Anfängerfrage: Dekor Kit an Schiffsmodell anbringen (Dolly von Krick)

Aludra

Mitglied
Hallo zusammen,

ich bin neu im Forum und hoffe ich habe den richtigen Bereich hier erwischt. Falls nicht, entschuldigt bitte.

Ich bin noch Anfänger im Modellbau und habe mich an dem Einsteigermodell "Dolly" von Krick versucht. Hier der Link dazu:

Das Modell ist soweit fertig und was noch fehlt ist das Aufkleben der Dekor-Bögen an den Seiten des Rumpfes. Die Dekor-Bögen sind vorgestanzt und selbstklebende Aufkleber. Ich bin auf der Suche nach Tipps wie ich diese gerade und an beiden Seiten gleichmässig aufgeklebt bekomme und habe dazu online erstaunlich wenige Tipps gefunden. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ich das vernünftig hinbekomme, wenn ich die einzelnen Buchstabe freihändig aufklebe.

Wenn ihr Tipps habt, wie ihr eure Aufkleber normalerweise anbringt oder mich an Tutorials verweisen könntet, wäre das super.

Vielen Dank im Vorraus
Aludra
 

BlackbirdXL1

Mitglied
Schön das noch ein Bootsbauer hier ist. :thumbsup:

Die zu beklebende Stelle vorher mit Spülmittel entfetten und trocknen.

In einer Sprühflasche 2-3 Tropfen Spülmittel auf 1 Liter Wasser vermischen.

Den zu beklebenden Untergrund UND die Klebeseite der Folie einsprühen.

Damit bleibt die Klebefolie verschiebbar bis zu endgültigen Positionierung.

Die Flüssigkeit muss nach Justierung der Folie von der Mitte nach außen raus gestrichen werden.

Die genaue Positionierung kann Dir allerdings keiner abnehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aludra

Mitglied
Top danke, das ging ja flott mit der ersten Antwort! Vielen Dank schon mal dafür :)

Mit "Klebeseite der Folie" meinst du dann die Klebeseite der Aufkleber (also der einzelnen Buchstaben), richtig? Würde ich dann auf die Art und Weise die einzelnen Buchstaben separat nacheinander setzen? Eine andere Möglichkeit, an die ich mal gedacht hatte, war eine Transferfolie zu besorgen und den kompletten Schriftzug als ganzes zu übertragen.
 

DerSlotracer

Mitglied
Ich hab das auch schon mit Transferfolie gemacht:
Du schneidest den gesamten Schriftzug am Stück aus, klebst die Transferfolie auf, wässerst wie von Hermann beschrieben und klebst die Buchstaben zusammen mit der umgebenden Folie des Aufklebers auf. Nach dem zurecht Schieben und Wasser drunter rausdrücken entfernst Du dann erst die Folie, die um die Buchstaben zuviel ist (entgittern nennt man das).
Gerade bei sehr kleinen Buchstaben finde ich das manchmal sogar praktischer als vorher entgittern.
 
Top Bottom