1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Eigenbau Airboat experimental

Dieses Thema im Forum "Boote & Schiffe" wurde erstellt von Hubschrau(bär), 7. August 2016.

  1. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Ahh, das ist natürlich etwas anderes.:thumbsup:

    @airjo war da auch nicht geizig mit Trimmklappen.:D

    [​IMG]
     
    MT-Nord, Tomsen und BlackbirdXL1 gefällt das.
  2. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Aber sowas von... :D Herzlich willkommen, Tommilein :D
     
    Tomsen gefällt das.
  3. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Danke Mädels, jetzt weiß ich wenigstens
    wozu Trimmklappen sind.:D
     
  4. Tomsen

    Tomsen Mitglied

    Wahrscheinlich kann man damit noch viel mehr machen - z.b ein U-Boot wenn ich die ganz nach unten klappe :D:D:Do_O
    Nee mal im Ernst - ich glaub, wenn man mehrere davon hat wie auf dem Bild von dir, kann man bestimmt auch noch die Kurvenlage trimmen.

    Bei mir ist das keine Option - sonst wäre es ja eine Fahrbare Trimmklappe mit Boot drann ;)
     
  5. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Weiß noch nicht, wie man jemanden direkt anspricht - darum das Zitat ^^.

    Wow - echt cooles Airboat. Hast du einen Baubericht dazu?
    Auch wenn es für den Einen oder Anderen unbedeutend sein mag - aber mir sprangen sofort die funkelnden VA-Inbusschrauben am Motorträger ins Auge. Da weiß jemand die Richtige Verbindungselemente gut in Szene zu setzen. Echt cool.
    Die Motorattrappe hat auch was. Luffi und Motorblock noch ein wenig mit Farbe bepinseln und man würde davon ausgehen, dass da ein echter kleiner V8 mit vorgesetztem Planetengetriebe werkelt.

    Und dann noch das Türpfelchen auf dem i:
    Kutschiert da etwas Goofy den Donald durch die Gegend?

    Hier - schau mal...
    Queen (23).JPG


    LG - MTN
     
    airjo gefällt das.
  6. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    MT-Nord gefällt das.
  7. MT-Nord

    MT-Nord Autor

    Hey super - danke dir für die Info. Der Jung ist genauso ein Windhund wie Meinereiner ;). Hat seinen Airboaten auch einen Knickspant-Rumpf mit vorn auslaufender 0°-Aufkielung spendiert.
    Verbrenner ist nun nicht ganz so meins, aber die Boote sehen echt gut aus. Viel mit NE-Metallen gebastelt - so sollte es sein ;).

    Danke schöööön
     
  8. Tomsen

    Tomsen Mitglied

    airjo gefällt das.
  9. uwe_q

    uwe_q Mitglied

    immer mit frischer Socke !! getragene könnten den Verstand vertrüben :)
     
    Tomsen gefällt das.
  10. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Nach langer Modellbaupause habe ich heute
    das Airbaot aus der Grabbelkiste in Ruhestand geschickt, die Mechanik ist von den Komponenten befreit und wird erstmal aufgehoben. Der Rumpf hat es hinter sich, wartet schon im Ofen.:eek:

    BE6E5CAD-00FF-4389-B760-C4A7B0A12E85.jpeg

    Die Komponenten 60 A Regler, Empfänger usw. sind ins Experimentalboot mit direkter Motoranlenkung umgezogen. Da habe ich auch gleich einen 450er Helimotor eingebaut, der
    sollte gut mit den Dreiblattpropeller zurechtkommen.

    Bevor die Frage kommt, ja es ist eine Lüsterklemme. Mach ich immer so solange
    ein Modell im MUP Zustand ist.:D

    D68208C7-896B-4D87-A65B-A3E9F54E1117.jpeg D92DE8F7-8490-4F8C-BFC1-0B23A96E938A.jpeg 16BC981A-3CE1-44AD-AAFA-B1C9ECCDB18F.jpeg 18BE28DC-8E4E-4FF6-A6B3-C721DC50133C.jpeg 1D201E27-F51C-4E20-94D8-F39F4B57E92B.jpeg 89420BD8-1268-48EE-9A2E-A0BD625FA224.jpeg 4F71A178-B3C2-4DAE-9517-3529B94E8AA1.jpeg 40793B60-C272-4C31-90BD-90C1CCF27766.jpeg

    Blöd nur, dass alle Akkus Zuhause in HH eingelagert sind. Also ab ins Regal, Probefahrt kommt in Bälde als Video.:)

    1C9AB82C-B120-41F7-A81A-9528A002A5DC.jpeg
     
    Etosch, Tomsen, Hubipilot und 2 anderen gefällt das.
  11. Etosch

    Etosch Mitglied

    MUP? (M)acht (U)nvermittelt (P)uff ? :D

    (Und sehe ich da eine Lüsterklemme? o_O) :D
     
    Hubschrau(bär) gefällt das.
  12. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Munteres unbekümmertes Probieren.:D
     
    airjo, Etosch und uwe_q gefällt das.
  13. airjo

    airjo Mitglied

    nabend

    Mal eine Anmerkung zur Steuerung und dem Kippverhalten der zwei Airboot-Antriebe.
    1. original, wie die american Airboats mit Luftruder-Steuerung
    2. die mit Servo gedrehte Motorpylon-Steuerung

    ich habe mal eine schnell skizzierte Systemskizze gemacht :

    IMG_5315.JPG durch den gleich hohen Schwerpunkt über Wasserlinie hat das
    Pylon-gesteuerte Airboot das nicht gut aussehende negative Kippmoment in Kurven.
    (umkippen nicht ausgeschlossen)

    Franz hatte mal die Idee, mit Pylon- Impellerantrieben - jew. synchron, mit Servo gedreht -
    sein Airboot zu steuern. Auf Schnee war das ne tolle Aktion-Fahrt:thumbsup:

    Wer sein Airboot auf dem Wasser so steuern möchte, sollte nur Impellerantriebe -Single
    oder Twin - und dann mit extrem in Wasserlinienhöhe positionierte Impeller planen.
    Dann erreicht man auch ein gutes positives Kurvenvbild.

    BlackbirdXL1 hat da eine Kombi gefahren. Sein Micro-Airboot hat Impellerantrieb mit Luftruder.
    Er hat da eine Aktionfahrt vorgeführt, die nur so , mit seinem Konzept funktioniert.
    Unkippbar, trotz hohem Speed und enger Kurvenfahrt.

    Das ist mit Pylonantrieben mit vergleichbarer Geschwindigkeit nicht hinzukriegen.

    Also, macht mal...

    Gruß Jörg I.
     
    Hubschrau(bär) und Crazy virus 4.0 gefällt das.
  14. Eisbear

    Eisbear Mitglied

    ich komm immer noch nicht drüber hinweg .. MUP Stadium .. gott was hab ich geheult grad:D:D Macht Unvermittelt Puff*herrlich!!*Ihr macht mich fertig !!
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  15. Franz

    Franz Mitglied

    Nun Tach auch

    Nö Airjo , auf meiner Aluschüssel ist kein einziges Servo was irgendwie die Impeller ansteuert .
    4 Impeller , 2 davon mittig als Hauptantrieb gegenläufig und 2 als Lenkung ebenfalls gegenläufig .
    Schub und Lenkung geht nur über Drehzahl .
    Luftruder war zu keiner Zeit Bestandteil meines Konzeptes .


    Gruß Franz
     
    BlackbirdXL1 und airjo gefällt das.
  16. airjo

    airjo Mitglied

    nabend

    Ja, OK - mein Erinnerungsfehler - habe damals aber keinen Probelauf oder Test
    auf dem Wasser gesehen - oder habe ich da auch was übersehen??

    Gruß Jörg I.
     
  17. Franz

    Franz Mitglied


    Nun Tach auch

    In der Tat , Wasserfahrt hat sich noch ergeben weil es manchmal auch Sachen gibt welche
    wesentlich wichtiger sind als Modellbau .


    Gruß Franz
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.
  18. Hubschrau(bär)

    Hubschrau(bär) Mitglied

    Naja, das mein Antrieb mit dem hoch gesetztem Dreiblatt-Propeller
    ein Ritt auf der Rasierklinge werden kann ist mir völlig bewusst.;)
    Aber das genau ist es doch, ein Airboat mit Rudern oder Pitchmanagment
    hatte ich schon.;)
    Mich juckt der Ritt auf der Klinge und morgen wird der stattfinden.:)
    Blöd nur, ich habe kein Bergeboot mehr, das ist ja für das neue
    mit gestorben.o_O:rolleyes:
    Ich bin zuversichtlich, dass der Kahn nicht umkippt.:)
     
    Crazy virus 4.0 gefällt das.
  19. airjo

    airjo Mitglied

    Ich sach ja - mach ma :thumbsup:

    Bergeboot, neee - nimm den Copter (Heli) aus dem Regal, mach nen Haken (Drilling - Hecht) dran
    am Gummiband - und hoffe, dass du den Driss nie benötigst - ;)
     
    BlackbirdXL1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen