Motorrad 1/5 Motorrad von X-Rider Scorpio Team Edition

Zelle

Mitglied
War heute Nachmittag auf dem Parkplatz ein wenig fahren. Motor immernoch LRP X12 13,5T (3050kv), mit einer Untersetzung von 7,14:1. Der SM GPS-Logger schreibt 64km/h raus, rechnerisch wären es 76km/h. Die Motorenaußentemperatur lag bei 65°, der Hinterreifen hatte etwas über 40° und so sieht der GRP M3 Reifen aus. Der Vorderreifen hatte ca. 35°, ist aber schön glatt, wenn man mal von den Steinchen die sich reinfressen absieht.
Hinterreifen_40-Grad.JPG
 

Zelle

Mitglied
Heute habe ich die GRP M5 Reifen auf dem Parkplatz gefahren, hinten hatte der Reifen 36° und vorne etwas über 30°. Die Außentemperaturen waren ähnlich wie beim M3 aber ich finde Für den Parkplatz sind die Reifen super. Gut ich kann natürlich nichts dazu sagen wie das bei 15° aussieht aber so wie heute liefen sie super, auch der Grip war vollkommen ausreichend.
Vorne ist nicht mal die Mittelnaht abgefahren.
Das waren jetzt 2 Akkus heute.

GRP M5 hinten
M5_hinten.JPG


GRP M5 vorne
M5_vorne.JPG
 

Zelle

Mitglied
War heute Vormittag auf unserer 1/10 Rennstrecke. Einen Satz Reifen habe ich zwar nicht runter gefahren aber dafür ein Paar Schuhe runter gelaufen :ROFLMAO:. Ich bin nur in der unteren/linken Hälft, zwischen Lukas und Karussell, gefahren weil ich da etwas mehr Platz habe. Den Fahrerstand habe ich wohlweislich mal noch nicht betreten :cool:
ring-neu.jpg

Danach habe ich noch einen Akku in den Tourenwagen gesteckt, ohhhh :poop:, was ist den das für eine fahrerei. Der Umstieg von Bike zu Auto ist ja furchtbar o_O. Plötzlich muß man eine Kurve komplett wieder aktiv am Steuer drehen und nicht "nur" einlenken und dann das Steuer "loslassen".
 

Zelle

Mitglied
Ich war heute nochmals an der Strecke und das Laufen wurde weniger :giggle:

Meine Sturzbügelkonstruktion ist zwar deutlich haltbarer und für den Parkplatz super, aber auf der Rennstrecke bereitet sie ab und an Schwierigkeiten. Wenn die Bügel schnell und hart aufsetzen, „katapultieren“ sie das Bike wieder hoch oder womöglich sogar zur anderen Seite. Dann trifft man die nachfolgende Kurve nicht mehr :(

Der Graupner/GM Genius 120R Pro V2 und der LRP X12 13,5T Motor sind wohl keine gute Kombination.
Der Motor wird trotz 0 Boost Modus und niedrigstem Hardware-Timing recht heiß. Auf der Strecke, wo ich nicht viel am Gaszug reise, hatte der Motor deutlich über 70 Grad. Auf dem Parkplatz an die 100 Grad o_O. Da war ich mit dem LRP SXX Competition V2 weit davon weg! Werde das noch mal mit einem LRP X20 13,5T oder einem QuickRun 13,5T testen.
 

Anhänge

Zelle

Mitglied
Im Gegensatz zum 1:1 Motorrad wo der Fahrer es mitbekommt wenn er am Limit ist, fehlt dir beim RC-Motorrad diese Rückmeldung. Zudem kommst du ohne die Bügel nicht mehr ohne Hilfe hoch.
Ich denke auf dem Parkplatz brüchte ich die Bügel nicht, aber auf der 1/10er Strecke, wo ich teilweise, schon recht langs um die Ecken muß schon. Wie das bei einem erfahrenen Biker ist kann ich dir nicht sagen, wenn ich mir aber auf YT die Videos von Rennen anschaue, haben die alle die Bügel dran.
Am 2. - 4.7. ist in Leipzig die offene internationale DM in Stock, Super und Nitro Bike. Da würde ich gerne zum zuschauen hin, dann weiß ich vielleicht mehr.
 

Ozelot1970

Mitglied
Meine Thundertiger SB5 war ohne Bügel nicht fahrbar. Da hat man sich zu oft gemault. Das Ding hatte keine Gyro. Hab sie nachher verkauft, weil ich keine Lust hatte andauernd hinter der Karre her zu latschen, weil gemault. Viel Kohle verbrannt.
Hoffe es ergeht dir besser.

LG Oze.
 

Zelle

Mitglied
So wie ich das gesehen habe, haben die 1/5 Onroad Wettbewerbs Modelle, alle keinen Gyro. Bei den Offroad-Bikes ist es normal das ein Gyro, entweder im Rahmen oder im Hinterrad, verbaut ist.

Meine Sturzbügelkonstruktion war Folge davon das die doch sehr schnell durch sind, vor allem bis man das Bike halbwegs beherrscht. Wenn ich mal irgendwann nicht mehr so viel auf den Bügeln bin, kann ich ja wieder umrüsten auf die Originalen.
 

Zelle

Mitglied
War am Montag mal wieder auf unserer Strecke etwas fahren. Bin diesmal alles vom Fahrerstand aus gefahren oder doch eher gelaufen, denn der Schrittzähler zeigte nach 4 Akkus und etwas über 4h mal eben 7.500 Schritte o_O
 

DerSlotracer

Mitglied
Hab ja keine Ahnung von den Motorrädern ... Heißt das, dass Du so oft umgekippt bist und dann immer dahin laufen musst, um es wieder aufzurichten?

Finde das Thema RC-Motorräder zum Lesen echt interessant, obwohl mich bisher nichts reizt, sowas auch mal selbst zu probieren.
 

Zelle

Mitglied
Jaein, unsere Strecke ist für 1/10 Tourenwagen (ca. 2,5m Breit), Streckenbegrenzung ist Gras. Wenn man nen Fahrfehler macht und blöd liegen bleibt, kann man das Bike nicht mehr hochkreiseln.
Z.B. Wenn du auf dem Asphalt liegen bleibst und das Vorderrad aber am Rand/Gras liegt kommst du nicht mehr hoch und mußt das Bike „bergen“.
Die 1/8 reagiert sehr empfindlich auf Graskontakt, du fliegst da meist ab. Die 1/5 ist da nicht ganz so heikel aber dafür nicht so wendig.
Das größte Problem ist einfach das so ein Bike einfach nicht „langsam“ stabil zu fahren ist, du brauchst einfach ne gewisse Grundgeschwindigkeit das das Bike nicht unkontrolliert kippt.
Ich fahre derzeit noch ohne Vorderbremse, dadurch hat man auch nicht die Verzögerung. Wenn man zu viel Hinterradbremse hat fliegt man einfach ab.

Auf dem „grenzenlosen“ Parkplatz brauche ich eigentlich nicht laufen um das Bike zu bergen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zelle

Mitglied
War heute nochmals an der Strecke, 4h, 6.000 Schritte aber diesmal 6 Akkus und ab und an mal ne Pause :cool:. Ja, "viele" Runden drehen ist irgend wie anstrengender als viele Schritte zu machen o_O.
Feuchtes Gras steigert bei mir die Gefahr laufen zu müssen noch locker um 75%, egal ob 1/8 oder 1/5. Feuchte Reifen sind also ganz schöne Spielverderber.
Bin am überlegen mal den Rückwärtsgang im Regler zu aktivieren, vielleicht kann ich das Bike mit dem aus der ein oder anderen blöden Situation befreien.
 

Ozelot1970

Mitglied
Mit Rückwärtsgang wirst du den Freilauf im Hinterrad hinrichten. So war es bei meiner M5 mit Gyro. Ohne Gyro mag das gehen.

LG Oze.
 

Zelle

Mitglied
Fahre beide Bikes ohne Gyro. Bei der Saturn könnte ich mit Gyro fahren, aber da finde ich das Lenkverhalten dann zu Autoähnlich. Man muss also in der Kurve auf der Lenkung bleiben weil das Bike sich sonst aufrichtet.
 
Top Bottom