maximaler Ausbeute an Beschleunigung, end Geschwindigkeit und Einfahrt Kurve.

    Aus der kurve raus, ist nicht so wichtig weil der so nicht auf der Rennstrecke bewegt wird.

    Welche Rc strecke ist auch lang genug dafür

    Hi mobsy,

    Sie gehen nicht kaputt aber der Verschleiß ist einfach abnormal.
    Nein 80kmh macht das dingen noch einen Wheele auf den Heckflügel wenn ich drauf drücke.
    Obwohl Punsch stufe 2

    50€ für 2 reifen


    Die Louis gt sind eigentlich bekannt

    Da sieht man sie
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Oktober 2019
  5. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied

    Aber es geht nicht wirklich um die Reifen sondern einfach diese Power gescheit auf den Asphalt zu kriegen.

    Danke für den Link für so günstige Reifen. Die hole ich mir für den 4s Betrieb.
     
  6. Hatschi

    Hatschi Moderator Mitarbeiter

    Ja nabend Namensvetter,

    Irgendwann ist halt das Material am Ende und du bewegst dich da schon sehr an den Grenzen.

    Verschleiß am Reifen und Grip sind auch etwas konträr, je weicher die Mische je mehr Grip du hast doch um so höher der Verschleiß.

    Je mehr Leistung um so höher auch der Verschleiß am Reifen und Material.


    Ach und du kannst deine Beiträge bearbeiten;)

    Edit okay du willst eher die Leistung auf die Straße bekommen....
    Für das Speedrun gedöns haben wir paar Spezies hier...
     
    Rc-Pit187 gefällt das.
  7. mobsy

    mobsy Mitglied

    ja gut, aber mußt halt auch bedenken - die physik läßt sich nicht bescheißen...:p

    dann versuch doch mal die Reely räder. ruf von reely hin oder her - bevor ich da jedes mal 100€ verballer, würd ich mir lieber 5, 6 Reely sätze holen. für den preis sind die unschlagbar! hab die mit straßenprofil. ok, mein "pseudo" 1:8 bringt "nur" 70, aber da praktisch kein verschleiß nach einer fahrt bemerkbar.

    gruß
     
  8. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied

    Ahhh so geht das.

    Also mit den 22 Zähnen lag ich vorhin 116kmh

    Thema balloning oder wie das geschrieben wird..... aber bei 50.000 cts neutalisiere ich das eigentlich
     
  9. Mikesh

    Mikesh Mitglied

    Nur mal so zur Info ... du willst möglichst viel Grip , was bedeutet dass die Mischung in der Regel relativ weich ist ... im Gegensatz willst du lange Lebensdauer ... Wie du merkst wiederspricht sich das ganze ... Fazit , kauf dir ein Boot .....
     
    Mic da Silva, Etosch und Hueby0815 gefällt das.
  10. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Oder Medium Reifen, nimm die Reely. Die passen schon.
     
  11. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied

    Ich weiß nicht wie ich euch das erklären soll.


    Was wäre denn wenn ich mit v: 125.000cts , m: 500.000cts, h: 10.000cts Differentialöl fahren würde.

    Als ich das gewechselt habe ging es auch besser.

    Habe es oben schon mal erwähnt
     
  12. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Das Problem ist, dass du zu viel Feuer in deinem Typhon hast.
    Das Auto ist zu leicht und deine Räder drehen ständig durch.
    Dazu kommt das die Straßenreifen auch weniger Profil haben.
    Die Leute die Sprrdruns fahren, fahren nur gerade aus schnell und beschleunigen am Anfang relativ langsam.
    Du ballers mit Vollgas übern Asphalt.
    Spass kostet.
    Gruss
     
    PhilippSnake gefällt das.
  13. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

    Japp so ist es, was meinste was mein SCT die Reifen frisst wenn ich ihn nur übern Asphalt trete? Also ich kann dir sagen das meine Hinterreifen nach gefühlt 2-3 Akkus auch glatze sind. Das ist eben so, vorallem bei 6s.Wenn du einen Lamborghini eine Stunde vollgas ausm Stand prügelst wird von dem Reifen danach auch nicht mehr viel übrig bleiben.Klar kannst du es evtl ein wenig über Difföle ausgleichen aber viel bringt das nicht.Du kannst massig an Gewicht rein packen aber das ist auch nicht sinn der sache.

    MfG Pit
     
  14. geheim5000

    geheim5000 Moderator Mitarbeiter

    Vergiss es, meine Erfahrung zwar ausm 1:10er aber zuviel Leistung=Reifen Mord.

    Kille einen satz pro Akku wenn ich so fahre wie du es beschreibst, bissl schonender 2 Akkus.

    Reifenprofil von den Reelys ist gut, fahre ähnliches auf dem 1:10er.

    Also entweder viel Leistung, oder lange haltbarkeit
     
    Hueby0815 und Rc-Pit187 gefällt das.
  15. Mein senton auf 6s und speedritzel kann innerhalb eines akkus auch einen satz reifen komplett zerstören. Man muss nur gefühl im finger haben oder du machst es wie ich und grinst wenn soviel power reifen zerstört. Jedoch werden nur alte abgefahrene reifen mutwillig zerstört keine neuen sätze.:p:D
     
    Etosch und Rc-Pit187 gefällt das.
  16. Etosch

    Etosch Mitglied

    Wenn Du nicht durch die Kurven driftest, dann rubbelst Du die Reifen auf der Geraden herunter? Dann würde ich einen sorgsameren Umgang mit dem Gashebel anregen wollen. Da gibt es zwischen 0 und 1 noch einen Bereich zu erkunden. Ansonsten wurde schon gut beschrieben: Reifen haben viel Grip oder halten lange - such' Dir eines von beiden aus. Und wo kaufst Du bitte Louise GT Reifen für 50€ für 2 Reifen?

    Edit: mkracing.eu louise-gt-tarmac-soft-speichen-felge-schwarz 17,95 für 2 Reifen.

    Edit2: Evtl mal über Arrma DBoots Hoons nachdenken - die sind für höhere Geschwindigkeiten geeignet und haben in etwas die gleichen Dimensionen - der Grip dürfte aber deutlich geringer ausfallen - dafür sollten die bei einem leichten Typhon deutlich länger halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2019
    MatzeBOH, renner, Mikesh und 3 anderen gefällt das.
  17. PhilippSnake

    PhilippSnake Mitglied


    Vor ab;
    Danke für die Hilfe und teilweise sinnvollen Tipps.
    Ich habe einfach gehofft das man es auch anders hinbekommt.
    Werde dann etwas mehr Gefühl in Erwägung ziehen.

    Aber wie hier mehrmals gesagt worden ist;

    Der reiz die reifen durch drehen zu lassen und diese Power in dem Wagen zu sehen, ist einfach zu groß und es macht wirklich laune

    Mit den 50€ für die Reifen war ein Fehler. Sorry
    Ich meinte 4 stück und auf der Rechnung waren noch Querlenker

    Die reely-Reifen bin ich gestern gefahren (Straßenprofil)

    Mit 4s kein Problem und als das 6s akku kam....

    Ihr vermutet es; vergessen nach zu kleben und die einlagen sind daher geflogen.

    Habe jetzt von Louise die Rocket S reifen!

    Bei Nässe und unebener Fahrbahn (Straßen in deutschland eben) sehr empfehlenswert.

    Viel dank nochmals
     
  18. Hueby0815

    Hueby0815 Mitglied

    Was soll man sagen, spass kostet....
    Gruss
     
    Rc-Pit187 und PhilippSnake gefällt das.
  19. DFENCE

    DFENCE Mitglied

    Und damit hast du dein Problem vom Eingangspost erkannt.

    Wobei Reifen durchdrehen lassen mit Reifen die Wenig Grip haben geht mit weniger Leistung und Weniger Verschleiß ( allgemein Reifen und Antriebsstrang ) Reifen mit Sau viel Grip haben eben die Neigung nicht durchzudrehen und dann muss das Kaputt gehen was in dem fall am Wenigsten Belastbar ist, in deinem Glück sind es eher die Reifen statt der Antriebsstrang ( der aber bei solchen Orgien auch sehr Leiden dürfte, defekte durch Massiven Verschleiß sind vorprogrammiert ) Wenn du Reifen hättest mit noch mehr Grip dürftest wohl dauernd am Antriebsstrang defekte haben.


    Power ist eine Sache und kann ziemlich "Geil" sein. Allerdings nur unter einer Premise
    "Power is Nothing Without Control"

    Oder anders gesagt, kann man mit der Power umgehen, isses Geil, kann man es nicht verheizt man sich nur die Karre.

    Und das sag ich der entgegen fast aller meinen Kraton mit S6 durch die Gegend Prügel weil ich diesen Massiven Leistungsplus "geil" Finde und auch gern mal Powerslides mache oder tatsächlich Drifte, die Richtige Reifen Wahl macht es. Nen Reifen hab ich mir nur einmal verheizt, das war unter S8 mit nem Arrma Nero
     
    Rc-Pit187 und PhilippSnake gefällt das.
  20. Rc-Pit187

    Rc-Pit187 Mitglied

Diese Seite empfehlen