Rennbericht [08.-09.02.2020] vierter Lauf “HK-Cup” MSV Huertgenwald e.V.

Lets Race in Hürtgenwald again...



Zu Gast beim MSV Hürtgenwald e.V.

Macht der Sturm Dir Nichts aus

In der Woche vor dem Rennen sitze ich in meinem wohl klimatisiertem Büro. Über die verschiedenen Medien gehen die Meldungen zum Sturmtief Sabine rund und meine Kollegen schaut zu mir rüber…
„Du fährst doch am Wochenende bestimmt wieder RC Rennen, wegen diesem Sturmtief!“
„Na ja, das ist in einer Turnhalle und 2019 hatten wir auch bei einem Rennen in Hürtgenwald ein Herbststurm, kein Problem!“
So war es dann zum Glück auch


:sneaky: Dieses hier ist eine grob und stark zusammen gefasster Rennbericht. Der volle Rennbericht ist hier zu sehen:
▬▬▬ http://bit.ly/2TuWTmx ▬▬▬
...und nur ein Klick weit weg! :sneaky:


EDGE

EDGE ist doch irgendwo der Fluch der Neuzeit. Irgendwann konnte man das Internet mit 56KB Modem nutzen, diese Zeiten sind wirklich unwiderruflich vorbei. Auf dem Schulhof geht es, in der Umkleide und unten in der Turnhalle dann nur kriechendes EDGE mit einem Balken.


Fürsorge

Natürlich ist jeder Veranstaltungsorganisatoren auch für die Veranstaltung, für die Teilnehmer und für einen guten Verlauf verantwortlich.
An diesem Rennwochenende war es Klaus ein ganz klares Anliegen die Veranstaltung zu beenden, bevor der vorhergesagte Peak des Sturms die Eifel erreicht. Aus dem Grund wurden die Vorläufe, die Finalläufe und der gesamte Rennen Ablauf zu weit es geht gekürzt. Dafür hatten alle Teilnehmer Verständnis, keiner wollte schließlich wegen anderer Sturmschäden die Nacht von Sonntag auf Montag nicht zu Hause verbringen.


Prädikat „Anfänger geeignet“

Lob, positive Benennung einer Veranstaltung und alles was man sonst an überschüssigen positiven Argumenten in einen Rennbericht packt, hat oft den Beigeschmack einer maßlosen Übertreibung.
Aus diesem Grund bin ich bei Rennberichten mit den positiven Punkten immer sehr ehrlich aber doch sparsam.
Der HK Cup verdient aber ein besonderes Prädikat, er ist „anfängerfreundlich“.

„Anfängerfreundlich“ was bedeutet das eigentlich? Denn wer ist Anfänger, wer ist Routinier und wer ist Profi?
Mit Anfängern würde ich alle die bezeichnen, die das erste oder zweite Mal auf einem RC Rennen erscheinen und mit dem normalen Ablauf eines RC Rennens, den normalen Verhaltensweisen und Regularien schon stark gefordert sind. Es geht wirklich um die Leute die sich vom „freien Fahrer“ hin zu einem RC Rennen bewegen und das erste Mal einer solchen Veranstaltung, einem solchen Spektakel beiwohnen.
Hier muss man den HK Cup einfach positiv hervorheben, denn er hat eine niedrige Einsteiger Hemmschwelle und gibt auch Anfängern schnell das Gefühl nicht vollkommen unfähig zu sein und belohnt konzentrierte und gewissenhafte Anfänger mit einem Pokal, bzw. mit einer guten Platzierung.
Es sind genau diese Argumente und Punkte, die den HK Cup einfach anfängerfreundlich machen.


:sneaky: Dieses hier ist eine grob und stark zusammen gefasster Rennbericht. Der volle Rennbericht ist hier zu sehen:
▬▬▬ http://bit.ly/2TuWTmx ▬▬▬
...und nur ein Klick weit weg! :sneaky:


Teppich Spinne

Mein Serpent SDX4 Evo 4WD Buggy konnte ich optimal auf die Strecke einstellen. Ich hatte kein Problem mein Standard Setup auch bei dieser Streckenführung erfolgreich anzupassen. Durch die wirklich gute Bauweise verzieh mit dem Buggy auch zwei Berührungen mit der Bande, die deutlich zu hören waren und ich hatte am gesamten Wochenende keinen Defekt.


Wind

Ab und an gehe ich aufgrund der EDGE Thematik auf den Schulhof, denn ich weiß das ich dort ein besseres Netz habe. Manche eine Frau wäre froh, wenn sie so viel Aufmerksamkeit von so vielen Männern bekommen würde, wie das Orcantief Sabine.


Eigener Verlauf

Qualifikation
Direkt nach der Fahrerbesprechung beginnen die Qualifikationsläufe beim HK Cup. Im ersten Qualifikationslauf ist das Fahrerfeld so dicht zusammen, dass es nicht zu Überrundung. Im zweiten Qualifikationslauf werde ich vom führenden einmal überrundet.

Erster Finallauf
Der erste Finallauf steht an, aufgrund der Sortierung zwischen A und B Finale starte ich im B-Finale auf dem ersten Platz. Ich bin etwas nervös, denn aus den letzten Rennen weiß ich, dass ich mit Startplätzen die weit vorne liegen immer Probleme habe.
Ca. eineinhalb Minuten vor dem Ende der Final Zeit stehe ich auf dem zweiten Platz, den ich in’s Ziel retten kann.

Zweiter Finallauf
Der Staat, und zu meiner eigenen Überraschung kann ich mich im Stadtgetümmel behaupten und schaffe es den ersten Platz sicher einfahren zu können.

Drittes Finale
Erneut habe ich Panik vor dem Start. Bei diesem Staat verkannte ich und mein direkter Verfolger sich und das restliche Fahrerfeld zieht an uns vorbei. Wir lösen uns und Rollen nun das Fahrerfeld gemeinsam von hinten auf. Ich schaffe es auf den ersten Platz.


:sneaky: Dieses hier ist eine grob und stark zusammen gefasster Rennbericht. Der volle Rennbericht ist hier zu sehen:
▬▬▬ http://bit.ly/2TuWTmx ▬▬▬
...und nur ein Klick weit weg! :sneaky:


Danke

Auch wenn man es nicht immer direkt sieht, damit ein gewissen Wohlfühlgefühl entsteht, bedarf es viele Hände im Hintergrund. Da will man gar nicht wissen wie oft einzelne Vereinsmitglieder gedacht haben „Wofür mache ich, dass grade hier, wird es jemand merken!?“
Man will nicht wissen wie oft ein Helfer im Servicebereich gedacht hat: „Zu Hause bei dem Wetter wäre jetzt auch cool!“
Wir nehmen das oft als selbstverständlich hin, aber das ist es nicht. Auch nicht der stressige Job der Rennleitung.
Es ist eine Symbiose… ohne Fahrer geht es nicht und ohne Helfer im Hintergrund auch nicht.


Links

Homepage des Vereins
MSV Hürtgenwald e.V.
Homepage des Cups:
Homepage des HK-Cup (Facebook)

Andere Rennberichte (Facebook):
Roul Nebelung
Frank Wakan




Hat es Dich interessiert?
(Du weißt was jetzt kommt… !)

Die Leser die bis hier her gelesen haben und Interesse nach mehr verspürt haben und sich fragt: „Könnte ich da nicht auch teilnehmen?“


Ja DU kannst!

Eine Rennteilnahme ist so einfach, alles was Dich ggf. an der Teilnahme hindert sind Vorurteile, falsche Ängste und das bisschen fehlender Mut einmal etwas Neues zu probieren! Es ist viel leichter als man selber denkt, einmal Blut geleckt und man ist dem Rennzirkus verfallen. Wer auch nur den Hauch eines Interesses verspürt, sollte einmal diesen Forenthread lesen, denn die eigene Teilnahme ist viel leichter als gedacht – wirklich - : Link

„Beside the Race“ -> Erste Schritte im RC Rennsport
Beside the Race Blog -> www.besidetherace.de
 
Top Bottom