1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Truggy 1:8 Truggy/MT - RTR gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Fahrzeugmodelle]" wurde erstellt von Brezentrager, 11. Juli 2018.

  1. Brezentrager

    Brezentrager Mitglied

    Guten Abend!

    Mein Name ist Manfred und ich bin der Neue hier. Da ich noch nicht genügend Hobbys habe, will ich mir jetzt auch noch ein RC Auto zulegen. In den letzten Wochen habe ich hier schon eine Menge gelesen und mir eine erste Meinung gebildet. Vielen Dank daher an dieser Stelle schon mal für Eure tollen Beiträge und Empfehlungen in diesem Forum! :thumbsup:

    Ich wohne östlich von München und habe hier eine Menge Parks, Wiesen und Feldwege vor dem Haus. Daher die Überlegung, einen Truggy bzw. Monster Truck zu nehmen. Hauptsächlich werde ich damit wohl im Gelände rumfahren ("light bashing"). Kleinere Sprünge werde ich mir nicht verkneifen können.

    Von der Größe her dachte ich ursprünglich an was kleineres. Nach dem ganzen Lesen hier im Forum bin ich aber mittlerweile bei einem 1:8er Modell gelandet (wegen der Wiesen).

    Meine RC-Erfahrung ist recht begrenzt, um es mal vorsichtig zu formulieren. Höhepunkt war der Aufbau eines Slowflyers vor 12 Jahren. Überlegung daher: RTR und mich nach und nach in die Materie einarbeiten. Ich freue mich schon aufs Reparieren und Verbessern, ein Kit bzw. einen gebrachten Wettbewerbswagen traue ich mit aber (noch) nicht zu.

    In meiner Auswahl war ich jetzt schon runter auf zwei Autos:

    1) Carson Virus Pro (Truggy)
    Für mich als Einsteiger würde der wahrscheinlich reichen. Allerdings scheint der in dieser Form nicht mehr hergestellt zu werden. Die noch erhältlichen Exemplare sind recht teuer geworden. Und das Nachfolgemodell (?) der Virus Race 4.1 scheint noch nicht draußen zu sein. Zudem gibt's dazu wohl noch keinerlei Erfahrungen.

    2) Arrma Kraton
    Die vielen tollen Videos von Mic haben mich hier richtig angefixt
    Problem hier scheint aber die aktuelle/andauernde Lieferschwierigkeit von Arrma zu sein. Was Ersatzteile angeht liest man ja hier nichts gutes. Und auch die Versorgung der Händler mit Neuwagen scheint sub-optimal zu sein - zumindest wenn man auf die Lagerbestände und Preise der Händler schaut.


    Fragen dazu an Euch:
    • Liege ich mit meinen Überlegungen bisher einigermaßen richtig?
    • Habe ich eine wichtige Alternative zu den beiden Fahrzeugen übersehen?
    • Sollte mich die Arrma-Problematik vom Kauf des Kratons abhalten?

    Sollte es der Kraton werden, kommt die nächste Frage: v2 oder v3?
    Tendiere aktuell zum v2. Der Preisunterschied zum 2018er ist momentan leider riesig (€130).

    Ein paar v3-Teile könnte ich ja nachrüsten (z.B. Mud Shields, Akkufach?). Gibt es ansonsten gute Gründe, doch zum 2018er Modell zu greifen (Federn?, Diff-Box?)?


    Was mein Budget betrifft, bin ich mir im Klaren, dass ich mit den ursprünglich geplanten €500 nicht hinkommen werde. Recht viel teurer sollte es aber auch nicht werden.

    Was brauche ich noch an Zubehör?
    • LiPo's (4s, 5000mWh)
    • Ladegerät (mein noch vorhandenes kann leider nur LiIon)
    • Brauche ich einen LiPo-Warner??
    • Ein bisschen Werkzeug etc.
    Mittelfristig werden dann wohl noch ein paar "Tuning-Teile" dazukommen: Skid Plates (?), Bumper (?), sonst noch was?


    Vielen Dank schon mal, dass Ihr bis hierher durchgehalten habt. Ich bin für alle Bestätigungen und neuen Anregungen dankbar!

    Einen schönen Abend noch,
    Manfred
     
  2. AmStaff 76

    AmStaff 76 Mitglied

    Hallo Manfred, willkommen hier .
    Wie Dir, ging es mir auch, habe seit dem 28.06 den Team Magic e6 Raptor und bin total begeistert.
    Kann den nur empfehlen. (auch wenn ich noch Anfänger bin) :)
     
    Brezentrager gefällt das.
  3. Brezentrager

    Brezentrager Mitglied

    Danke, den schaue ich mir auch gleich noch genauer an!
     
  4. Melzman

    Melzman Mitglied

    Moin Manfred, als erstes willkommen bei uns:thumbsup:

    Was deine Frage angeht hast du dir eigentlich schon so ziemlich alles beantwortet!

    Der Virus ist für nen absoluten neulich top, mit ein paar Verbesserungen ist der sehr gut zu fahren, vor allem da du ja kein extrem Basher werden willst!
    Das der wohl nicht mehr hergestellt wird scheint so zustimmen, ist aber denke trotzdem kein Grund den nicht zu kaufen, E-teile gibts genug und sie meisten Sachen passen auch vom Buggy und sicher auch vom neuen Truggy (wenn dieser dann draußen ist)!
    Die Preise sind recht hoch geworden das stimmt aber gebraucht gibts auch genug!

    Was Arrma anbelangt ist dies natürlich von der Verarbeitung und von der Haltbarkeit besser wie der Virus, sollte es auch, kostet immerhin um die 200€ mehr.
    Ob nun V2 oder V3 muss jeder für sich entscheiden, wenn du allerdings den V2 nimmst und möchtest den noch etwas upgraden wie zum Beispiel Höhe Seitenteile oder Akkufach oder Dämpfer etc. Bist du auch Rückzug bei 100 und mehr!!!

    Die Ersatzteilsituation sieht zwar zur Zeit nicht sooo rosig aus aber man sollte sich da nicht so verrückt machen lassen, bis jetzt hab ich alles bekommen was ich wollte und es sollte ja auch nicht mehr lang dauern bis horizon das Arrma Zeug mit anbietet!

    So das waren jetzt erstmal so meine Erfahrungen mit den beiden Fahrzeugen, und wenn du dich für eins von den beiden entscheiden solltest und irgendwelches Tuning gebraucht wird :D;) hier bin ich
     
    Brezentrager gefällt das.
  5. Jojo81

    Jojo81 Mitglied

    Moin moin. Herzlich Willkommen hier.

    Also nen gebrauchten Virus und Ersatzteile satt hab ich noch zu verkaufen.

    Gruss Jojo
     
    Brezentrager gefällt das.
  6. Jan..

    Jan.. Mitglied

    Den Talion v3 könntest du dir auch noch ankucken. Der kostet 469 Euro, während der Kraton v3 noch 559 Euro kostet.
    Hat kleinere Reifen und damit weniger Bodenfreiheit wie ein Kraton. Ist aber auf jeden Fall noch geländetauglich.
    Hat durch die Reifen und das andere Ritzel etwas mehr Top speed und ist agiler.

    Ich selbst hab nen Kraton v3 und bin bisher super zufrieden.
    Aber das mit den Ersatzteilen ist echt Mist.
    Und ich hab im Gegensatz zu anderen schon ein Teil gehabt, welches man zumindest in Deutschland momentan nicht bekommt.
    Das wird sich hoffentlich bald ändern. Die Autos an sich sind wirklich klasse.

    Von dem Team Magic Raptor hab ich nur Videos gesehen.
    Ich find den allerdings für um die 600 Euro ziemlich teuer, wenn man sieht wie unruhig der sich mit 6s fährt. Das machen die Arrmas besser.
    Bei 4s ist es natürlich anders.

    Lipo Warner benutz ich zumindest keinen, da der Regler bei mir rechtzeitig abschaltet.

    Paar gescheite Schraubendreher, Loctite, Reifenkleber und paar Pflegemittel brauchst du auch noch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juli 2018
  7. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    richtig der Virus Truggy wurde eingestellt. Es soll in naher Zukunft ein mehr oder weniger optimiertes Modell kommen- was auch immer das heisst.

    Der Virus Race ist NICHT der Nachfolger vom Truggy!

    Das stimmt alles, aber wie Melzman sagte- man bekommt wenn man will, alles Problemlos.



    Ich werfe nochmal den Team Associated Nomad in den Raum- kein Truggy, kein MT, ganz was anderes. Aber sehr geil.
    Bei den Truggys fällt mir dann noch der Hobao Hyper SS E ein, und, natürlich: Der Cen Reeper. Letzterer ist aber schon rund 100€ teurer als geplant.

    V3!!!
    ;)
    Talion 2018 oder V3 ist auch eine Idee- kennst du vielleicht aus meinen Videos schon.
     
    Brezentrager gefällt das.
  8. Crazy virus 4.0

    Crazy virus 4.0 Mitglied

    Wenn es etwas größer sein darf, hätte einen Yeti xl Kit als rtr :D:cool::rolleyes:mit graupner x8n, isdt d2 lader 4akkus batsafe und noch einiges für 600. einzig einen neuen Regler bräuchte man für ca. 70 Euro hobbywing quicrun. Oder man kennt sich mit Elektrik aus und repariert den alten.
    Sorry für sprengen.

    :backtotopic:
     
    Brezentrager gefällt das.
  9. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Als ich deine Anforderungen gelesen habe, da habe ich auch direkt an den Talion v3 gedacht. Ist halt das beste was man als Mischung aus Geländegängigkeit und Handling momentan bekommen kann (meine persönliche Meinung).
     
    Brezentrager gefällt das.
  10. Mic da Silva

    Mic da Silva Autor

    unabhängig zu dir. Genau diese aussage gab es anfang des JAhres genau andersrum

    So in etwa: Der wird im Gelände total kacke sein!!!!!11111elf.
     
    Brezentrager gefällt das.
  11. UnknownUser69

    UnknownUser69 Mitglied

    Naja, ist halt ein Truggy. Dass die nicht so geländgängig wie MTs sind ist ja absolut klar und dass der Talion als "Speed Truggy" vielleicht anderen Truggys etwas nachsteht ist auch logisch. Aber ich geb dir natürlich recht, das wurde "damals" sehr überspitzt behauptet. Tja, erst Erfahrungen sammeln und sich dann eine eigene Meinung daraus bilden, nicht anders herum (versuchen) ;)
     
    Brezentrager gefällt das.
  12. bambam191279

    bambam191279 Mitglied

    Da der TE sowohl über Nen MT als auch Nen truggy nachdenkt wäre der kraton in meinen Augen die eierlegende wollmilchsau.
    Kann schnell, kann klasse Im Gelände.... Ist einfach das beste all in one Paket.
    Mit wenig Modifikationen kann man den so anpassen wie man's braucht.
    Und bei aller Liebe, auch wenn der talion v3 natürlich Geländetauglich ist, so sah das in mics videos eher wie hüpfen denn fahren aus. Da machte der hyper in meinen Augen eine souveränere Figur ....
    Lag vielleicht am setup..?
    Auf jeden Fall wäre der kraton mein Favorit. Dem kann man fette pellen verpassen und Richtung Mt gehen oder aber truggy Räder und racen......
    V2 oder v3 ist da ne budget frage.

    Lg
    Bambam
     
  13. Brezentrager

    Brezentrager Mitglied

    Danke schon mal für Eure vielen Antworten. Ihr seid echt klasse! :thumbsup:

    @AmStaff 76 Ich habe mir den Raptor mal genauer angeschaut. Ein schönes Auto, mir aber ein bisschen zu sehr Truck. (Ja, ich weiß, im Titel hatte ich auch MT geschrieben ;))

    @Melzman Würde den Virus sicherlich noch in Betracht ziehen. Bei dem aktuellen Preis ist er aber (im Vergleich zu den Arrmas) ein bisschen zu teuer. Der Preisunterschied ist zur Zeit deutlich unter 200€ - zumindest bei den Angeboten, die ich gefunden habe. Und beim Tuning werde ich definitiv an Dich denken :D

    @Jojo81 Ich fürchte, ich bin ein Neuwagenkäufer :oops:

    @Jan.. Musst Du mir das antun und den Talion wieder ins Spiel bringen? :)

    Der war am Anfang mein Favorit. Ich bin dann nur davon abgekommen, weil ich Angst wegen der Bodenfreiheit und des Rasens hatte. Ich habe heute aber nochmal speziell nach Videos auf Gras gesucht und das sah gar nicht mal so schlecht aus. Ich habe hier auch kein extremes Gelände. Das Gras im Park ist immer recht schon gemäht. Eher so wie ein Fußballplatz eines Dorfvereins. Das könnte also noch passen.

    Meine Überlegungen hatte ich auch mit einem Buggy gestartet. Optisch finde ich die flachen Flundern sehr attraktiv. Bin dann nur beim Lesen von Buggys abgekommen. Ich sehe jetzt aber auch, dass ich mit dem Virus ja eh noch einen Truggy in der Auswahl habe; warum nicht also auch den Talion.

    @Mic da Silva Der Nomad ist optisch nicht so mein Fall. Der Den Reeper ist mir eine Nummer zu groß. Ich habe schon bei einem 1:8er Angst, die Wiese hier umzupflügen.
    Der Hobao Hyper SS E sieht noch interessant aus. Der liegt preislich ja beim Talion 2018 und sieht echt ähnlich aus. Kannst Du mir vielleicht zwei Sätze zu den Unterschieden zum Talion schreiben? Ich weiß bisher nur, dass der Hobao immer die Räder verliert :D
    Und ja, Deine Talion / Kraton Videos habe ich schon so oft geschaut, dass ich Deinen Text inzwischen fast mitsprechen kann :thumbsup:

    @Crazy virus 4.0 Neuwagenkäufer :oops:

    @UnknownUser69 @Mic da Silva Seht Ihr beim Talion und normal gemähten Gras ein größeres Problem? Wird die Belastung des Motors auf Dauer zu groß sein?
    Der Talion würde mir schon auch gefallen.


    Nochmal Daumen hoch für Euch alle :thumbsup::thumbsup:
     
  14. Brezentrager

    Brezentrager Mitglied

    Danke auch an @bambam191279
    Mach mir die Wahl nur noch schwieriger :D
     
  15. Jan..

    Jan.. Mitglied

    Aber den Talion kann man doch genau so anpassen und da der mittlerweile billiger ist wie der Kraton würd ich den nehmen.
    Für meinen Geschmack sieht der auch einfach geil aus. Den kauf ich mir vielleicht auch noch.
    Dieser hoboa, oder wie der heißt ist ja ein schlechter Scherz.
    Zumindest, wenn der immer so die Schrauben verliert, wie in dem Video, was ich gesehen hab.
     
  16. bambam191279

    bambam191279 Mitglied

    Wenn wir von der v2 reden bin ich bei dir. Da ist es fast egal ob talion oder kraton Bei der v3 hingegen sieht die Sache anders aus....

    Und was den hobao angeht.... Wegen loser radmuttern in mics videos würde ich mal kein Drama draus machen ... Im Notfall für 5 Euro muttern mit riffelung kaufen und feddich.

    Lg
     
    tobi-1977 gefällt das.
  17. Jan..

    Jan.. Mitglied

    Morgen,

    das waren aber nicht nur die Räder.
    Das war auch ne Schraube aus der Bodenplatte, wo es dann mal gefühlt das halbe Auto verrissen hat.
    Hoff, ich verwechsel da jetzt nichts.

    Kannst du, oder sonst jemand vielleicht erklären, wo bei v3 der größere Unterschied zwischen Kraton und Talion im Vergleich
    zu v2 ist?
    Die Unterschiede wären für den Manfred bestimmt interessant und für mich auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juli 2018 um 08:08 Uhr
  18. bambam191279

    bambam191279 Mitglied

    Schrauben können sich immer lösen, hab ich bei meinen teknos auch.. Da muss man halt regelmäßig kontrollieren.
    Und was die Unterschiede betrifft, gibt's hier im forum einige threads zu... Schreibe gerade am Handy, daher kann ich nicht verlinken, sorry
     
    killerameise666 gefällt das.
  19. killerameise666

    killerameise666 Mitglied

    Ist genauso ein schlechter Scherz wie die Kugellager bei Arrma.

    Einige sollten wir hier echt mal die Markenbrille abnehmen.......
     
    Tobias, tobi-1977 und bambam191279 gefällt das.
  20. Jan..

    Jan.. Mitglied



    Ich hab gesagt schlechter Scherz, sollte er die Schrauben immer so wie im Video verlieren.
    Hast du wohl falsch verstanden.
     

Diese Seite empfehlen