1/10 Alles rund um den Unimog

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Durch mein Projekt mit dem Tamiya Unimog 406, habe ich Gefallen an diesem, eigentlich recht unförmigen, Gefährt gefunden. Es keimt bereits der Wunsch nach einem Nachfolgeprojekt, bei dem die Bauteile etwas gediegener ausfallen sollen. Das beginnt beim Chassis geht weiter bei der Karosserie und soll auch beim übrigen Scalezubehör Einfluss haben. Das Thema mit den Chassis habe ich natürlich nicht ganz uneigennützig gestartet ;) :D. Zwischenzeitlich habe ich auch viele Anregungen von den Kollegen bekommen.

Michael (Trail Daddy) deutete an, dass es sogar eine Unimog Szene in Deutschland gäbe, die allerdings recht verstreut seien. So wie ich das bisher sehen konnte, spielt sich beim Unimog auch viel in der Militäry-Szene ab.

Ich hoffe dass sich auch bei uns einige Unimog-Besitzer, aber zumindest Unimog-Freunde, finden.

Ich starte mal mit Links, die ich von Michael erhalten, bzw. die ich selbst ausgegraben habe.

Hier geht es in erster Linie um Karosserien:

http://www.rc4x4-shop.com/Mercedes-Benz-Unimog-U-406-Hardbody-d43.htm
http://www.truckmodellsport.de/
http://tank-modellbau.de/k69/Radfahrzeuge/Maßstab-1:10/Unimog-411
http://www.dt-c-rallye-racing.de/?path=content&contentid=11


Hier ein Link zu einem Gesamtprojekt Unimog 435 von Thorsten Niggemann
http://www.m-niggemann.com/modellbau_unimog.htm



Hier noch ein Link, ebenfalls zu einem Unimog 406 Projekt.
https://www.rc-scalers.de/fahrzeuge/unimog-406-auf-scx-10

Was ich bei den letzten beiden Links alleine gesehen habe, da ist mein Tamiya-Mog fast schon beschämend.
 
Zuletzt bearbeitet:

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Hier mal ein 1:1 Unimog mit Doppelkabine, den habe ich als fertiges Modell noch nicht gesehen.


Es gibt aber bei dt-rc-ralley-racing.de das Führerhaus in 1:10, allerdings als Unimog 1550 L'37 DoKa

 
T

Trail Daddy

Gast
Also das unglaublichste was ich zum Thema Modell Unimog gesehen hab bis heute ist das hier. Das ist schon kein Modell mehr sondern ein Vorbild Modell !:eek:
Absoluten Respekt vor dieser Arbeit. Das Stück eines Meisters, ein Meisterstück.

Fuchs301 und sein Unimog 406 im Forum Modellbaustelle.de .

Leg die Tastatur vorher weg, die iss nachher klatsch nass ......:D:D:D!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

klaus52

Mitglied
Von welchem Hersteller?

Edit:
ich sehe schon, von Tamiya auch auf CC-01 Basis. Denke aber gleich an die Kugellager und den Motor. Das ist keine große Investition.
Hallo Norbert, Kugellager sind aus früheren RC- Zeiten für alle Chassisgrößen vorhanden. Sowie diverse Motoren , laut Anleitung sind aber
einige Lager aus Metall, mal sehen Plastikgleitlager werden auf alle Fälle nicht verbaut.

Gruß Klaus
 

speedbraker

Mitglied
Zu meiner Bundeswehrzeit bin ich den Unimog 1300 gefahren. Mit oder ohne Hänger, mit Plane oder auch mal mit Kofferaufbau. Ein unglaublich geländegängiges Fahrzeug. Wer vorher nur in Straßenautos saß, bekommt beim ersten Ausflug ins Gelände den Schnabel nicht mehr zu. War schön die Zeit.
 

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Also das unglaublichste was ich zum Thema Modell Unimog gesehen hab bis heute ist das hier. Das ist schon kein Modell mehr sondern ein Vorbild Modell !:eek:
Absoluten Respekt vor dieser Arbeit. Das Stück eines Meisters, ein Meisterstück.

Fuchs301 und sein Unimog 406 im Forum Modellbaustelle.de .

Leg die Tastatur vorher weg, die iss nachher klatsch nass ......:D:D:D!
Mein lieber Schwan, das topt noch den Niggemann :cool:
 

Mproper

Mitglied
Also das unglaublichste was ich zum Thema Modell Unimog gesehen hab bis heute ist das hier. Das ist schon kein Modell mehr sondern ein Vorbild Modell !:eek:
Absoluten Respekt vor dieser Arbeit. Das Stück eines Meisters, ein Meisterstück.

Fuchs301 und sein Unimog 406 im Forum Modellbaustelle.de .

Leg die Tastatur vorher weg, die iss nachher klatsch nass ......:D:D:D!
Ich hab die Seite wiede rgeschlossen, nachdem ich den Anfang angeschaut habe... zu große Suchtgefahr.... Mir gefällt der Unimog auch sehr in 1:1 zu unbezahlbar und reparaturtechnisch eine Katastrophe... so sagt man... aber trotzdem hat der was.. beim Barras haben wir mit der alten runden Doka Flugzeuge geschleppt...
Ich habe als Idee im Kopf ein Schneeräumfahrzeug... der Unimog würde sich dazu eignen... Oh Mann, aber ich glaube mein Mädel würde mich töten! :cool:
 

Mproper

Mitglied
So in etwa, nur etwas praxisbezogener, der dort braucht etwas mehr Gewicht auf den Achsen ;-)
Der Blaue da oben...der mit der Doka.. der wärs
 

klaus52

Mitglied
Nun Paket heute angeliefert: Alles ausgepackt auf vollständigkeit überprüft. Werde noch diverses nachbestellen, und dann kann es losgehen. Zum vergleich ein Älteres Modell dazu gestellt.
Motor wird ausgetauscht,sowie Stärkerer Servo- mindest 20Kg-R0011194.JPG Motor tamya CR Tuned 35T.PNG R0011195.JPG R0011194.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Nun Paket heute angeliefert: Alles ausgepackt auf vollständigkeit. Werde noch diverses nachbestellen, und dann kann es losgehen. Zum vergleich ein Älteres Modell dazu gestellt.
Motor wird ausgetauscht,sowie Stärkerer Servo- mindest 20Kg-Den Anhang 4794 betrachten Den Anhang 4795 betrachten Den Anhang 4796 betrachten Den Anhang 4794 betrachten Den Anhang 4795 betrachten Den Anhang 4796 betrachten Stellkraft.Metall Lager sind vorhanden, mitgelieferte selbst die als Metall beschriebene taugen nichts.

Der Winter kann kommen.

Gruß Klaus
Hey Klaus, das wird doch bestimmt auch ein Baubericht...oder? ;) Ich bin schon gespannt, wie Du das mit der Lackiererei löst und wie lange Du es aushältst bis zum Bauen :D.
 

klaus52

Mitglied
Hallo Norbert, der Baubericht wird sich in Grenzen halten, die Vorgehensweise ,unterscheidet sich kaum von anderen hier schon vorgestellten.:D
Das lackieren, wird da ich ja schon einige Karo fertiggestellt habe, wieder von innen erfolgen, mittlerweile klappt es mit dem abkleben schon ganz gut.
Den Motor habe ich von einem anderen Projekt,wo dieser Kraftbolzen einfach übertrieben war, nun passt er Super zum 425 Mog.:thumbsup:
Servos sind meine vorhandenen einfach zu Schwach, lieber am Anfang etwas Richtiges, Regler kann bleiben" vorerst".
Die ersten Teile sind schon gebaut, soviel zu wann wird angefangen.
Gruß Klaus
 

BAXL

Admin
Mitarbeiter
Du siehst ja im Thema, dass ich derzeit überall am rumstöbern bin. Bei den Karosserien habe ich wohl so ziemlich alles gefunden, was derzeit erhältlich ist. Beim Chassis habe ich mich auf das Axial SCX10 (II) eingeschossen, doch da ist derzeit Ebbe. Man bekommt noch den SCX10 (I) allerdings bin ich mir nicht schlüssig, ob bei den angebotenen Kits die Chassis identisch sind, oder ob es Unterschiede gibt, oder ob ich doch besser warten soll, bis ich den SCX10 (II) beim Berlinski bekomme.
Gruß
Norbert
 
Top Bottom