1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Kandidat werden bei Die Modellbauer
    Information ausblenden

Praxisbericht 2WD Wettbewerbsbuggy Kyosho RB6 in der Low-Budget Variante

Dieses Thema im Forum "Buggy" wurde erstellt von aircooled, 17. Oktober 2018.

  1. aircooled

    aircooled Autor

    In der Bestellung der Räder lag auch noch ein Proline Flügel :)
    Den konnte ich heute mal bohren, der Rest war schon vom Werk geschnitten.
    Mit deutlich dickerem Material hoffe ich, dass das Ding ein paar Überschläge mehr aushält ;)

    [​IMG]
     
    Stefan D., Rc-Pit187, Optikks und 3 anderen gefällt das.
  2. Optikks

    Optikks Mitglied

    Dss sieht so doch erstmal recht stabil aus.
    Bist du die neuen Reifen schon Probe gefahren?
     
  3. aircooled

    aircooled Autor

    Morgen, nach dem Aufstehen. Also so gehen 12/13 Uhr :)
     
  4. Optikks

    Optikks Mitglied

    Omg, da bin ich schon fast 6 Stunden auf dem Hundeplatz
     
  5. aircooled

    aircooled Autor

    Hundeplatz haben wir hinter uns ;)
     
    Rc-Pit187 gefällt das.
  6. Optikks

    Optikks Mitglied

    Wir haben 4 und machen Agility da bleibt das nicht aus.

    Meinen Motor darf ich Montag aus einem Paketshop abholen dann ist der Buggy komplett.
     
    Rc-Pit187 gefällt das.
  7. aircooled

    aircooled Autor

    Heute war ich mal wieder an der Piste. Angenehme 37 Grad und noch Gesellschaft eines anderen Fahrers. So konnten wir uns beim Bespassen meines 2,5 jährigen abwechseln ;)

    Heute war die Strecke auch deutlich anders als noch letzte Woche. Nach einer Woche „backen“ erwartete mich steinharter, rutschiger Lehm. Wie die Indoor Lehmstrecken, die ich durch Videos aus den USA kenne.

    Also, zuerst mal ein paar Runden mit den neuen Reifen. Da kam ich nicht um die Kurve und Beschleunigen war auch nur mit sensiblen Gasfinger möglich.

    Ein Wechsel auf meine alten Elektron Frontreifen hat wenigstens das Einlenken deutlich verbessert.

    Der Mitfahrer hatte einen Satz Proline Positron dabei, ein klassischer Indoor Lehm-Reifen. Den Satz habe ich dann auch mal einen Akku fahren können und plötzlich hatte ich Grip wie es sein soll. Ok, Beschleunigen war immer noch schwierig, der Seitenhalt jedoch grossartig. Wahrscheinlich waren die sehr harten Einlagen nicht ganz ideal.

    Jedenfalls ist mit meinen Reifen, alt wie neu, bei Trockenheit nichts zu holen und man will fast schon schon den Bestellknopf drücken.

    Aber weil man langsam auch mit dem weiteren Setup loslegen möchte, fällt auch ein weiterer Nachteil des Gebrauchtkaufs aus: man hat keine Ahnung was man vor sich hat, welches Setup verbaut ist, wo man aktuell steht.
    Also eigentlich steht ein kompletter Wiederaufbau nach Anleitung an, plus Recherche über die verbauten Tuningteile.

    Wahrscheinlich kostspielig und zeitaufwändig und dann kommen ja noch der Satz Räder dazu.

    Also war ich fast schon soweit, einen aktuellen Asso oder Yokomo als Kit zu bestellen, nur um wieder eine ordentliche Basis zu haben.

    Aber es dämmerte mir ganz schnell, dass die wenigen Runden mit meinem alten Optima Mid dank 4WD deutlich angenehmer zu fahren waren und die Konzentration auf ein Fahrzeug unterm Strich auch günstiger wird. Somit geht der RB6 demnächst in die Kleinanzeigen und das Abenteuer 2WD ist hiermit beendet. Wieder viel gelernt und auch Spass gehabt, aber 4WD war und ist eher mein Ding.
     
    Optikks, Etosch, Crazy virus 4.0 und 3 anderen gefällt das.
  8. Optikks

    Optikks Mitglied

    Schade das du es beendest bevor es richtig begonnen hat. Wie ich gesehen hab steht er ja nun auf FB zum Verkauf.
     
  9. aircooled

    aircooled Autor

    Wie schon geschrieben, 2WD ist einfach nichts für mich.
    Ausserdem verwirrt es mich, zwei Fahrzeuge fahrbereit zu haben ;)
     
    speedbraker gefällt das.
  10. Etosch

    Etosch Mitglied

    mit so wenig käme ich auch nicht klar ;)
     
  11. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Bei mir sind, ich sag mal ca. 80% meiner Sammlung Fahrbereit! :D
     
    Etosch gefällt das.
  12. Etosch

    Etosch Mitglied

    Dazu musst Du die Zahl 100 (oder waren es mehr) dazu sagen. :)
     
    Stefan D. gefällt das.
  13. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

    Jetzt sind es eigentlich genau 100 RC Modelle, die in meinem Keller stehen! :D
     
    Optikks und Etosch gefällt das.
  14. Foggy4

    Foggy4 Mitglied

    Hallo Stefan

    Zeigst du mir , uns mal deine Sammlung ?

    MfG Maik
     
    Indianma$$aka gefällt das.
  15. Stefan D.

    Stefan D. Mitglied

  16. Marc_Eagle_01

    Marc_Eagle_01 Mitglied

    Irgendwie kommt mir das Auto wahnsinnig bekannt vor. Bin grade dabei ein neues Setup zu machen. Werde die nächsten Tage anfangen und mal erste Bilder reinstellen. Das Abenteuer 2WD ist noch lange nicht vorbei sondern hat nur den Fahrer gewechselt.
     
  17. aircooled

    aircooled Autor

    Schön, dass er hier im Forum weiter lebt :)
     
    Hasi.9, Optikks, MatzeBOH und 3 anderen gefällt das.
  18. aircooled

    aircooled Autor

    Und, ich muss gestehen, dass auch mein Abendteuer 2WD noch nicht vorbei ist - nur das Fahrzeug hat sich geändert ;)
     
  19. Elektroman99

    Elektroman99 Autor

    Ab und an findet man alte Setup Blätter zu den jeweiliugen Modellen und dann ist es viel, viel "Ausprobieren".
     
  20. aircooled

    aircooled Autor

    Klar, petitrc ist ja voll davon. Die Herausforderung lag eher darin, dass ich nicht wusste was im Gebrauchtwagen verbaut war. Da fang ich lieber komplett von vorne, mit eindeutigen Status an. ;)
     

Diese Seite empfehlen